Praxis

Spiele und Systemanforderungen, Kaufberatung sowie Windows-Ratgeber.
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar Falkenfluegel
Falkenfluegel
#52 | 10. Jul 2017, 13:55
Irgendwie ist es doch lächerlich wie unglaublich hässlich 90% dieser Tastaturen sind. Ich leg doch keine 100 euro für sowas auf den Tisch, wenn das nachher so aussieht als würde sich auf meinem Schreibtisch grade ein Alien-Raumschiff zum Flug bereit machen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar syntax error
syntax error
#51 | 07. Jul 2017, 20:50
Zitat von Thyme:
Wieso gibt es eigentlich keine Tastaturen mit Display mehr? In der heutigen Tablet Generation, dachte ich das es mehr wird, aber es gibt ja absolut gar keine.

This!!!

Zu den angeblichen konkaven Tasten der G910 Orion Spectrum. Ich habe den Verdacht dass man das mit der Orion Spark verwechselt hat, die hatte noch diese komischen Ausbuchtungen. Die Tasten der Orion Spark sind ganz normal.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Orschd
Orschd
#50 | 05. Jul 2017, 11:52
Zitat von kadney:
Ist das Cherry MX-Board 3.0 empfehlenswert?

Das kommt drauf an was du damit vor hast?
Prinzipiell darf angemerkt werden: Ich hab echt alles durch. Von Corsair über Razor bis auch zum MX-Board (und zig weitere).
In allen Fällen (!) hatte ich letzten Endes Probleme mit der Beleuchtung. Mag sein das alles Montagsgeräte waren, aber wenn nach 8 Wochen schon die ersten Tasten erloschen sind, dann stimmt da was nicht.
So kam es dass ich als letzte Lösung, auch der guten Bewertungen wegen, ein Kailh-Keyboard kaufte. In meinem Fall das Sharkoon MK 80 mit "Browns".
Zum ersten Mal habe ich keine Beanstandungen (Amazon wirds freuen). Das Ding läuft prima. Ok, die Software könnte besser sein (Tip: Mit Admin-Rechten installieren). Aber, der Tod schien nahe als mir letzte Woche eine braune Suppe aus eisgekühlter Coca Cola drüber gerutscht ist. Also Tasten raus, abgetupft, und siehe da...ich schreibe soeeben noch immer darauf. Härtetest bestanden!
Für mich kommt nur noch diese RGB-Variante in Frage, keine andere mehr.
Und Anbei noch: Es ist natürlich immer subjektiv eine Empfehlung zu geben, auch der eigenen Haptik wegen. Vielschreiber mit Gaming-Affinität sollten jedoch gerne einen Blick riskieren. Nach allem was das Ding inzwischen erlebt hat bleibt nur die Frage: Will it blend? :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar blurps
blurps
#49 | 05. Jul 2017, 10:46
Statt der Apex M500 sollte da lieber die 6gv2 stehen. Wer eine minimalistische mechanische Tastatur will, braucht auch die Beleuchtung nicht und kann dadurch 40-50 Euro sparen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar alexMflip
alexMflip
#48 | 03. Jul 2017, 10:52
Zitat von ck001:


man kann, aber spezielle Tastaturen können mehr - anti ghosting, beleuchtung, makros, spielprofile ... muss man (abgesehen vom anti-g, das hab ich schon gebraucht) nicht haben, aber es hilft. die entscheidung, ob ihm gewisse Features den Aufpreis wert sind, muss immer noch der kunde treffen.


Wobei man fairerweise sagen muss, dass wahrscheinlich 3/4 der Spieler kein Gebrauch von diesen zusätzlichen Funktionen macht und auch keinen Unterschied bei den Milimeterbereichen eines Druckpunkts erkennt. Eigene, empirischen (:-D ;-)) Beobachtung.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar MystikSecret
MystikSecret
#47 | 02. Jul 2017, 12:13
Zitat von Glurak:
Mh kein kommentar zur tastenlautstärke der Tastaturen.... Suche derzeit ne mechanische die mein Mikro nicht bei jeden tastendruck mit aufnimmt.


Dafür gibts Dämpfungsringe, die man unter die Tasten anbringen kann.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar hAtE NeVeR dIeS
hAtE NeVeR dIeS
#46 | 02. Jul 2017, 11:05
Warum werden den nicht mal Tastaturen von weniger Namenhaften Herstellern getestet? Es gibt da draußen so viele neue Hersteller wie Titanwolf, Havit und wie Sie noch alle heißen. Es würde mich viel mehr interessieren, wie diese Tastaturen im Vergleich zur Namenhaften Konkurenz abschneiden. Ich selbst bin soltzer Besitzer einer Titanwolf Invader und mehr als zu frieden damit!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Glurak
Glurak
#45 | 02. Jul 2017, 01:17
Mh kein kommentar zur tastenlautstärke der Tastaturen.... Suche derzeit ne mechanische die mein Mikro nicht bei jeden tastendruck mit aufnimmt.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar agent_of_talon
agent_of_talon
#44 | 01. Jul 2017, 22:35
Zitat von DasGebuesch:
Ganz wichtig bei Tastaturen ist einfach die Tatsache, dass Komfort, Verarbeitung sowie Lautstärke absolut keine Rolle spielen solange möglichst viel bunte Lichtlein vorhanden sind.

Bullshit detected! XD
rate (1)  |  rate (0)
Avatar agent_of_talon
agent_of_talon
#43 | 01. Jul 2017, 22:34
An der Stelle kann ich das Razer Ornata sehr empfehlen. Es hat wegen seiner Hybrid-Keys einen angenehmen und gut definierten Druckpunkt und hat bei einem exzellenten Druckverhalten. Die Chroma Variante bringt vielleicht nicht jedem etwas, sieht aber trotzdem hübsch aus und hebt in manchen Spielen auch bestimmte Tasten, und z.B. Cooldowns farblich hervor.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar dergockel
dergockel
#42 | 01. Jul 2017, 19:51
Zitat von Stirrling:
Ist aber ne hartnäckige Mode ^^.
Trotzdem, wer eine dezent beleuchtete, spieletaugliche(also n-key-rollover) Rubberdome-Tastatur mit flachen Tastenkappen kennt, über Infos würde ich mich freuen.


Wie wär's denn mit der Logitech K800?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar DasGebuesch
DasGebuesch
#41 | 01. Jul 2017, 18:46
Ganz wichtig bei Tastaturen ist einfach die Tatsache, dass Komfort, Verarbeitung sowie Lautstärke absolut keine Rolle spielen solange möglichst viel bunte Lichtlein vorhanden sind.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar BIESNAKER
BIESNAKER
#40 | 01. Jul 2017, 18:28
für mich beste tastatur ich als gamer. Apple Tastatur(seit 9 jahren in betrieb) die weiße mit kabel und nummernblock. beste schreibgefühl aller zeiten und zum zoggen keine probleme. <3333 Super leise! und sieht sehr sexy aus.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Stirrling
Stirrling
#39 | 01. Jul 2017, 14:01
Ist aber ne hartnäckige Mode ^^.
Trotzdem, wer eine dezent beleuchtete, spieletaugliche(also n-key-rollover) Rubberdome-Tastatur mit flachen Tastenkappen kennt, über Infos würde ich mich freuen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar WhoDat
WhoDat
#38 | 02. Apr 2017, 11:30
Qpad Mk-50

einfach nur gut und ohne Schnickschnack wie LEDs oder son Müll
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Deisler
Deisler
#37 | 02. Apr 2017, 09:46
hab meine cherry 10 € tastatur seit 8 jahren und geht wie am ersten tag, nur 1x jährlich gründlich säubern

kA wie man soviel Geld an ne tasta verschwenden kann

meine maus ist gleich alt, von logitech g5
rate (0)  |  rate (4)
Avatar bumsbomber
bumsbomber
#36 | 02. Apr 2017, 08:08
Zitat von Stirrling:
Ich werde deswegen weiter dran arbeiten, mit der mechanischen zurecht zu kommen. Millionen Fans mechanischer Keyboards können nicht irren :-D

Doch ... nennt sich "Mode".
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Stirrling
Stirrling
#35 | 01. Apr 2017, 23:14
Habe mir nach dem letzten Artikelupdate eine Sharkoon Skiller Mech SGK 1 (was für ein Name...) gekauft. Ich bin insgesamt ernüchtert. Die Verarbeitung ist sehr gut, allerdings sind die Tasten sehr laut und dass schon beim ruhenden Finger ein Anschlag eefolgt, ist auch störend. Einzig beim Spielen von Doom habe ich einen Vorteil erkannt. Allerdings sind schnelle FPS nicht mein Hauptgenre.

Tatsächlich vermisse ich ein wenig mein Logitech Illuminated Keyboard, das flüsterleise und rasend schnell zu bedienen ist.
Bei diesem ist aber der Key Rollover mangelhaft. (Duckjump aus dem Sprint geht zB nicht, da musste ich immer Springen auf eine Daumentaste legen.)

Ich werde deswegen weiter dran arbeiten, mit der mechanischen zurecht zu kommen. Millionen Fans mechanischer Keyboards können nicht irren :-D
rate (1)  |  rate (0)
Avatar ck001
ck001
#34 | 01. Apr 2017, 17:54
Zitat von Klaus-Rüdiger:
Ich habe nie verstanden warum man nicht mit einer No-Name 10 Euro Tastatur aus der Grabbelkiste des Discounters zocken kann.


man kann, aber spezielle Tastaturen können mehr - anti ghosting, beleuchtung, makros, spielprofile ... muss man (abgesehen vom anti-g, das hab ich schon gebraucht) nicht haben, aber es hilft. die entscheidung, ob ihm gewisse Features den Aufpreis wert sind, muss immer noch der kunde treffen.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Pascal Beck
Pascal Beck
#33 | 01. Apr 2017, 17:34
Hab ne Roccat Ryos MK PRO und kann sie bedenkenlos empfehlen. Noch nie eine bessere gehabt!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Metamorph83
Metamorph83
#32 | 01. Apr 2017, 16:21
KM 780 RIP Jaws kann nich empfehlen...
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Sharkhush
Sharkhush
#31 | 01. Apr 2017, 16:05
Zitat von Klaus-Rüdiger:
Ich habe nie verstanden warum man nicht mit einer No-Name 10 Euro Tastatur aus der Grabbelkiste des Discounters zocken kann.


Doch kann man.

Ich wollte etwas anderes schreiben aber habe mich dazu entschieden minimalistisch zu antworten. (ganz in deinem Sinne)
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Sharkhush
Sharkhush
#30 | 01. Apr 2017, 15:25
Ich kann über die Roccat Isku generell wenig Negatives sagen.
Sie ist ein guter Kompromiss und ergänzt sich via SOftware mit ua. Mäusen von Roccat.
Ich habe meine G510 durch die Isku ersetzt. Die Tasten fingen an sich zu "verkannten".
Die Handballeauflage ist groß und braucht etwas Platz. Ich finde sie sehr angenehm.
Ich vermisse allerdings die Walze zum lautstärke regeln und besonders vermisse ich Anschlüsse für das Headset.
Tja man kann nicht alles haben bzw. kostet es eben.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Guvoro
Guvoro
#29 | 01. Apr 2017, 13:25
Bin seit 14 Jahren sehr zufrieden mit dem KB-0173

http://www.shop.tntrade.cz/chicony-kb-0173 -ps-2-black-multimedialni-internetova-cz-sk_ie s19157.jpg
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Ferinnja
Ferinnja
#28 | 01. Apr 2017, 11:04
Was ich bevorzugen würde, wären sehr leise Tastaturen. Meine jetzige klappert nun doch ganz schön beim tippen. Gibt es da vielleicht eine für noch unter 100 Euro?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Alfons Krababbel
Alfons Krababbel
#27 | 01. Apr 2017, 09:52
Zitat von Razortec:


Ganz einfach : mit einer Billig Tastatur macht es weniger Spaß !


Das klingt nach einer hervorragend durchdachten Beweiskette. Bravo.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Alfons Krababbel
Alfons Krababbel
#26 | 01. Apr 2017, 09:51
Zitat von Thyme:
Wieso gibt es eigentlich keine Tastaturen mit Display mehr? In der heutigen Tablet Generation, dachte ich das es mehr wird, aber es gibt ja absolut gar keine.


Danach suche ich auch vergeblich. In einigen könnte man sein Smartphone in die Tastatur stecken, nur möchte ich nicht jedes Mal mein Smarti dafür missbrauchen und außerdem habe ich gar keins.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar SocramSuR
SocramSuR
#25 | 01. Apr 2017, 08:44
Zitat von kadney:
Ist das Cherry MX-Board 3.0 empfehlenswert?

Definitiv. Als ich sie mir letztes Jahr gekauft habe, gab es für den geringen Preis keine vergleichbare mechanische Tastatur mit dieser Qualität.
Solange man den Schnickschnack der Gamer-Tastaturen nicht braucht, kann man mit dem MX Board 3.0 nichts falsch machen.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar und wenn ja wie viele
und wenn ja wie viele
#24 | 01. Apr 2017, 01:37
Zitat von Tesailion:
Mein Wunsch ist EIGENTLICH ganz einfach.

Schnurlos + Mechanisch

Seit JAHREN kann mir dieser Wunsch nicht erfüllt werden. Wie ist das überhaupt möglich? Und jetzt kommt mir nicht mit dem 2001 Argument "DA IS ABER DER DELAY BEI WIRELESS!!!!". Nein, es gibt auch keinen Delay mehr bei Funkmäusen (basierend auf meiner Logitech Maus-Erfahrung im gaming Bereich).

Ich brauch keine Beleuchtung oder 2354 Extratasten. Wireless + mechanisch. Ganz einfach.


https://www.amazon.com/Majestouch-Tactile- Bluetooth-Keyboard-FFBT67M/dp/B00F3V81VG

http://www.banggood.com/de/APP-Control-Ann e-PRO-Blue-Red-Switch-RGB-Bluetooth-Mechanical -Gaming-Keyboard-p-1064055.html

Mechanisch und Wireless gibt es schon, aber nicht mit DE Layout ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar und wenn ja wie viele
und wenn ja wie viele
#23 | 01. Apr 2017, 01:30
Zitat von Tim3y:
Die Corsair Vengeance K70 gefällt mir. Ich denke die werde ich ordern.


Die K70 besitzt aber eine nicht standartisierte Reihe (die ganz unten) was es sehr schwer macht neue Keycaps zu kaufen (für deutsches ISO Layout wohl unmöglich). Solltest du das sowieso nicht wollen oder in Betracht ziehen, feuer frei.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Tim3y
Tim3y
#22 | 01. Apr 2017, 00:41
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Razortec
Razortec
#21 | 01. Apr 2017, 00:25
Zitat von Klaus-Rüdiger:
Ich habe nie verstanden warum man nicht mit einer No-Name 10 Euro Tastatur aus der Grabbelkiste des Discounters zocken kann.


Ganz einfach : mit einer Billig Tastatur macht es weniger Spaß !
rate (3)  |  rate (2)
Avatar hurdurhur
hurdurhur
#20 | 01. Apr 2017, 00:09
Zitat von Klaus-Rüdiger:
Ich habe nie verstanden warum man nicht mit einer No-Name 10 Euro Tastatur aus der Grabbelkiste des Discounters zocken kann.


Aus demselben Grund weshalb man lieber mit einem modernen Auto die 4.5 Stunden Fahr zu den Eltern auf sich nimmt, statt mit einem 80er Jahre Lada. Es scheitert weniger am Können, sondern viel mehr am Wollen. Dazu kommt noch, dass billig verarbeitete Tastaturen gerne und schnell kaputt gehen, gerade beim Zocken wo sowieso schon höhere Kräfte auf das Brett einwirken als bei der Büroarbeit. Vom deutlich höheren Komfort und all den anderen Vorzügen fangen wir jetzt gar nicht mal an zu reden.

Abgesehen davon, wenn ich schon viel Geld im Jahr für Games und Hardware ausgebe, dann kann man auch mal 100 Euro für ne ordentliche Tastatur locker machen. Ist sicher eine der besseren Investitionen die man als passionierter Zocker tätigen kann, wenn man nur eine billige 15 Euro Gummimattentastatur hat.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Alesius
Alesius
#19 | 31. Mär 2017, 22:34
Zitat von Klaus-Rüdiger:
Ich habe nie verstanden warum man nicht mit einer No-Name 10 Euro Tastatur aus der Grabbelkiste des Discounters zocken kann.


DU kannst es vielleicht. MIR macht es sehr viel mehr Freude auf meiner Corsair K70 Lux zu zocken und zu arbeiten.:)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar vaitah
vaitah
#18 | 31. Mär 2017, 20:31
Specktrum" da hatte wohl jemand Hunger beim Schreiben :D
rate (1)  |  rate (1)
Avatar happyPig
happyPig
#17 | 31. Mär 2017, 20:15
Zitat von Palerum:

Software und Einstellungen sind super einfach zu bedienen genauso die Spielerkennung, erkennt Sofort meine bereits Installierten Spiele und stellt diese auch direkt Ein.

Ich tipper seit Jahren auf nem Billigteil, daher ist mir das fremd: Was macht denn eine Spielerkennung bei einer Tastatur?
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Tesailion
Tesailion
#16 | 31. Mär 2017, 19:58
Mein Wunsch ist EIGENTLICH ganz einfach.

Schnurlos + Mechanisch

Seit JAHREN kann mir dieser Wunsch nicht erfüllt werden. Wie ist das überhaupt möglich? Und jetzt kommt mir nicht mit dem 2001 Argument "DA IS ABER DER DELAY BEI WIRELESS!!!!". Nein, es gibt auch keinen Delay mehr bei Funkmäusen (basierend auf meiner Logitech Maus-Erfahrung im gaming Bereich).

Ich brauch keine Beleuchtung oder 2354 Extratasten. Wireless + mechanisch. Ganz einfach.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Liber8
Liber8
#15 | 31. Mär 2017, 19:38
qpad mk80...!!!
rate (1)  |  rate (2)
Avatar und wenn ja wie viele
und wenn ja wie viele
#14 | 31. Mär 2017, 19:09
Zitat von goerte:

Hy, ich interessiere mich auch für die K95. Allerdings wurde mir schon angedroht, dass ich aus dem TS verbannt werden.
Daher die Frage, wie sich eine mechanische Tastatur dämpfen lässt und ob die dann noch hörbar ist / das TS aktiviert?


Eine mechanische Tastatur meist nur so laut wie die verwendeten Schalter.

In der Regel sind bei Mechas, die es hier zu kaufen gibt, die Schalter von Cherry. Die wirklich lauten mit dem charakteristischen Klick sind dabei MX Blue/Green/White (werden tatsächlich clickys genannt). Andere Schalter sind aufgrund der Bauart etwas leiser, dabei bieten MX Brown/Clear/White Grey noch das taktile Feedback (nur halt ohne das Klick Geräusch) und MX Red/Black/Dark Grey sind lineare Schalter ohne taktiles Feedback und damit auch die leisesten.
MX Red ist afaik bei Gamern recht beliebt wegen dem guten Druckpunkt eines mechanischen Schalters und relativen leisem Geräusch.

Vielleicht wären diese was für dich. Zusammen mit O-Ringen sind die gar nicht mal mehr wirklich Laut.

Hier mal ein Vergleich für O-Ringe:

https://www.youtube.com/watch?time_continu e=1&v=B6J9GBYdd3k
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Klaus-Rüdiger
Klaus-Rüdiger
#13 | 31. Mär 2017, 19:00
Ich habe nie verstanden warum man nicht mit einer No-Name 10 Euro Tastatur aus der Grabbelkiste des Discounters zocken kann.
rate (1)  |  rate (5)

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten