Praxis

Spiele und Systemanforderungen, Kaufberatung sowie Windows-Ratgeber.
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
Avatar Floson89
Floson89
#92 | 20. Aug 2014, 20:24
Habe eine Vertex 2 seit über 3 Jahren mit über 500Tage Betriebszeit ;-)
Eine SSD kann bei Spielen schon etwas bewirken, z.B. bei Diablo 3 gibt es in den ersten Sekunden, wenn man ein Spiel joint keine Lags mehr. Mit meiner Magnetscheibe hat es immer die ersten Sekunden stark geruckelt, wenn die neue Map nachgeladen werden musste.
Außerdem ist die Beschleunigung in Windows es schon eh schon wert :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar pcblizzard
pcblizzard
#91 | 28. Mrz 2014, 04:05
Zitat von Mojo-Flojo:
Ich hab da mal ne Frage:
Wenn ich will dass mein System + Programme (nicht Spiele) schneller laufen sollen, reicht es dann wenn ich das System auf eine SSD speicher oder muss JEDES Programm das ich beschleunigen will, ebenfalls da drauf?
Jedes Programm, denn was nützt Dir denn Windows auf eine SSD, wenn die Programme auf der langsamen HDD sind?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Mojo-Flojo
Mojo-Flojo
#90 | 18. Dez 2013, 16:03
Ich hab da mal ne Frage:
Wenn ich will dass mein System + Programme (nicht Spiele) schneller laufen sollen, reicht es dann wenn ich das System auf eine SSD speicher oder muss JEDES Programm das ich beschleunigen will, ebenfalls da drauf?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Freeze
Freeze
#89 | 17. Dez 2013, 14:37
Zitat von schimaere:
Ich möchte keine Werbung machen, aber seit heute Nacht ist der Preis für die 1 TB Samunsung SSD 840 Evo bei einem der größten Online-Bücher-Läden auf ihren Tiefstand seit Markteinführung! Ob das nur ein Versehen ist, weiß ich nicht... ist aber sofort bestellt. :)


Das ist auf jeden Fall ein super Angebot.
Ich selbst konnte die 500 GB im Cyber Monday für 239 € kaufen
rate (0)  |  rate (0)
Avatar schimaere
schimaere
#88 | 17. Dez 2013, 10:01
Ich möchte keine Werbung machen, aber seit heute Nacht ist der Preis für die 1 TB Samunsung SSD 840 Evo bei einem der größten Online-Bücher-Läden auf ihren Tiefstand seit Markteinführung! Ob das nur ein Versehen ist, weiß ich nicht... ist aber sofort bestellt. :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar ferrari2k
ferrari2k
#87 | 16. Dez 2013, 22:52
Zitat von Kehool:


im link wird auch erklärt warum wear leveling ein problem für verschlüsselung darstellt, nicht nur was wear leveling ist

eine verschlüsselung ist nur dann brauchbar wenn sie auch sicher verschlüsselt.. wenn die verschlüsselung geknackt werden kann weil die verschlüsselungssoftware nicht in der lage war die unverschlüsselten header der daten sicher zu überschreiben ist die ganze verschlüsselung eine farce

und da nur der SSD controller genau weiß welche daten wo liegen kann truecrypt (und jede andere verschlüsselungssoftware) nicht steuern welche zellen be- bzw. überschrieben werden

bei dem thema sehe ich allerdings keine sonderliche relevanz für spieler und überhaupt sollte man sich darüber vielleicht lieber woanders informieren

Ja, jetzt versteh ich, was du meinst. Gut, ich würde wenn, dann eh nur ganze Partitionen verschlüsseln, dann ist das eh egal, aber ja, von dem generellen Problem hatte ich schon gehört :)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Muchtie
Muchtie
#86 | 16. Dez 2013, 20:44
kurz gesagt bringt eine SSD festplatte nur schneller Ladezeiten?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar morti
morti
#85 | 16. Dez 2013, 19:50
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar popeyes
popeyes
#84 | 16. Dez 2013, 17:38
Zitat von Stephan R.:
@Mydgard

Danke für die Antwort.
Und naja alle Spiele auf die SSD Platte? Soviel Geld hab ich leider nicht, mein Spielordner hat ja jetzt schon 380 GB.


Wie viele Spiele spielst hast du denn parallel? Ich habe eine 128 GB SSD die mir vollkommen ausreicht, denn für mehr als 4 Titel zur gleichen Zeit fehlt mir die Zeit.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar chillmoo
chillmoo
#83 | 16. Dez 2013, 16:09
Habe auch vor kurzem die Samsung EVO 840 mit 500GB in mein macbook gebaut. Der rennt wieder super schnell und so macht das Arbeiten wieder Spaß. Die alte HDD hat das DVD Laufwerk verbannt und dient intern als Backup.

Kann die SSD nur empfehlen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Texer
Texer
#82 | 16. Dez 2013, 14:20
Habe 3 500GB SSD von Samsung im Raid 5 laufen und es gibt nichts geileres :-) . Datensicherheit, Speicherkapazität und Performance, einfach Top.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Lucas Manhardt
Lucas Manhardt
#81 | 16. Dez 2013, 13:58
Zitat von tommybuddy:
Eure Empfehlung von OCZ, im ernst?? Die sind insolvent... viel Spaß mit der Garantieabwicklung.. ich bleib bei Samsung :-) die 840 / 250GB EVO ist TOP!


Die Garantieansprüche von OCZ Kunden werden weiterhin erfüllt.

Die Evo-Serie von Samsung ist tatsächlich eine der besten SSDs auf dem Markt, deswegen taucht sie auch in unserer Kaufberatung so häufig auf.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Kehool
Kehool
#80 | 16. Dez 2013, 13:16
Zitat von ferrari2k:

Umm, jetzt aber mal ne ganz doofe Frage, aber: eine SSD ist doch einfach nur eine andere Art der Datenspeicherung. Zum PC hin ist das eine ganz normale Festplatte. Also sollte da alles gehen, was auch auf normalen Festplatten funktioniert.
Und da funktioniert auch Truecrypt, also warum sollte das nicht auch auf ner SSD funktionieren?
Von Wear Leveling hab ich schon gehört, aber das war ja nicht die Frage. "tauglich" ist für mich eine Umschreibung zu "geht oder geht nicht".


im link wird auch erklärt warum wear leveling ein problem für verschlüsselung darstellt, nicht nur was wear leveling ist

eine verschlüsselung ist nur dann brauchbar wenn sie auch sicher verschlüsselt.. wenn die verschlüsselung geknackt werden kann weil die verschlüsselungssoftware nicht in der lage war die unverschlüsselten header der daten sicher zu überschreiben ist die ganze verschlüsselung eine farce

und da nur der SSD controller genau weiß welche daten wo liegen kann truecrypt (und jede andere verschlüsselungssoftware) nicht steuern welche zellen be- bzw. überschrieben werden

bei dem thema sehe ich allerdings keine sonderliche relevanz für spieler und überhaupt sollte man sich darüber vielleicht lieber woanders informieren
rate (1)  |  rate (0)
Avatar GSF
GSF
#79 | 16. Dez 2013, 12:16
Als Preistipp ab 200 Euro würde ich eigentlich eher die Crucial M500 betrachten. Dieses Modell konkurriert zwar geschwindigkeitsmäßig nicht mit anderen High-End-Modell, bietet aber ein sehr gutes GByte/Euro-Verhältnis.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar ferrari2k
ferrari2k
#78 | 16. Dez 2013, 12:10
Zitat von Kehool:


nein ist es nicht, zumindest nicht wenn man nur einzelne dateien verschlüsseln möchte
mir ist jetzt allerdings auch kein SSD modell bekannt bei welchem das kein problem wäre

wenn man allerdings das ganze laufwerk verschlüsselt gibt es kein problem, egal mit welcher SSD

http://www.truecrypt.org/docs/wear-levelin g

Umm, jetzt aber mal ne ganz doofe Frage, aber: eine SSD ist doch einfach nur eine andere Art der Datenspeicherung. Zum PC hin ist das eine ganz normale Festplatte. Also sollte da alles gehen, was auch auf normalen Festplatten funktioniert.
Und da funktioniert auch Truecrypt, also warum sollte das nicht auch auf ner SSD funktionieren?
Von Wear Leveling hab ich schon gehört, aber das war ja nicht die Frage. "tauglich" ist für mich eine Umschreibung zu "geht oder geht nicht".
rate (0)  |  rate (0)
Avatar tommybuddy
tommybuddy
#77 | 16. Dez 2013, 11:43
Eure Empfehlung von OCZ, im ernst?? Die sind insolvent... viel Spaß mit der Garantieabwicklung.. ich bleib bei Samsung :-) die 840 / 250GB EVO ist TOP!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Kehool
Kehool
#76 | 16. Dez 2013, 09:40
Zitat von t-6:
Die Überschrift ist ziemlicher Müll. Von allen relevanten Komponenten ist die SSD/HDD die Komponente, die den geringsten Einfluss auf die Spieleleistung (im Sinne von fps) hat.


da würde ich fast sagen das ist eher der arbeitsspeicher :)

ob ich nun 1600Mhz oder 1866Mhz verbaue macht fast keinen messbaren unterschied, auf jeden fall aber keinen merklichen, es sei denn ich verwende eine IGP

SSDs können hingegen einen sehr starken einfluss auf spiele haben welche häufig von der festplatte streamen müssen (fast alle MMOGs)
und ja das hat dann auch direkten einfluss auf die fps bzw. die darstellungsqualität
man erinnere sich an die aufploppenden texturen in TOR-> direkte folge des festplatten streamings... bei so manchem anderen MMOG fängts dagegen an zu ruckeln wenn der client auf daten von der festplatte warten muss

es kommt also auf das spiel an, aber SSDs können bei der spieleperformance definitiv einen großen unterschied machen
rate (0)  |  rate (1)
Avatar dernamedersolangist
dernamedersolangist
#75 | 15. Dez 2013, 21:46
SSD für Spieler ??

In über 90% der Games bringt ne SSD kaum Vorteile.

Als Systemplatte jedoch ne klare Empfehlung
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Kehool
Kehool
#74 | 15. Dez 2013, 17:33
Zitat von ferrari2k:

Schwacher Kommentar.
Eine SSD ist ein Datenspeicher wie jeder andere, natürlich kannst du die Daten da drauf auch mit Truecrypt verschlüsseln, ist doch logisch?!


nein ist es nicht, zumindest nicht wenn man nur einzelne dateien verschlüsseln möchte
mir ist jetzt allerdings auch kein SSD modell bekannt bei welchem das kein problem wäre

wenn man allerdings das ganze laufwerk verschlüsselt gibt es kein problem, egal mit welcher SSD

http://www.truecrypt.org/docs/wear-levelin g
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Tscheff
Tscheff
#73 | 15. Dez 2013, 13:07
Ich bin mit meiner Samsung 840pro 256 gig sehr zufrieden. Ausreichend Platz für Betriebssystem und paar Spiele ist vorhanden, der Rest liegt auf HDD`s. Schreib und Leseraten liegen laut Samsung Magician bei knapp 500/500 also den Hersteller Vorgaben entsprechend. Für knapp 200 Euro uneingeschränkt zu empfehlen. Hab damals sogar noch Assasins Creed 3 dazu bekommen als Download Code über Uplay.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar ferrari2k
ferrari2k
#72 | 15. Dez 2013, 11:59
Zitat von Stahlhammer:
Schwache Kaufberatung. Dazu, warum kein Wort dazu, ob die jeweilige SSD zur Verschlüsselung tauglich ist, bspw. mit True Crypt oä.?

Schwacher Kommentar.
Eine SSD ist ein Datenspeicher wie jeder andere, natürlich kannst du die Daten da drauf auch mit Truecrypt verschlüsseln, ist doch logisch?!
rate (1)  |  rate (2)
Avatar ferrari2k
ferrari2k
#71 | 15. Dez 2013, 11:59
Zitat von sirius3100:

Kann es sein dass du Raid 0 und Raid 1 vertauschst? Bei Raid 0 werden "Daten" die größer als die Stripsize sind auf beide Platten verteilt und dementsprechend kann man theoretisch auch bis zur doppelten Geschwindigkeit erreichen.
Bei Raid 1 hingegen werden die Daten gespiegelt und da sollte ja immer von beiden SSDs gleichzeitig die selben Daten gelesen und anschließend abgeglichen werden. Geschwindigkeitsvorteile sollten sich dadurch eher weniger ergeben.
Generell soll man soweit ich weiß von Software-Raids aber sowieso absehen.

Nö, das widerspricht sich doch nicht mit dem, was ich gesagt habe? :)
Bei RAID1 werden die Daten gespiegelt, ja, aber das heißt ja, dass der Controller nicht gleichzeitig beide SSDs nach dem gleichen Sektor fragt, sondern SSD1 nach Sektor 1 und gleichzeitig SSD2 nach Sektor 2.
Raid0 könnte wegen der Größe tatsächlich schneller sein, aber wie gesagt, geht da irgendwas schief, wars das mit den Daten.
Ich persönlich wüsste nicht, warum man auf Software-Raid verzichten sollte.
Ganz im Gegenteil, ein Software-Raid kannst du immer in einem anderen Rechner einbauen und die Daten notfalls noch auslesen. Bei einem Hardware Raid bist du meistens darauf angewiesen, genau den gleichen Controller nochmal zu kriegen, falls dir das Mainboard abraucht.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar dachrisse
dachrisse
#70 | 15. Dez 2013, 11:45
Zitat von Mydgard:


Und auch das wurde nur hoch gepusht in den Medien, aufgrund von Rückläufern kam zwar raus, das viele OCZ SSDs sich verabschiedet haben, aber bei weitem nicht jede zweite, wie das überall zu lesen war.

Ich z.B. habe seid Oktober 2010 eine OCZ Vertex 2 Extended 120 GB hier in meinem PC, die läuft 1A ohne Probleme, darauf sind Windows 7, alle Programme wie Office usw., Auslagerungsdatei und auch alle Spiele, WoW musste ich runter werfen, war kein Platz mehr ^^.
Stats: 1685x eingeschaltet, Laufzeit 12977 Stunden. Host Lesevorgänge 11,13 TB, Host Schreibvorgänge 8,63 TB.


Schön, dass deine läuft, aber auch 10% (jede 10.) Ausfallquote sind für Festplatten und SSDs viel zu hoch!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Hauwexis
Hauwexis
#69 | 15. Dez 2013, 11:26
Wenn der Preis/GB bei 20 Cent liegt werde ich mal drüber nachdenken mir eine zu kaufen aber momentan finde ich die für die sehr geringe Speicherkapazität einfach unverhältnismäßig teuer. Da bleib ich lieber noch bei den guten alten HDDs
rate (0)  |  rate (3)
Avatar PayDay
PayDay
#68 | 15. Dez 2013, 11:09
dadurch das die cpu/grafik teile seit jahren halbwegs stagnieren, bzw die mehrpower nicht benötigt wird ist die alte festplatte einfach zum flaschenhals geworden. ein wechsel vom i5 zum i7 merkt man auf dem desktop nicht, ein wechsel von ner alten 5400 platte auf ne neue sdd schon. und somit ist ein wechsel auf ssd fürs system und die wichtigsten spiele mittlerweile wichtiger als ne neue grafikkarte :) man glaubts nicht bis man es hat, hat man es will man nie wieder ohne.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Atratus
Atratus
#67 | 15. Dez 2013, 10:51
Zitat von Tscheff:


Die selbe SSD ....


Ja aber wenn ihr die euch telt, dann ist das doch alles sehr aufwändig. Immer wieder ausbauen, während der andere sie nutzt drauf verzichten usw.... ;)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar sirius3100
sirius3100
#66 | 15. Dez 2013, 10:18
Zitat von johnieboy:

Die 480GB M500 wird derzeit für 222€ angeboten, was den Preis der Evo mit ihrem schlechteren TLC Speicher gradezu lächerlich aussehen lässt, die 960GB Version gibts für 421€. In der Cyber Monday Woche von Amazon gabs die 960er für 370€, ein paar Wochen nach Weihnachten wird dieser Preis auch regulär zu haben sein.

Jopp, bei 480GB/960GB finde ich auch dass die m500 klar der Preis-Leistungs-Sieger ist.

Gut finde ich aber dass die SanDisk Ultra Plus erwähnt wird.

Zitat von ferrari2k:

Ich kann zu deinen Fragen nicht viel sagen, aber für das RAID0 mal eine Warnung: Durch die Benutzung von 2 SSDs hast du die Chance für einen kompletten Datenverlust verdoppelt.

Da auch der Raidcontroller versagen kann ist's in Wirklichkeit wohl sogar noch etwas mehr als nur 'ne Verdopplung der Ausfallwahrscheinlichkeit.

Zitat von ferrari2k:

Die Geschwindigkeit steigt auch nicht im Vergleich zu einer SSD, da die Daten ja immer noch nur einmal auf einer Platte sind. Ich würde die lieber in einem RAID1 Verbund verwalten, dann lesen die SSDs parallel von einander und du hast eine theoretische Verdopplung der Geschwindigkeit.

Kann es sein dass du Raid 0 und Raid 1 vertauschst? Bei Raid 0 werden "Daten" die größer als die Stripsize sind auf beide Platten verteilt und dementsprechend kann man theoretisch auch bis zur doppelten Geschwindigkeit erreichen.
Bei Raid 1 hingegen werden die Daten gespiegelt und da sollte ja immer von beiden SSDs gleichzeitig die selben Daten gelesen und anschließend abgeglichen werden. Geschwindigkeitsvorteile sollten sich dadurch eher weniger ergeben.
Generell soll man soweit ich weiß von Software-Raids aber sowieso absehen.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar smart-
smart-
#65 | 15. Dez 2013, 10:11
Ordentliche Kaufberatung. Gibts bei Gamestar nicht immer ;)
rate (0)  |  rate (1)
Avatar ferrari2k
ferrari2k
#64 | 15. Dez 2013, 04:34
Zitat von JulianTB:
Könntet ihr vielleicht mal einen Artikel zum Thema RAID und SSD machen?
Da gibt es sicher interessante Möglichkeiten - grade auch was Geschwindigkeit und dennoch Datensicherheit angeht.
Ich selbst habe seit ein paar Monaten ein RAID-0 mit 2 Samsung 840 120GB laufen. Der Unterschied ist allerdings erschreckend gering. Ich hatte mir gerade deutlich geringere Ladezeiten in WoW erhofft - bin dahingehend aber massivst enttäuscht worden. Dafür startet jedes Programm aus der Windowsoberfläche quasi instant.
Aber es gibt sicher einige Dinge, die man beachten sollte bei RAID Systemen. Angefangen dabei, dass die Samsung eigene SSD Software zB dann keine Platten mehr erkennt. Oder: Funktioniert TRIMM dennoch? - Meines Wissens ja, jedenfalls erkennt Windows nach wie vor ein SSD Drive. usw...

Ich kann zu deinen Fragen nicht viel sagen, aber für das RAID0 mal eine Warnung: Durch die Benutzung von 2 SSDs hast du die Chance für einen kompletten Datenverlust verdoppelt. Bei RAID0 werden ja nur die beiden Platten zu einer großen zusammengefasst. Wenn eine Platte aussteigt sind alle Daten weg.
Die Geschwindigkeit steigt auch nicht im Vergleich zu einer SSD, da die Daten ja immer noch nur einmal auf einer Platte sind. Ich würde die lieber in einem RAID1 Verbund verwalten, dann lesen die SSDs parallel von einander und du hast eine theoretische Verdopplung der Geschwindigkeit. Wenn natürlich der Controller hinterherkommt ;)
rate (1)  |  rate (1)
Avatar johnieboy
johnieboy
#63 | 15. Dez 2013, 00:38
Wann wurde denn dieser Artikel geschrieben? Der ist erstens nicht aktuell und zweitens gibts neben Samsung auch noch weitere Hersteller.

Stand jetzt ist die Crucial M500 in so ziemlich allen größen das beste was man in Sachen P/L bekommen kann.

Die M500 mag zwar in manchen Synthetischen Benchmarks nicht ganz so schnell sein die Samsungs, aber im Real Life sind die Unterschiede nicht mal ansatzweise zu bemerken. Wenn überhaupt reden wir da von Sekundenbruchteilen beim booten, öffnen von Programmen etc.

Die 480GB M500 wird derzeit für 222€ angeboten, was den Preis der Evo mit ihrem schlechteren TLC Speicher gradezu lächerlich aussehen lässt, die 960GB Version gibts für 421€. In der Cyber Monday Woche von Amazon gabs die 960er für 370€, ein paar Wochen nach Weihnachten wird dieser Preis auch regulär zu haben sein.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Stephan R.
Stephan R.
#62 | 14. Dez 2013, 23:51
@Mydgard

Danke für die Antwort.
Und naja alle Spiele auf die SSD Platte? Soviel Geld hab ich leider nicht, mein Spielordner hat ja jetzt schon 380 GB.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar ThreeL
ThreeL
#61 | 14. Dez 2013, 23:34
SSD für Spieler - ooooh man - wenn ich den Titel schon lese.
rate (0)  |  rate (5)
Avatar Mydgard
Mydgard
#60 | 14. Dez 2013, 23:22
Zitat von dachrisse:

Abkacken tun die nicht, das war nur bei den OCZ früher mal der Fall,


Und auch das wurde nur hoch gepusht in den Medien, aufgrund von Rückläufern kam zwar raus, das viele OCZ SSDs sich verabschiedet haben, aber bei weitem nicht jede zweite, wie das überall zu lesen war.

Ich z.B. habe seid Oktober 2010 eine OCZ Vertex 2 Extended 120 GB hier in meinem PC, die läuft 1A ohne Probleme, darauf sind Windows 7, alle Programme wie Office usw., Auslagerungsdatei und auch alle Spiele, WoW musste ich runter werfen, war kein Platz mehr ^^.
Stats: 1685x eingeschaltet, Laufzeit 12977 Stunden. Host Lesevorgänge 11,13 TB, Host Schreibvorgänge 8,63 TB.
rate (1)  |  rate (2)
Avatar dachrisse
dachrisse
#59 | 14. Dez 2013, 23:17
Zitat von Droshnak:
Wirkt sich denn eine SSD wirklich so auf PC Spiele aus? Und wenn man sich eine holt, sollte man da nur games rauf tun oder ist das egal? Hab mich da noh nicht so mit befasst, Da mir die immer zu teuer waren und ich mir nicht sicher war, Nicht das Sie mir nach 3 Monaten schon abkackt..


Die Ladezeiten werden schneller, wenn man die drauf packt, mehr aber auch nicht. Ich würde es nicht tun, weil viel Speicher eben einiges kostet bei SSDs.

Abkacken tun die nicht, das war nur bei den OCZ früher mal der Fall, wie schon gesagt. Und auch bei anderen Sandforce-SSDs. Die Samsung und Crucial SSDs z.B. sind aber alle sehr sicher!

Die lohnen sich trotzdem richtig, auch wenn sie für Spiele nicht so viel bringen... das System rennt viel viel schneller damit, es startet schneller und Programme werden viel schneller gestartet. Hab jetzt schon etwas mehr als 1 Jahr eine Samsung 830 128GB verbaut und will nicht mehr zurück. PCs mit HDD sind einfach zu lahm geworden, wenn man besseres kennt ;-)
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Mydgard
Mydgard
#58 | 14. Dez 2013, 23:15
Zitat von Stephan R.:
Mal ne kurze Raid frage. Wenn ich 2 HDDs im Raid Modus nur für meinen Spieleordner hernehme und nach einiger Zeit muß ich Windows (auf einer anderen Festplatte) neu aufsetzen, bleibt die Raid einstellung auf den "Spiele" Festplatten mit den Daten bestehen oder müßte ich das wieder komplett neu einstellen und alle Spiele neu installieren?


Ich weiß zwar nicht, was diese Frage jetzt mit dem Artikel zu tun hat, aber: Dein Raid bleibt bestehen, sofern es ein Hardware-Raid war. Spiele musst Du fast alle neu installieren, da die Registry Verknüpfungen fehlen, die stehen ja in der Registry auf der Systempartition.

Und natürlich alle Spiele auf die SSD. Noch ein sehr gutes Beispiel was Ladezeiten angeht ist World of Warcraft: Einloggen in Orgrimmar auf einem recht vollen Server um 20 Uhr dauert mit einer 7200 rpm HDD ca. 20-30 Sekunden, erst dann ist der Ladebildschirm weg, der Char ist fertig geladen und um einen herum laufen nicht nur Schatten, sondern auch alle anderen sind fertig geladen. Die HDD Leuchte ist auch nicht mehr dauerhaft an.
Das gleiche mit einer SSD dauert ca. 7-10 Sekunden ehe alles fertig ist!
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Stephan R.
Stephan R.
#57 | 14. Dez 2013, 22:59
Mal ne kurze Raid frage. Wenn ich 2 HDDs im Raid Modus nur für meinen Spieleordner hernehme und nach einiger Zeit muß ich Windows (auf einer anderen Festplatte) neu aufsetzen, bleibt die Raid einstellung auf den "Spiele" Festplatten mit den Daten bestehen oder müßte ich das wieder komplett neu einstellen und alle Spiele neu installieren?

PS:
Ach ja und wenn ihr schreibt die Ladezeit von Spielen (wie Battlefield) erhöht sich massive. Installiert ihr da dann die Spiele auf die SSD Platte oder auf die normale und das ganze wird nur wegen dem Windows OS das auf der SSD ist soviel schneller?
rate (0)  |  rate (1)
Avatar madmusti
madmusti
#56 | 14. Dez 2013, 22:31
Crucial ist das Beste + 10 Jahre Garantie !!!
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Droshnak
Droshnak
#55 | 14. Dez 2013, 22:26
Wirkt sich denn eine SSD wirklich so auf PC Spiele aus? Und wenn man sich eine holt, sollte man da nur games rauf tun oder ist das egal? Hab mich da noh nicht so mit befasst, Da mir die immer zu teuer waren und ich mir nicht sicher war, Nicht das Sie mir nach 3 Monaten schon abkackt..
rate (0)  |  rate (1)
Avatar hebelman
hebelman
#54 | 14. Dez 2013, 22:23
Zitat von Uniwaq:
Ich brauche keine..nicht für den Preis, um dafür nur schnellere Ladezeiten zu bekommen ist Quak. Da Wart ich lieber etwas ;)

und JA ich hatte mal eine gute.


Es wurden ja auch mal wieder viele Vorteile nicht genannt.
SSDs werden wenn überhaupt nur Handwarm.
SSDs haben keine beweglichen Teile wie Lesekopf und die entsprechenden Speicherscheiben einer normalen HDD usw., also sie besitzen weniger Verschleissteile.
Sie haben eigentlich gar keine Geräuschentwicklung, und dadurch das sie viele Schreib- und Leseaufgaben schneller erledigen können sie schneller wieder in den Idle Modus gehen was auch noch Strom spart.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar UnLimiTeD
UnLimiTeD
#53 | 14. Dez 2013, 19:08
Interessanter Artikel.
Ich habe, mit Ausnahme einer HDD von vor dem letzten Neuaufsetzen (Festplattenkorruption) nur noch SSDs im Rechner, 3 Stück inzwischen, und es macht einfach mehr Spaß mit den Dingern.
Früher nach der Arbeit nach Hause gekommen, erstmal Rechner angemacht, dann umgezogen.
Inzwischen ist das Ding nach 10 Sekunden hochgefahren.
Bei Multiplayerspielen wird der nächste Level in Sekunden geladen; Macht vor allem einen Unterschied bei z.B. ARPGs. Ich erinnere mich, das in der Beta von Path of Exile der Charakter erst aus dem Level verschwunden ist, wenn der neue geladen war; Mit einer alten HDD konnte man in der Zeit schon mal im Ladebildschirm sterben.
Ich arbeite mit einem recht alten und vor allem billigen Computer der jedesmal einfriert wenn das AntiVir Programm updated und viele Sekunden lang Browserseiten oder Spreadsheets lädt, der Unterschied zu zuhause ist Tag und Nacht.
rate (2)  |  rate (1)

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten