Artikel

Die Artikel-Übersicht auf GameStar.de mit Previews, Hintergrund-Berichten, Reports, Kolumnen, Interviews, Kinofilm-Kritiken und mehr.
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
1
Avatar ThadMiller
ThadMiller
#39 | 07. Dez 2012, 08:38
Amphe, du sprichst mir aus der Seele...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Cronan
Cronan
#38 | 28. Nov 2012, 19:33
Zitat von stevez:
Also ich fand den ersten Silent Hill richtig gut!
Auf Meinungen von Kritikern vertraue ich schon lange nicht mehr. Da ich, und aber komischerweise auch viele meiner Freunde wohl einen anderen Geschmack zu haben scheinen.
Das soll jetzt keine Kritik an dem Verfasser dieses Artikels sein. Sondern viel mehr an die Leute gehen, die einen Film am liebsten kompliziert und langweilig haben wollen. Ich gehe noch immer ins Kino um unterhalten zu werden, so einfach ist das.


jedem das seine, manche fühlen sich von anspruchslosem popkorn kino unterhalten, andere fühlen sich unterhalten wenn ihr gehirn etwas gefordert wird oder einfach interessante aber ruhige geschichten erzählt werden. ich fühle mich bei beidem wohl, hauptsache ich fühle mich unterhalten.

@topic

ich find den film eigentlich ganz gut, nicht so gut wie der erste aber auch echt nicht schlecht. bin eher mit gemischten gefühlen aus dem kino gegangen. bei mir in der sneak waren aber auch viele die den film scheiße fanden und sich fast den ganzen film unterhalten haben anstatt zu verschwinden, das hat die antmosphäre dann um einiges gedrückt.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar stevez
stevez
#37 | 28. Nov 2012, 19:08
Also ich fand den ersten Silent Hill richtig gut!
Auf Meinungen von Kritikern vertraue ich schon lange nicht mehr. Da ich, und aber komischerweise auch viele meiner Freunde wohl einen anderen Geschmack zu haben scheinen.
Das soll jetzt keine Kritik an dem Verfasser dieses Artikels sein. Sondern viel mehr an die Leute gehen, die einen Film am liebsten kompliziert und langweilig haben wollen. Ich gehe noch immer ins Kino um unterhalten zu werden, so einfach ist das.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Cinergie
Cinergie
#36 | 28. Nov 2012, 12:03
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Saschisch
Saschisch
#35 | 28. Nov 2012, 11:52
Silent Hill... Der erste Teil war zwar echt gut gemacht, aber hat mit dem Spiel außer den Figuren garnichts zu tun. Die meisten Monster, allen voran der Pyramide Head, wurden nur genommen, weil sie "cool" aussahen, die Bedeutung der Figuren ergibt null Sinn. Schade, dass das nicht berücksichtigt worden ist (ich befürchte allerdings eher nicht verstanden)

Zitat von Johnny Cache:

Ich weiß ja auch nicht was da passiert ist, aber Postal ist wirklich ein grandioses Bollwerk und vermutlich die beste Spieleverfilmung aller Zeiten. Etwas sarkastischeres ist mir jedenfalls noch nicht untergekommen.


Yup, der Film ist tatsächlich sehr gut.

Zitat von ragequitkid:
Zum Abschuss:
Liebe GAMESTAR-Redakteure,
Ein Albtraum hat nichts mit den Alpen zu tun, da gibt es keinerlei Zusammenhang. Noch erschreckender ist wohl, dass der Mensch, der den Trailer zusammengewurschtelt hat, auch an diesen Alpentraum-Komplex zu haben scheint. Also bitte, es gibt Wörter und Schreibfehler, die kann man verzeihen, aber mehrmals den gleichen Fehler bei einem so einfachen Wort zu machen.
Bevor das jemand missversteht: Der Fehler im Trailer ist nicht die Schuld der GAMESTAR-Redakteure, das war nur das i-Tüpfelchen auf dem ganzen Mist.


Man kann sowohl Alb- als auch Alptraum schreiben. Letzteres ist alte rechtschreibung. Und da kein Zipfel mehr weiß, welche Rechtschreibung man aktuell zu 100% nutzt, ist das auch legitim. Mein Schlußwort.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Johnny Cache
Johnny Cache
#34 | 28. Nov 2012, 10:40
Zitat von outofcontrol84:
Da hätte man eben Uwe Boll für dieses Projekt gewinnen sollen... lol

Ich weiß ja auch nicht was da passiert ist, aber Postal ist wirklich ein grandioses Bollwerk und vermutlich die beste Spieleverfilmung aller Zeiten. Etwas sarkastischeres ist mir jedenfalls noch nicht untergekommen.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar outofcontrol84
outofcontrol84
#33 | 28. Nov 2012, 09:25
Da hätte man eben Uwe Boll für dieses Projekt gewinnen sollen... lol
rate (0)  |  rate (2)
Avatar reap9r
reap9r
#32 | 28. Nov 2012, 08:22
Zitat von g3rr0r:

Den ersten Film von Silent Hill fand ich persönlich als einen der besten Filme die ich in meinem gesamten Leben gesehn hab ...


Silent Hill 1 ist kein schlechter Film, nichtsdestotrotz muss ich dir an dieser Stelle mein Beileid aussprechen. Erweitere bitte deinen Horizont!
rate (2)  |  rate (4)
Avatar Darryll
Darryll
#31 | 28. Nov 2012, 06:58
Puh, keine Ahnung, was ich von dem Film halten soll... da hilft es mir auch nicht, dass ich schon mit der ersten Verfilmung nicht ganz so warm geworden bin. Einzig Regisseur Michael J. Bassett macht mir etwas Hoffnung - der ist bekannt dafür, dass er aus wenig Budget sehr viel herausholen kann ("Deathwatch" und "Solomon Kane" waren recht geil).
rate (0)  |  rate (0)
Avatar DrProof
DrProof
#30 | 28. Nov 2012, 00:58
Warum auch immer der Kritiker hier den miesen Resident Evil: Retribution als Maßstab nimmt und nicht die erste extrem gute Verfilmung von Silent Hill soll wohl für immer ein Rätsel sein. Wahrscheinlich geschieht es einfach aufgrund der Tatsache dass der Schreiberling den 1.Teil nicht gesehen hat.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar ScouT
ScouT
#29 | 28. Nov 2012, 00:22
Also wenn ich mir die Kritiken der großen, renomierten Magazine so anschaue, dann bezweifle ich, dass der Film besonders gut ist... :x

http://www.imdb.com/title/tt0938330/critic reviews
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Cinergie
Cinergie
#28 | 27. Nov 2012, 23:22
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Cinergie
Cinergie
#27 | 27. Nov 2012, 23:20
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar dummevollidioten
dummevollidioten
#26 | 27. Nov 2012, 23:07
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar g3rr0r
g3rr0r
#25 | 27. Nov 2012, 23:00
Schönen Abend

Ich hab mir jetzt die Kommentare hier durchgelesen und natürlich auch oben den Artikel, hab den Film auch noch nicht gesehn werd ihn mir aber sicher noch Ansehen, soviel mal vorab.

Den ersten Film von Silent Hill fand ich persönlich als einen der besten Filme die ich in meinem gesamten Leben gesehn hab (bin erst 23 aber denke mal hab doch schon einige Filme gesehen) von daher hab ich mich immer auf nen zweiten Teil gefreut, so und nun hab ich "Amphe's" kommentare gelesen und bin mir da nicht mehr so sicher ;)

Ich werd ihn mir sicher noch ansehen aber ich finde man sollte Kritik nicht immer zu ernst nehmen, nur weils "Amphe" nicht gefallen hat heist dass ja nicht dass er nicht jedem anderen gefallen könnte.

So nun will ich nicht länger stören, aber es sollte sich doch jeder seine eigene Meinung bilden.

Mfg ;)

@Amphe.: Ich hoffe du denkst nicht ich hätte was gegen dich oder will dich schlecht machen, aber wie gesagt jedem dass seine :)
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Amphe
Amphe
#24 | 27. Nov 2012, 22:48
Albtraum kann auch Alptraum geschrieben werden.Erst informieren,dann schreiben :D
rate (5)  |  rate (0)
Avatar ragequitkid
ragequitkid
#23 | 27. Nov 2012, 22:21
Oh man, doppelter Abschuss.

Die Kritik ist mir weitesgehend egal, der Trailer verspricht nicht zuviel, aber als B-Movie doch noch erträglich.

Zum Abschuss:
Liebe GAMESTAR-Redakteure,
Ein Albtraum hat nichts mit den Alpen zu tun, da gibt es keinerlei Zusammenhang. Noch erschreckender ist wohl, dass der Mensch, der den Trailer zusammengewurschtelt hat, auch an diesen Alpentraum-Komplex zu haben scheint. Also bitte, es gibt Wörter und Schreibfehler, die kann man verzeihen, aber mehrmals den gleichen Fehler bei einem so einfachen Wort zu machen.
Bevor das jemand missversteht: Der Fehler im Trailer ist nicht die Schuld der GAMESTAR-Redakteure, das war nur das i-Tüpfelchen auf dem ganzen Mist.
rate (2)  |  rate (2)
Avatar SebastianD
SebastianD
#22 | 27. Nov 2012, 21:59
mhm. man kann javiel von dem film halten aber er sieht anständig aus und das reicht mir aus um in zu leihen. Die Resident Evil Filme lass ich eh schon links liegen.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Amphe
Amphe
#21 | 27. Nov 2012, 20:42
@Ludwig ich habs editiert,wenigstens hab ich den Fehler bei jedem Beitrag gemacht :D
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Ludwig
Ludwig
#20 | 27. Nov 2012, 20:36
Zitat von Tamasuke:
@ Spielehistorie

also ich fand max payne recht gut umgesetzt, zumindest was die bilder und die inszenierung anbelangte,

Der Hauptdarsteller war die totale Fehlbesetzung.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Ludwig
Ludwig
#19 | 27. Nov 2012, 20:35
@Amphe: Deine Meinung in allen Ehren, aber auch wenn Du den Film nicht magst wäre es schön wenn Du wenigstens den korrekten Titel angeben könntest. Du hast da am Ende ein"s" zuviel, das gehört da nicht hin.


Für mich ist der Film definitiv ein Muss, ich bilde mir in den nächsten Tagen selbst eine Meinung.
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Corvi
Corvi
#18 | 27. Nov 2012, 20:31
silent hill 1 ist die vielleicht beste spielverfilmung überhaupt. anscheinend haben sie das level gehalten, das ja schon mal schön.

resident evil ging ja nach dem ebenfalls guten teil 1 so schnell die toilette runter, dass es fast schon lustig war.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Amphe
Amphe
#17 | 27. Nov 2012, 19:51
Ich will auf keinen Fall rumtrollen,ich habe mich Ernsthaft auf den Film gefreut und bin großer Fan des Universums.Vielleicht gefällt einigen der Film ja,möglich, aber für mich war es einfach eine riesen Enttäuschung.Mal abwarten bis mehr Leute den Film gesichtet haben.Und danke für deinen Kommentar bin jetzt mal draußen,hab dem Film schon zuviel Geschreibsel gewidmet ^^
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Jaray
Jaray
#16 | 27. Nov 2012, 19:32
@ Amphe
Ich hab schon mit mir gerungen, einen "Troll nicht so rum" Kommentar zu schreiben, aber inzwischen sehe ich ja, dass du auf andere Kommentare eingehst. Deswegen nehm ich alles nicht gesagte zurück und sehe deinen Kommentar als das was er ist: Eine Warnung in Kombination mit der eigenen Meinung.

Mal sehen, ob sich deine Meinung in meinem Fall bestätigen wird. Ich warte schon eine Weile auf den Film und werd mir auch meine eigene Meinung bilden. Mal schauen, zumindest werd ich die Erwartungen nicht zu hoch ansetzen ;)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Amphe
Amphe
#15 | 27. Nov 2012, 19:24
Ich rede übrigens vom Resident Evil von 2002 welchen ich Unterdurchschnittlich fand aber immer noch um einiges besser als die anderen Versoftungen und sehr viel besser als Revelation. Aber gut das ich mich disqualifiziert habe,ihr könnt ja gerne 12-15 Euro für den Mist ausgeben.Bin völlig unvoreingenommen und ohne auch nur irgendwas über den Film gelesen zu haben reingegangen und kam traumatisiert wieder raus :D
rate (2)  |  rate (1)
Avatar NezuRyu
NezuRyu
#14 | 27. Nov 2012, 19:16
Fand den ersten Film klasse. Mal schauen, ob ich mir den zweiten auch anschaue. Wobei SH3 ist mein Lieblingsteil der Reihe ^^
rate (3)  |  rate (0)
Avatar tssixtyone
tssixtyone
#13 | 27. Nov 2012, 19:10
Zitat von Amphe:
Keine Ahnung welchen Film die Herren "Kritiker" gesehen haben aber Revelations ist mmn eine der schlechtesten Spieleverfilmungen die es gibt.Ein miserabler Film voller Logiklöcher, Plotholes,schlechter Schauspieler,dümmlicher Dialoge,lächerlicher 3D-Effekte und einer Atmosphäre zum davonlaufen.Der erste Teil war noch relativ ansehnlich aber nach der Sichtung von Revelations wünschte ich mir ich hätte den Kinoabend mit Twilight verbracht!
Ich entschuldige mich schonmal dafür beinahe den gleiche Kommentar unter 2 Artikel zu setzen aber dieser Film ist Grottig und Enttäuschend,niemand sollte diese Kritik Ernst nehmen!Resident Evil ist ein Meisterwerk im Vergleich mit diesem Schund.


was der letzte RE Film angeht stimme ich dir vollkommen zu, einfach nur scheiss RE Film, die letzten hatten mir noch gut gefallen aber der letzte ist einfach nur noch lächerkich sry ich schaue mir RE immer im Kino an aber dieser abend wo wir RE gesehen haben, ich hab mir ganz bestimmt wegen diesen mist nicht den abend versauen lassen, ist nicht wert.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Tamasuke
Tamasuke
#12 | 27. Nov 2012, 19:08
@ Spielehistorie

also ich fand max payne recht gut umgesetzt, zumindest was die bilder und die inszenierung anbelangte,
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Reneyvan
Reneyvan
#11 | 27. Nov 2012, 18:59
Zitat von reap9r:
Fand den Film im Vergleich zur Spieleserie und dem vorherigen Kinofilm einfach nur zum gruseln schlecht. Wurde für die Gamestar Kritik bezahlt oder haben die selbsternannten Filmkritiker hier einfach nur nen schlechten Geschmack?


Naja klar, man kann ja nicht ne News aufhängen mit dem Interview der Macher des Films und im nächsten Artikel schreiben, wie scheisse das Machwerk doch ist. Einfach nur unseriös schon wieder ^^
rate (1)  |  rate (0)
Avatar .wizinG
.wizinG
#10 | 27. Nov 2012, 18:32
Abseits von der Kritik an sich finde ich die Seitenhiebe gegen die Spiele etwas fehl am Platze, Homecoming war jetzt nicht unbedingt ein guter Titel, aber sicherlich kein Schund und The Room war damals (zum Release; auf der Xbox) imo ein sehr atmosphärischer Titel der mich gut unterhalten hat.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar reap9r
reap9r
#9 | 27. Nov 2012, 18:25
Fand den Film im Vergleich zur Spieleserie und dem vorherigen Kinofilm einfach nur zum gruseln schlecht. Wurde für die Gamestar Kritik bezahlt oder haben die selbsternannten Filmkritiker hier einfach nur nen schlechten Geschmack?
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Pearson
Pearson
#8 | 27. Nov 2012, 18:05
Retribution hat immerhin noch 29% auf rotten
Revelations hat nur 6%
Hat Herr Schneider die Filme etwa vertauscht ?
zum vergleich: Uwe Bolls Alone in the Dark hat 1%.
rate (3)  |  rate (3)
Avatar Uli78
Uli78
#7 | 27. Nov 2012, 17:52
Würde mir den ja im Kino anschauen aber nur 3D bei uns und der Film ist mir keine 14 Euro wert...da warte ich genüsslich auf die BD, wird man sicher direkt zum release für 12,90 bekommen und wenn der dann nicht gefällt geht der halt wieder für nen 10er weg und gut ist...
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Feschpa-Willi
Feschpa-Willi
#6 | 27. Nov 2012, 17:32
interessant... alle anderen kritiken sagen wie schlecht der film ist^^
rate (6)  |  rate (2)
Avatar blue_monkey
blue_monkey
#5 | 27. Nov 2012, 16:47
Ich werde mir den Film auf jeden Fall anschaun, aber sicherlich nicht aufgrund der Filmkritik von GameStar. (Was für alle weiteren Filme auch gilt) :)
rate (19)  |  rate (0)
Avatar Amphe
Amphe
#4 | 27. Nov 2012, 16:47
Musst du auch nicht,nur warne ich dich vor.Das Ding ist wie "Mitten im Leben" mit Monstern und Asche und wird Silent Hill in keinster Weise gerecht.Ich will ja nicht Spoilern aber wenn jemand Interesse hat: Mir schwirren noch fast alle der strunzdummen Dialoge und Handlungen vorm geistigen Auge rum.
Hab mich ungefähr so gefühlt wie beim sehen von : http://www.youtube.com/watch?v=F2fsQfC_PPw
Revelation war unfreiwillig echt komisch und das Publikum war nach den ersten 10 min drauf wie bei einer Komödie.
rate (3)  |  rate (10)
Avatar d3vnull
d3vnull
#3 | 27. Nov 2012, 16:44
Zitat von Amphe:
Resident Evil ist ein Meisterwerk im Vergleich mit diesem Schund.


...uuuund disqualifiziert. ;)
rate (38)  |  rate (8)
Avatar Wilson
Wilson
#2 | 27. Nov 2012, 16:40
Zitat von Amphe:
niemand sollte diese Kritik Ernst nehmen!


Werde ich auch nicht. Genausowenig wie deine. :)

Ich werde mir, genauso wie in allen anderen Bereichen auch, eine eigene Meinung bilden.
rate (37)  |  rate (4)
Avatar Amphe
Amphe
#1 | 27. Nov 2012, 16:25
Keine Ahnung welchen Film die Herren "Kritiker" gesehen haben aber Revelation ist mmn eine der schlechtesten Spieleverfilmungen die es gibt.Ein miserabler Film voller Logiklöcher, Plotholes,schlechter Schauspieler,dümmlicher Dialoge,lächerlicher 3D-Effekte und einer Atmosphäre zum davonlaufen.Der erste Teil war noch relativ ansehnlich aber nach der Sichtung von Revelation wünschte ich mir ich hätte den Kinoabend mit Twilight verbracht!
Ich entschuldige mich schonmal dafür beinahe den gleiche Kommentar unter 2 Artikel zu setzen aber dieser Film ist Grottig und Enttäuschend,niemand sollte diese Kritik Ernst nehmen!Resident Evil ist ein Meisterwerk im Vergleich mit diesem Schund.

Edit. Und die ganzen roten Daumen kommen von Leuten die den Film noch nicht gesehen haben?
rate (17)  |  rate (32)
1

PROMOTION
 
Sie sind hier: GameStar > Artikel > Filmkritiken > Silent Hill: Revelation 3D
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten