Western Digital WDC307AA : Mit einer Speicherkapazität von 30,7 GByte bietet die WDC307AA genügend Volumen für platzfressende Spiele-Installationen. Die UDMA/66-Festplatte von Western Digital läuft mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und erreicht damit eine Datenübertragungsrate von 19,5 MByte pro Sekunde. Dieser Leistungswert ist recht hoch, auch wenn vergleichbare Modelle, wie die Barracuda ATA II von Seagate, mit 7.200 upm, rund 25 Prozent mehr Leistung bringen. Dennoch genügt die Performance der WDC307AA auch höheren Benutzeransprüchen.

Die mittlere gemessene Zugriffszeit des mit 2.048 KByte Cache ausgestatteten Laufwerks liegt bei 15,7 Millisekunden - ebenfalls ein guter Wert. Mit 1,17 Pfennig pro MByte ist die Harddisk eine sehr günstige Anschaffung für den mittleren Geldbeutel.

(hs) (Getestet in Ausgabe 8/00)