Praxis

Spiele und Systemanforderungen, Kaufberatung sowie Windows-Ratgeber.
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Neuester Beitrag  |  » Erster Beitrag
1 2 3 ... 11 weiter »
Avatar jon9s
jon9s
#419 | 25. Nov 2014, 23:56
Hab zwei Fragen zum 1250€ PC:
1. Wiso wird der I7 Boxed empfohlen und dazu noch ein Prozessor Lüfter, ich dachte Boxed bedeutet dass da ein Lüfter dabei ist.
2. Ist das Netzteil mit 530 Watt nicht ein wenig überdiminsioniert?
Edit
Weitere Frage ist die 1250€ Konfig zu der Grafikarte GigaByte GeForce GTX 970 G1 Gaming Kompatibel?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Newit
Newit
#418 | 21. Nov 2014, 13:55
Hallo zusammen,

bin am überlegen, mir den 750 euro pc genau so mit einer Ausnahme zusammenzustellen:
da ich mich mit amd grakas einfach nicht anfreunden kann, würde ich anstelle der R9 280 eine gtx 770 verbauen wollen.
Nun frage ich mich aber, ob das 430 Watt Netzteil aufgrund der Mehrbelastung durch die Karte nicht überfordert sein könnte.
Weiß da jemand genaueres?

Danke schonmal
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Spawnie1702
Spawnie1702
#417 | 21. Nov 2014, 10:04
Hybrid Platten kommen nie an die Geschwindigkeit einer echten SSD heran, nicht mal im geringsten. Bin gerade erst von Hybrid auf SSD umgestiegen, das ist immer noch ein Unterschied wie Tag und Nacht.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar mkarall
mkarall
#416 | 21. Nov 2014, 03:57
Würde bei Festplatten gerade wenn's günstig sein soll IMMER auf SSHDs setzen, also Hybrid-Festplatten, die Kapazität einer normalen Festplatte mit einem kleinen aber intelligenten SSD-Cache vereinen!

Vorteil: Kostet fast nur soviel wie ne normale Platte, aber erreicht nach ca. 3-5x booten (der Cache lernt aktiv mit, merkt sich, was man so startet und entscheidet selber, wie man das am besten cached) ca. 90% der Programmstart-Geschwindigkeit einer SSD. Außerdem belegt es weniger Platz im Rechner und vor allem muß man sich um nix kümmern, da man nicht mit Partitionen jonglieren muß und sich auch nicht überlegen muß, auf welcher Platte man jetzt genau was haben will oder doch lieber anders etc.

http://geizhals.at/seagate-desktop-sshd-1t b-st1000dx001-a988345.html --- 1TB für 70 EUR
http://geizhals.at/seagate-desktop-sshd-2t b-st2000dx001-a988347.html --- 2TB für 97 EUR
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Haehnchen81
Haehnchen81
#415 | 21. Nov 2014, 02:55
Zitat von lortrey:
Also mein i5 hat auch Hyper-Threading


öh nein hat er nicht

also wenn du meinst dein i5 hätte hyper-threading. meinst du sicher nicht die varainten der 1150er sockel ;) und dann hast du nichtmal ansatzweise verstanden worum es in diesem artikel geht.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar VikingGe
VikingGe
#414 | 20. Nov 2014, 21:40
Wenn er nen mobilen i5 oder irgendein T-Modell mit zwei Kernen hat, schon. :P
Ein i5-661 wäre ebenfalls denkbar. Intels Namensgebung war leider noch nie so eindeutig.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar WTaufE100
WTaufE100
#413 | 14. Nov 2014, 21:23
Zitat von lortrey:
Also mein i5 hat auch Hyper-Threading


nein!?
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Gentle22
Gentle22
#412 | 13. Nov 2014, 21:51
Gelöscht weil ich den falschen CPU Kühler bestellt habe.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar lortrey
lortrey
#411 | 11. Nov 2014, 20:26
Also mein i5 hat auch Hyper-Threading
rate (0)  |  rate (3)
Avatar Pinguin1
Pinguin1
#410 | 11. Nov 2014, 18:52
Zitat von :


Gtx980... bislang hächste GameStar-Wertung 
Bissl zu bayrisch :)



Bereu grad das ich letztes Jahr Weihnachten rum eine Gtx780 gekauft hab. So eine 970ger wär scho was.
Aber man kaufts und nach ein paar Wochen is eh scho wieder alt.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Nils Raettig
Nils Raettig
#409 | 10. Nov 2014, 16:29
Zitat von chriscross96:
Danke Gamestar -.-

Ihr solltet vielleicht mal eure Empfehlungen genauer prüfen, bevor ihr die hier rein stellt. Habe selbst kaum Ahnung vom Zusammenbau von PCs und war daher sehr froh über die Kaufempfehlung und die Zusammenbau-Anleitung hier... Nur leider passt der für den 1000-Euro-PC empfohlene CPU-Kühler nicht in den empfohlenen Tower. Ziemlich blöd, wenn man das dann beim Zusammenbasteln feststellen muss...


Dickes "Sorry"! Hab's grade nochmal ausprobiert und du hast völlig recht, der Mugen Max passt nicht völlig problemlos in das Phantom 240-Gehäuse und ist minimal zu hoch. Ist mir sehr unangenehm, dass das passiert ist, zumal wir die PCs ja für das Heft (Ausgabe 10/2014) vor kurzem in der Redaktion hatten und alle so zusammengebaut haben.

Ich kann mir den Fehler nur so erklären, dass wir beim Zusammenbau des 1.000-Euro-PCs vergessen haben, das Seitenteil auch einmal testweise zu schließen. Bei geöffnetem Seitenteil könnte man zunächst meinen, dass es passt, weil der Lüfter nur zwei, drei Millimeter zu hoch ist, aber bei genauem seitlichen Hinsehen erkennt man das Problem schon. Das hätte natürlich nicht passieren dürfen, zumal wir die Herstellerangaben zur maximalen Bauhöhe der CPU-Kühler eigentlich mit berücksichtigen und hier ein solcher Test umso wichtiger gewesen wäre.

Hab den Kühler jetzt gegen ein weniger hohes Modell ausgetauscht. Nochmal sorry für den entstandenen Ärger, wird nicht wieder vorkommen, versprochen!
rate (6)  |  rate (0)
Avatar hof2kplayer
hof2kplayer
#408 | 06. Nov 2014, 18:24
Zitat von Mani:
Ist dieser "PC Bauplan" noch aktuell und wenn ja, wird er auch weiterhin aktuell gehalten werden? Ich möchte mir nämlich in 9 Monaten einen PC kaufen und mir erscheint dieser plan zwar als sehr gut, habe aber die befürchtung, dass er dann nicht mehr aktuell ist und es besseres für den Preis gibt.

Wird eigentlich regelmäßig aktualisiert, genau wie die Kaufberatungen der einzelnen Komponenten. Wenn du dich in den Kaufberatungen ein wenig einließt, kannst du dir aber auch selber einen PC zusammenkonfigurieren.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Mani
Mani
#407 | 02. Nov 2014, 22:21
Ist dieser "PC Bauplan" noch aktuell und wenn ja, wird er auch weiterhin aktuell gehalten werden? Ich möchte mir nämlich in 9 Monaten einen PC kaufen und mir erscheint dieser plan zwar als sehr gut, habe aber die befürchtung, dass er dann nicht mehr aktuell ist und es besseres für den Preis gibt.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar wuergeengel
wuergeengel
#406 | 01. Nov 2014, 10:56
Vielen Dank. Ich schau es mir mal an.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar WTaufE100
WTaufE100
#405 | 30. Okt 2014, 08:08
Als Alternative zum Board würde ich das MSI Z97 Gaming 5 oder 7 empfehlen. Das ist SLI-fähig, um die 130 ¬.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar wuergeengel
wuergeengel
#404 | 29. Okt 2014, 17:38
Hallo.
Ich überlege gerade mir den 1.500€-PC zusammen zu basteln.
Nur das Motherboard unterstützt kein SLI. Die Grafikkarte gefällt mir eigentlich gut und ich will mich da auch von AMD loseisen. Gibt es da eine Alternative für das Motherboard mit SLI-Unterstützung?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar chriscross96
chriscross96
#403 | 25. Okt 2014, 22:53
Danke Gamestar -.-

Ihr solltet vielleicht mal eure Empfehlungen genauer prüfen, bevor ihr die hier rein stellt. Habe selbst kaum Ahnung vom Zusammenbau von PCs und war daher sehr froh über die Kaufempfehlung und die Zusammenbau-Anleitung hier... Nur leider passt der für den 1000-Euro-PC empfohlene CPU-Kühler nicht in den empfohlenen Tower. Ziemlich blöd, wenn man das dann beim Zusammenbasteln feststellen muss...
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Ma1k
Ma1k
#402 | 21. Okt 2014, 04:32
Hallo! :-)

Kann man den 1500 Euro Gaming PC genau so zusammen bauen wie er da zusammengefasst ist? Oder sollte man lieber einzelne Teile ändern? Hab den jetzt vor zu kaufen. Kann mir jemand helfen? lg
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Nineschneider
Nineschneider
#401 | 20. Okt 2014, 14:36
Zitat von d3bug:


Eine SSD-Festplatte verkürzt die Ladezeiten (u.a. auch Windows) immens. Wenn ich bedenke wie viel mehr Geschwindigkeit du für die Euros bekommst, würde ich mir definitv eine ~250GB SSD einbauen. Auf die Festplatte kommen dann das Betriebssystem + deine paar Lieblingsspiele.
z.B. die Crucial MX100 256GB,
http://geizhals.de/crucial-mx100-256gb-ct2 56mx100ssd1-a1122681.html

Der Prozessor ist vollkommen ausreichend, für 20 Euro mehr bekommst du einen i5 4690 mit 3,5 GHz. Musst du selbst entscheiden, ob es dir das Wert ist. Achte nur bitte darauf, dass du dir einen "boxed" und kein "tray" kaufst.

Beim Netzteil würde ich etwas mehr Watt nehmen.
Zu Empfehlen sind diese Zwei:

be quiet! Straight Power E9-CM 480W
http://geizhals.de/be-quiet-straight-power -e9-cm-480w-atx-2-4-e9-cm-480w-bn197-a677396.h tml

be quiet! System Power 7 500W
http://geizhals.de/be-quiet-system-power-7-500w-atx-2-31-bn144-a871344.html

Der Rest passt.


Hallo d3bug:
Vielen herzlichen Dank für die Antwort.
der Tipp mit dem Prozessor, dem Netzteil und der SSD werde ich gerne beherzigen und entsprechend anpassen :D

an fisi_81:
an die GTX970 von nVidia habe ich auch schon gedacht.. da muss ich aber erst einmal schauen, was insgesamt preislich dabei herauskommt.

an Alesius:
Vielen Dank für den hinweis mit der SSD. Natürlich bevorzuge ich eine leisere Platte. Werde mich da mal erkundigen, welche von den vorgeschlagenen am Besten ist :D

nocheinmal herzlichen Dank für die vielen Rückmeldungen !!!!

liebe Grüße,
Janine
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Mydgard
Mydgard
#400 | 15. Okt 2014, 23:48
Ich würde ja im 1000 Euro PC die Soundkarte weglassen und ein günstigeres Gehäuse nehmen, dafür dann eine GTX 970 hinein statt der R9 280 ... alternativ auch eine R9 290(X), wobei die GTX halt fixer ist.

Die meisten haben ja auch noch HDDs aus dem alten PC, also kann man die 1 TB HDD auch weglassen und spart noch etwas Geld.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Fisi_81
Fisi_81
#399 | 15. Okt 2014, 19:15
Zitat von Morrich:


Nein, ist es nicht. In vielen Fällen sind "tray" CPUs Rückläufer anderer Käufer, die die Dinger auf ihre maximale Übertaktbarkeit getestet haben.
Diese Dinger wurden unter Umständen also schon extrem übertaktet. Wer will sowas denn als Normalkunde noch haben?


Das ist tatsächlich etwas, was man bedenken sollte. Wieder was gelernt. Danke!
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Alesius
Alesius
#398 | 15. Okt 2014, 00:14
Zitat von Nineschneider:

ich habe mir nun folgendes überlegt und wäre sehr dankbar, wenn mir jemand sagen könnte, ob der PC so "machbar" wäre oder ob es Verbesserungsvorschläge gibt.

Vielen Dank schonmal,
Janine
...
Festplatte:
Seagate Barracuda 7200.14, 1 TB

SSD ?


d3bug hat schon ein paar gute Vorschläge gemacht. Eine SSD verkürzt die Ladezeiten beachtlich. Ich kann es mir garnicht mehr ohne vorstellen.:)

Auch solltest du darüber nachdenken, ob du einen leisen PC haben willst. Falls du nämlich eine SSD nimmst, um dort Windows, deine Programme und Spiele zu installieren, dann kannst du statt der zwar schnelleren, aber auch lauteren Barracuda eine sehr leise Western Digital Green als Datenplatte nehmen. Diese eignet sich hervorragend um Daten wie Videos, Musik und Backups zu speichern.

Als SSD kann ich dir die Samsung 850 Pro empfehlen, aber auch die 840 Pro sind sehr gut. Die Evo-Serie ist erheblich günstiger und du wirst nur bei vielen Dateien-Verschiebungen oder speziellen Aufgaben einen Unterschied merken. Selbst bei den nur halb so teuren Platten von SanDisk (gibt es derzeit immer wieder mal bei MediaMarkt im Angebot) wirst du einen großen Vorteil ggü. herkömmlicher Festplatten bemerken.

liebe Grüße und viel Spaß beim Zusammenbau;)
Alesius
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Jandolino
Jandolino
#397 | 14. Okt 2014, 23:05
Der Xeon 1231 ist übrigens im Preisvergleich falsch verlinkt,
führt zum 1230er. :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Morrich
Morrich
#396 | 14. Okt 2014, 22:51
Zitat von Fisi_81:



Tray ist doch ok.


Nein, ist es nicht. In vielen Fällen sind "tray" CPUs Rückläufer anderer Käufer, die die Dinger auf ihre maximale Übertaktbarkeit getestet haben.
Diese Dinger wurden unter Umständen also schon extrem übertaktet. Wer will sowas denn als Normalkunde noch haben?
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Fisi_81
Fisi_81
#395 | 14. Okt 2014, 21:59
Doppelpost...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Fisi_81
Fisi_81
#394 | 14. Okt 2014, 21:45
Zitat von d3bug:

Der Prozessor ist vollkommen ausreichend, für 20 Euro mehr bekommst du einen i5 4690 mit 3,5 GHz. Musst du selbst entscheiden, ob es dir das Wert ist. Achte nur bitte darauf, dass du dir einen "boxed" und kein "tray" kaufst.



Tray ist doch ok. Einen neuen CPU-Kühler hat Janine doch eingeplant.
Ansonsten unterschreibe ich alles, was d3bug geschrieben hat. Ein potenteres Netzteil ist bei der Grafikkarte schon sinnvoll.
Oder ist vielleicht sogar eine neue GTX970 von nVidia im Budget? Da wäre das "kleine" Netzteil auch ok.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Morrich
Morrich
#393 | 14. Okt 2014, 21:36
Zitat von Muchtie:


Dumm ? Rechne mal alle einzel durch ich komme da billiger als die teile einzeln zu hohlen


Nein, ich bin nicht dumm. Wenn ich bspw. mal deren 299€ Kit mit FX-6300, 8GB RAM, AsRock 970 Extreme 3 und 1GB R7 250X nehme, komme ich bei Einzelkauf auf etwa 280€.

Also gut 20€ weniger. Und dabei muss man bedenken, dass One.de keine Endkundenpreise für die Komponenten bezahlt, sondern deutlich günstigere Händlerpreise.

Außerdem gibt es bei diesen Kits von One.de noch einen weiteren Haken. Man weiß nicht, was man bekommt.
Ok, die CPU und das Mainboard sind klar. Aber bekomme ich die 8GB RAM in einem Modul oder in 2*4GB?
Und welches GPU Modell schicken die mir? Ist das mit ner ordentlichen Kühlung ausgestattet?
Darüber steht nichts weiter in der Beschreibung.

Für die 20€, die ich da bei Einzelkauf spare, kann ich mir noch nen deutlich besseren Kühler als den billigen boxed holen.

Und zum Schluss möchte ich auch noch die Portokosten Politik von One.de bemängeln.
Je höher der Bestellbetrag, desto mehr muss man bei denen für den Versand berappen. Was bitte soll der Mist?
Wenn ich dort einen Rechner für 99€ kaufe, bezahle ich nur 2,99€ Versand. Ein Rechner für 119€ soll dann aber 7,99€ Versand kosten.
Dabei bleibt die Paketgröße gleich und auch das Gewicht wird durch ne größere HDD und 2GB mehr RAM nicht signifikant höher.
Das ist einfach nur Schwachsinn.

Wenn schon eine Staffelung der Versandpreise, dann doch bitte anhand der für den Versand relevanten Eigenschaften wie Größe und Gewicht der bestellten Ware.

Sofern man nach Preis der bestellten Ware die Versandkosten staffelt, dann doch bitte andersrum, so dass man bei höheren Bestellwerten weniger Versandkosten zahlen muss. Sozusagen als kleines Dankeschön, dass man mehr beim Händler ausgibt.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar d3bug
d3bug
#392 | 14. Okt 2014, 20:12
Zitat von Nineschneider:
Hallo liebe Community,
Ich habe das Problem, dass ich seit nun 10 Jahren einen alten PC besitze. Nun wird es also Zeit, sich einen Neuen anzuschaffen...
gerne würde ich den PC wieder selbst zusammen bauen. Mit der Zeit haben sich aber soviele Neuheiten entwickelt, weshalb ich mir nun die "Kaufempfehlung" von Gamestar angesehen habe.
Ich möchte gerne Spiele wie Crysis, Diablo 3, Call of Duty, Assasins Creed, Mordors Schatten, WOW etc. auf dem PC zocken.
ich habe mir nun folgendes überlegt und wäre sehr dankbar, wenn mir jemand sagen könnte, ob der PC so "machbar" wäre oder ob es Verbesserungsvorschläge gibt.

Vielen Dank schonmal,
Janine

Mainboard:
Asus H97-Plus Sockel 1150 oder ASROck Fatal1ty Z97x killer

CPU:
Intel Core i5 4590

CPU kühler:
EKL Alpenföhn brocken 2 / Brocken Eco

Grafik:
AMD Radeon R9 280x

RAM:
Kingston Hyper x blu Kit 8,0 Gb DDR3-1600

Festplatte:
Seagate Barracuda 7200.14, 1 TB

SSD ?

netzteil:
be Quiet Pure Power L8 CM 430 Watt


Eine SSD-Festplatte verkürzt die Ladezeiten (u.a. auch Windows) immens. Wenn ich bedenke wie viel mehr Geschwindigkeit du für die Euros bekommst, würde ich mir definitv eine ~250GB SSD einbauen. Auf die Festplatte kommen dann das Betriebssystem + deine paar Lieblingsspiele.
z.B. die Crucial MX100 256GB,
http://geizhals.de/crucial-mx100-256gb-ct2 56mx100ssd1-a1122681.html

Der Prozessor ist vollkommen ausreichend, für 20 Euro mehr bekommst du einen i5 4690 mit 3,5 GHz. Musst du selbst entscheiden, ob es dir das Wert ist. Achte nur bitte darauf, dass du dir einen "boxed" und kein "tray" kaufst.

Beim Netzteil würde ich etwas mehr Watt nehmen.
Zu Empfehlen sind diese Zwei:

be quiet! Straight Power E9-CM 480W
http://geizhals.de/be-quiet-straight-power -e9-cm-480w-atx-2-4-e9-cm-480w-bn197-a677396.h tml

be quiet! System Power 7 500W
http://geizhals.de/be-quiet-system-power-7-500w-atx-2-31-bn144-a871344.html

Der Rest passt.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Tortenschachtel
Tortenschachtel
#391 | 14. Okt 2014, 19:28
Zitat von Narzag:
Ich habe mir jetzt den 750er PC gekauft und endlich, soweit ich das beurteilen kann, alles eingeschraubt und verkabelt. Allerdings laufen Spiele bei mir nur extrem schlecht(LoL auf niedrigsten Einstellungen mit 13-19 FPS).
Ich weiß nicht woran es liegen kann. Lüfter laufen beide einwandfrei, alles ist so weit verkabelt. Ich benutze Windows 8.1
Irgendeine Idee wo ein Problem bestehen könnte?
Kriegt die Grafikkarte genug Strom? (Da müssen ein oder zwei Kabel vom Netzteil dran, siehe Handbuch für Details.)
Treiber installiert?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Nineschneider
Nineschneider
#390 | 13. Okt 2014, 14:52
Hallo liebe Community,
Ich habe das Problem, dass ich seit nun 10 Jahren einen alten PC besitze. Nun wird es also Zeit, sich einen Neuen anzuschaffen...
gerne würde ich den PC wieder selbst zusammen bauen. Mit der Zeit haben sich aber soviele Neuheiten entwickelt, weshalb ich mir nun die "Kaufempfehlung" von Gamestar angesehen habe.
Ich möchte gerne Spiele wie Crysis, Diablo 3, Call of Duty, Assasins Creed, Mordors Schatten, WOW etc. auf dem PC zocken.
ich habe mir nun folgendes überlegt und wäre sehr dankbar, wenn mir jemand sagen könnte, ob der PC so "machbar" wäre oder ob es Verbesserungsvorschläge gibt.

Vielen Dank schonmal,
Janine

Mainboard:
Asus H97-Plus Sockel 1150 oder ASROck Fatal1ty Z97x killer

CPU:
Intel Core i5 4590

CPU kühler:
EKL Alpenföhn brocken 2 / Brocken Eco

Grafik:
AMD Radeon R9 280x

RAM:
Kingston Hyper x blu Kit 8,0 Gb DDR3-1600

Festplatte:
Seagate Barracuda 7200.14, 1 TB

SSD ?

netzteil:
be Quiet Pure Power L8 CM 430 Watt
rate (0)  |  rate (0)
Avatar dennixix
dennixix
#389 | 07. Okt 2014, 23:06
Ist beim 750€ PC das Netzteil (be Quiet! Pure Power l8 mit 430 Watt) uneingeschränkt zu empfehlen? Hab ich da auch genug Luft nach oben damit mir das teil bei Spitzenleistung nicht um die Ohren fliegt?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Narzag
Narzag
#388 | 01. Okt 2014, 00:26
Ich habe mir jetzt den 750er PC gekauft und endlich, soweit ich das beurteilen kann, alles eingeschraubt und verkabelt. Allerdings laufen Spiele bei mir nur extrem schlecht(LoL auf niedrigsten Einstellungen mit 13-19 FPS).
Ich weiß nicht woran es liegen kann. Lüfter laufen beide einwandfrei, alles ist so weit verkabelt. Ich benutze Windows 8.1
Irgendeine Idee wo ein Problem bestehen könnte?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Antares8001
Antares8001
#387 | 30. Sep 2014, 19:18
Zitat von Strohhut666:


Meiner Meinung nach nicht. Du brauchst auch noch den passenden Bildschirm, Maus, Tastatur und Betriebsprogramm.
Dein Notebook sehe ich von der Leistung her fast gleich, wie den Vorschlag des 500€ PC´s. Vorallem wenn deine 630m (das ist deine Grafikkarte) mit 2 GB Arbeitsspeicher ausgestattet ist und einen Takt von 800 mhz hat, kommt sie nahe an die Leistung der R9 270x.

Es ist kein krasser Unterschied zu deinem Notebook, einen wirklichen Unterschied wirst du erst ab einer höheren Preisstufe bemerken.

Du hättest das gleiche in Grün und dabei sind beide, Notebook und 500€ PC nicht Zukunfssicher, ein Aufrüsten ist daher nicht so sinnvoll, weil der AMD-CPU die nächste Grafikarte von dir ausbremsen wird.

Eine R9 270x ist mehr als nur ein bisschen schneller als eine GTX 630m, mit dieser kann er froh sein, wenn aktuelle Spiele überhaupt drauf laufen. mit der R9 270x bekommt man immer mindestens hohe Settings hin. Ich würde zwar eher eine R9 280 empfehlen, da diese nur minimal mehr kostet, bei ca. 15% mehr Leistung (dann aber mit nem i5 oder nem FX 8320).
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Typhalt
Typhalt
#386 | 26. Sep 2014, 14:49
Hab mal eine Frage an euch.

Kenne mich net all zu gut mit der Hardware von PC´s aus. Ich habe folgendes Notebook: "Notebook 18,4" (46,74cm) Asus K93SM-YZ086V i5-2450M/8192MB/1TB/BR, W7HP"

Lohnt sich hier der umstieg auf den 500€ Spiele PC?
Und kann man den pc in zukunft auch noch aufrüsten?

Danke schon mal für die Hilfe :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Muchtie
Muchtie
#385 | 25. Sep 2014, 19:23
Zitat von Morrich:


Natürlich... One verkauft ein komplett montiertes Aufrüstkit unter dem Preis der Einzelkomponenten, ist klar.
Weil die das alles auch nur zum Spaß machen und nicht etwa Geld verdienen wollen...

Erzähl noch einen.


Dumm ? Rechne mal alle einzel durch ich komme da billiger als die teile einzeln zu hohlen
rate (0)  |  rate (3)
Avatar patze86
patze86
#384 | 15. Sep 2014, 23:30
Zitat von Morrich:


Natürlich... One verkauft ein komplett montiertes Aufrüstkit unter dem Preis der Einzelkomponenten, ist klar.
Weil die das alles auch nur zum Spaß machen und nicht etwa Geld verdienen wollen...

Erzähl noch einen.


Ich wollte mir auch einen One PC kaufen. Aber die unendlich vielen negativen Bewertungen im Internet haben mich dann doch davon abgehalten. Jetzt unterstütze ich im Computerladen von nebenan halt ein paar Arbeitsplätze ^^.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Morrich
Morrich
#383 | 15. Sep 2014, 07:21
Zitat von Muchtie:
Kleiner Tipp für Anfänger Kauft euch ein

One PC Aufrüstkit

komplett fertig montiert und ist meist sogar billiger.


Natürlich... One verkauft ein komplett montiertes Aufrüstkit unter dem Preis der Einzelkomponenten, ist klar.
Weil die das alles auch nur zum Spaß machen und nicht etwa Geld verdienen wollen...

Erzähl noch einen.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Muchtie
Muchtie
#382 | 14. Sep 2014, 22:34
Kleiner Tipp für Anfänger Kauft euch ein

One PC Aufrüstkit

komplett fertig montiert und ist meist sogar billiger.
rate (0)  |  rate (4)
Avatar Lipsch90
Lipsch90
#381 | 14. Sep 2014, 20:54
was sagt der Autor von diesem Beitrag zu so einem PC:


Phobya Big Tower
Phobya Wasserkühlung
ASUS ROG Rampage IV Extreme
Intel i7 12x 3,5GHz Extreme (Wassergekühlt)
Kingston HyperX DDR3 32GB 2400MHz
ASUS GTX 690
WD 3TB
Samsung Flash 1TB
LG Blu-Ray Brenner
Super-Flower 1000watt
Microsoft Win 7 Ultimate 64 Bit
rate (1)  |  rate (2)
Avatar hunter29
hunter29
#380 | 14. Sep 2014, 17:22
Ich denke mal im 1500 euro PC ist die SSD Samsung 840 EVO gemeint, nicht die 830 EVO (die kenn ich noch garnicht) und die 500 GB gibts bestimmt auch nicht im Preisvergleich ab 85 Euro... Kleiner Hinweiß
rate (1)  |  rate (0)

 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > Praxis > Die besten Selbstbau-PCs
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten