Swiftech MC462A High-Speed : Wenn Sie den maximalen Takt Ihrer CPU ausloten wollen, sollten Sie sich den edlen Swiftech MC462A anschauen. Auf eine plan geschliffene, 80x80mm große Bodenplatte aus Kupfer hat Swiftech 261 runde Aluminium-Stäbe gesetzt. Der aufwändig verarbeitete Kühler wiegt dadurch 760 Gramm. Sie müssen die Kühleinheit direkt mit dem Mainboard verschrauben. Zur Montage ist deshalb der Ausbau des Hauptplatine notwendig. Außerdem bietet nicht jedes Mainboard dem Kühler ausreichend Platz. Beispiele dafür sind Asus' A7V266, Soyos SY-K7V Dragon und das Elitegroup K7VTA3.

Höllenmaschine

Ein 80-mm-Lüfter von Delta sorgt mit 5.700 U/min für ordentlich Wind - und eine extreme Geräuschkulisse von 52,5 dBa. Die Luftfördermenge beträgt 134 m3/h. Wegen der hohen Stromaufnahme von 10,8 Watt zieht der Ventilator seine Energie direkt aus dem Netzteil. Zusätzlich verfügt er über einen Molex-Stecker zur Drehzahlüberwachung durch das Bios.Bei unserem Test auf dem Abit KG7-Raid kühlte der MC462A einen 1.333er-C-Athlon auf 39° C. Die herausragende Kühlleistung sicherte im Lasttest den stabilen Betrieb mit 1.533 MHz und einer Kernspannung 1,85 Volt bei 44° C. Übertaktungs-Fans werden mit der luxuriösen Hardware glücklich. Ohne großen Aufwand erreichen Sie um 15 Prozent höhere Taktraten. Von der Nutzung im normalen Betrieb raten wir ab: Die Montage erfordert einiges Geschick, der Lärm nervt auf Dauer und der Preis liegt zu hoch. Hier ist der ebenfalls aktuelle, aber rund 100 Mark günstigere Blacknoise geeigneter. (Getestet in Ausgabe 12/01)

Link:http://www.swiftnets.com