Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Der Hans
Der Hans
#1 | 23. Dez 2011, 12:56
Ein Schritt in die richtige Richtung, aber immer noch nicht optimal. Wenn man zwei Monitore zum spielen nutzen möchte, hat man immer noch 2mm Rand in der Mitte.
Gibt es keinen Hersteller, bei dem man auf Wunsch ab Werk "rahmenlose" Monitore bestellen kann? Die könnten doch sicherlich Rahmen entwerfen, in die man zwei oder drei Bildschirme nahtlos einbauen kann.
rate (14)  |  rate (11)
Avatar Greenbaret
Greenbaret
#2 | 23. Dez 2011, 13:01
gibt es nur kosten die noch mehr;)
rate (6)  |  rate (2)
Avatar Stargame
Stargame
#3 | 23. Dez 2011, 13:06
Zitat von Der Hans:

Gibt es keinen Hersteller, bei dem man auf Wunsch ab Werk "rahmenlose" Monitore bestellen kann?

Naja, irgend etwas muss an den Seiten ja vorhanden sein, sonst laufen da ja die Pixel aus. ;)
rate (36)  |  rate (2)
Avatar Der Hans
Der Hans
#4 | 23. Dez 2011, 13:09
@Greenbaret: Spieletaugliche LCDs ohne Rahmen bzw. mehrere Panels in einem großem Rahmen? Habe ich noch nicht gesehen, wo gibst die denn?

@Stargame: Daher ja ein Rahmen für alle Monitore. ;)
rate (3)  |  rate (6)
Avatar Leon-1982
Leon-1982
#5 | 23. Dez 2011, 13:13
27 Zoll ?
Ein bisschen groß für Privatanwender, oder nicht ?
Also mir persönlich wäre er schon zu groß, müssen ja noch andere Dinge auf den Scheibtisch passen ^^

Edit: Ok, wenn mir einer der 20 Negativlinge vielleicht mal erklären würde warum ich da so falsch liege ? ^^
rate (8)  |  rate (23)
Avatar Dod
Dod
#6 | 23. Dez 2011, 13:14
Zitat von Der Hans:


@Stargame: Daher ja ein Rahmen für alle Monitore. ;)

Nee, dann verlaufen die ja zu einem Pixelmatsch :P . Aber ernsthaft: Dann kann man auch gleich einen breiten Bildschirm kaufen - sowas wie die langen Gehänge von Philips im TV-Bereich.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar Hatschi18
Hatschi18
#7 | 23. Dez 2011, 13:16
Zitat von Der Hans:
Gibt es keinen Hersteller, bei dem man auf Wunsch ab Werk "rahmenlose" Monitore bestellen kann?


Bestimmt gibt es die, wenn du genug Kohle hast tut's auch LG. Sonderanfertigungen sind aber generell kein Schnäppchen.
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Uli78
Uli78
#8 | 23. Dez 2011, 13:19
Oh der wird sicher nicht billig. Ich tippe auf UVP 600-700 Euro.

Die Daten lesen sich ja eigentlich sehr gut, aber 2 Fragen stehen offen: Hat er eine spiegelnde Front und ist es endlich mal ein 3D Moni der kein Crosstalk/Ghosting hat.

Denn Crosstalk/Ghosting vermindert mir bei meinem jetzigen Monitor jeglichen Spielspaß, weswegen ich 3D so gut wie gar nicht mehr nutze...
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Cyplex
Cyplex
#9 | 23. Dez 2011, 13:21
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar uNiiVERSE
uNiiVERSE
#10 | 23. Dez 2011, 13:55
Zitat von Leon-1982:
27 Zoll ?
Ein bisschen groß für Privatanwender, oder nicht ?
Also mir persönlich wäre er schon zu groß, müssen ja noch andere Dinge auf den Scheibtisch passen ^^


Stimmt. Meiner ist 22 Zoll groß und reicht völlig^^
So ein großer Bildschirm bringt auch nicht viel. Höchstens zum Filme schauen..
rate (2)  |  rate (9)
Avatar Hardware_Junkie
Hardware_Junkie
#11 | 23. Dez 2011, 13:57
27" ist für mich zu groß, 24" sind perfekt!
Allerdings kostet der hier genannte Monitor sowieso bestimmt um die 1100€ ++
rate (0)  |  rate (8)
Avatar Gr1zzzzly
Gr1zzzzly
#12 | 23. Dez 2011, 14:01
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Realdor
Realdor
#13 | 23. Dez 2011, 14:01
Zitat von uNiiVERSE:


Stimmt. Meiner ist 22 Zoll groß und reicht völlig^^
So ein großer Bildschirm bringt auch nicht viel. Höchstens zum Filme schauen..


Wie könnt ihr mit so kleinen Bildschirmen leben? :-)
Ich habe en 27 Zöller und der ist genau richtig. Ist angenehmer zum Arbeiten und beim Spielen sehe ich mehr Details (besonders nützlich z.B. in BF3 um Leute zu sehen, die sich verstecken)

Und zum Filme schauen gibts nen Fernseher
rate (8)  |  rate (2)
Avatar Avenger of Law
Avenger of Law
#14 | 23. Dez 2011, 14:16
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar C64
C64
#15 | 23. Dez 2011, 14:26
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Rollora
Rollora
#16 | 23. Dez 2011, 14:32
Zitat von Der Hans:
Gibt es keinen Hersteller, bei dem man auf Wunsch ab Werk "rahmenlose" Monitore bestellen kann? Die könnten doch sicherlich Rahmen entwerfen, in die man zwei oder drei Bildschirme nahtlos einbauen kann.

Wenn du dich mit der Technik genauer beschäftigst, merkst du, dass das nicht so einfach zu realisieren ist wie du dir das wünschst...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Gnarf
Gnarf
#17 | 23. Dez 2011, 14:35
Auf 3D kann ich gut verzichten, aber schmaler Rahmen ist echt sexy, ist das einzige was mich beim Dell U2711 stört. Pixeldichte ist auch angenehm, dachte zuerst 27" bei der Auflösung wäre unangenehm mit kleiner Schrift, aber ich möchts nicht mehr missen. Und IPS-Panel ist sowieso den Aufpreis auf TN Wert.
rate (6)  |  rate (1)
Avatar BudFan
BudFan
#18 | 23. Dez 2011, 14:49
Wenn die jetzt noch einen Full-HD, 23" Bildschirm ohne 3D anbieten, aber mit genau so einem dünnen Rand, bin ich dabei;)
rate (0)  |  rate (2)
Avatar PrypjatSoldier
PrypjatSoldier
#19 | 23. Dez 2011, 14:54
In 24" ohne 3D - ja, bitte 3 einpacken zum mitnehmen.
Gibts mal wieder nicht :(
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Leon-1982
Leon-1982
#20 | 23. Dez 2011, 15:27
Zitat von rob81:


Noch größer werden die Anschaffungskosten um darauf Spiele auf max. zu zocken ^^ Wer mit 22 Zoll und drunter spielt, der bleibt 2 Jahre länger aktuell.


Da ich bisher nicht darauf geachtet habe und wir hier auf Gamestar sind, stellt sich mir die Frage: Unterstützen eigentlich viele Spiele eine 2560x1440 Auflösung ?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar ferrari2k
ferrari2k
#21 | 23. Dez 2011, 15:27
Zitat von uNiiVERSE:


Stimmt. Meiner ist 22 Zoll groß und reicht völlig^^
So ein großer Bildschirm bringt auch nicht viel. Höchstens zum Filme schauen..

Lass mich raten, du hast noch nie irgendwie Software entwickelt, oder?
Ich sag dir, tu das, gewöhn dich ne Woche an zwei von den Dingern und du wirst wieder Platzprobleme bekommen ;)
Ich hab auf der Arbeit 2x 22" und es ist DEUTLICH zu wenig Platz.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Likethenight
Likethenight
#22 | 23. Dez 2011, 15:29
Zitat von uNiiVERSE:


Stimmt. Meiner ist 22 Zoll groß und reicht völlig^^
So ein großer Bildschirm bringt auch nicht viel. Höchstens zum Filme schauen..

Wie bitte kann ein 27 zoll Moni zu groß sein? Also ich finde der hat genau die richtige Größe.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar Likethenight
Likethenight
#23 | 23. Dez 2011, 15:31
Zitat von Leon-1982:


Da ich bisher nicht darauf geachtet habe und wir hier auf Gamestar sind, stellt sich mir die Frage: Unterstützen eigentlich viele Spiele eine 2560x1440 Auflösung ?

Was hat die Auflösung mit denn Spielen zu tun? So weit ich weiß kann mann jedes Spiel mit einer 2560 Auflösung spielen auser das Spiel ist 15 Jahre alt
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Kaptain_Knäckebrot
Kaptain_Knäckebrot
#24 | 23. Dez 2011, 16:29
Zitat von Der Hans:
Ein Schritt in die richtige Richtung, aber immer noch nicht optimal. Wenn man zwei Monitore zum spielen nutzen möchte, hat man immer noch 2mm Rand in der Mitte.
Gibt es keinen Hersteller, bei dem man auf Wunsch ab Werk "rahmenlose" Monitore bestellen kann? Die könnten doch sicherlich Rahmen entwerfen, in die man zwei oder drei Bildschirme nahtlos einbauen kann.


Also ein Millimeter sollte in der Praxis schon kaum noch auffallen. Ganz und gar Randlos ist wohl nicht so einfach umzusetzen aber sollte auch möglich sein.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar CreepingDeath1982
CreepingDeath1982
#25 | 23. Dez 2011, 17:16
27" zu GROSS? OK, es hatte auch noch andere Gründe, die vorrangig bei der Besorgung waren, aber ich möchte meinen 32" nicht mehr missen müssen!
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Asterix
Asterix
#26 | 23. Dez 2011, 17:16
2mm rahmen bei der auflösung ... ich schätze mal bei 1000 euro ... wenn überhaupt ... eher plus ...

Ist aber SEHR interessant für "Panorama"-Zocker ...
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Haakon
Haakon
#27 | 23. Dez 2011, 20:06
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Thinkle2
Thinkle2
#28 | 23. Dez 2011, 20:27
Zitat von Leon-1982:
27 Zoll ?
Ein bisschen groß für Privatanwender, oder nicht ?
Also mir persönlich wäre er schon zu groß, müssen ja noch andere Dinge auf den Scheibtisch passen ^^

Edit: Ok, wenn mir einer der 12 Negativlinge vielleicht mal erklären würde warum ich da so falsch liege ? ^^


du liegst falsch, weil du falsch liegst. :D

nee mal im ernst, dass ist ein flatscreen, keine röhre.
platzprobleme bekommen da die wenigsten, außer man hat einen wirklich verdammt kleinen schreibtisch. soooo fürchterlich riesig sind die 27 zoll jetzt auch nicht, blöd ist bloß, dass die ganzen Full HD filme dann interpoliert werden müssen, was der qualität ja nicht unbedingt gut tut.

deswegen sind 24 zoll mit full HD vielleicht doch die bessere wahl, aber das ist, glaube ich, geschmackssache.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar kleinerkruemelZ
kleinerkruemelZ
#29 | 23. Dez 2011, 21:11
Zitat von uNiiVERSE:


Stimmt. Meiner ist 22 Zoll groß und reicht völlig^^
So ein großer Bildschirm bringt auch nicht viel. Höchstens zum Filme schauen..


Schon mal riesige Plakate in Photoshop, Illustrator und Co. angefertigt?
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Dod
Dod
#30 | 23. Dez 2011, 22:36
Zitat von Thinkle2:


du liegst falsch, weil du falsch liegst. :D

nee mal im ernst, dass ist ein flatscreen, keine röhre.
platzprobleme bekommen da die wenigsten, außer man hat einen wirklich verdammt kleinen schreibtisch. soooo fürchterlich riesig sind die 27 zoll jetzt auch nicht, blöd ist bloß, dass die ganzen Full HD filme dann interpoliert werden müssen, was der qualität ja nicht unbedingt gut tut.


Interpolieren tun Monitore wenn Programme eine niedrige Auflösung zwingend anfordern. Filme kann man hochrechnen, gibt im Idealfall sogar eine bessere Bildqualität. Sieht man ganz gut bei DVD-Filmen, die von guten BD-Playern auf FullHD hochgerechnet werden.
rate (0)  |  rate (1)
Avatar psyclops
psyclops
#31 | 24. Dez 2011, 03:02
edit, nevermind
rate (0)  |  rate (1)
Avatar dosenpfaendle
dosenpfaendle
#32 | 24. Dez 2011, 03:13
Der Monitor hört sich nach meinem Dreammonitor an. 1440p, IPS und 27".Amagad.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar BobaFettGE
BobaFettGE
#33 | 24. Dez 2011, 03:30
Zitat von Leon-1982:
27 Zoll ?
Ein bisschen groß für Privatanwender, oder nicht ?
Also mir persönlich wäre er schon zu groß, müssen ja noch andere Dinge auf den Scheibtisch passen ^^

Edit: Ok, wenn mir einer der 12 Negativlinge vielleicht mal erklären würde warum ich da so falsch liege ? ^^


Habe zwar nicht negativ gewertet, aber ein großer Monitor ist sowohl beim Spielen, wie auch bei Fotobearbeitung und sogar Textbearbeitung sehr angenehm. Ich hatte ein dreiviertel Jahr einen (geliehenen) 28-Zoller und bin mit zwei weinenden Augen zu meinem 22er zurückgekehrt, als ich den Großen abgeben musste.
Was den Platz angeht, kannst Du den Monitor ja etwas erhöht stellen, dann passen andere Sachen links und rechts darunter. Du darfst ihn nur nicht zu hoch stellen, sonst bekommst Du einen steifen Nacken! ;-)
Und der Schreibtisch sollte vor allem tief genug sein, damit Du nicht mit der Nase drin steckst... dann lohnt es sich nämlich wirklich nicht!
Aber wenn ich mir drei 27-Zoller nebeneinander vorstelle... das ist dann schon fast virtuelle Realität! :-D
rate (1)  |  rate (0)
Avatar cushycrux
cushycrux
#34 | 24. Dez 2011, 09:30
Mein Gott seid ihr verwöhnt! Ich habe vor 15 Jahren auf einem 19" Röhrenmonitor A2 Plakate designed. Ausserdem ist ein so schmaler Ramen nur bei Multimonitoring Sinnvoll. Es mag vom Design her gut aussehen, aber in der Praxis ist das höchstens ablenkend. Weil 1mm neben dem Bild, die Realität sichtbar ist. Wer will denn sowas?

Dazu kommen die starken Kopfbewegungen, die ab einer bestimmten Grösse notwendig sind, ebenso muss man nach oben sehen, das ist extrem schlecht für den Rücken (auch wenn das viele freiwillig machen).

Ausserdem ist das hier offenbar auch ein Status-Schwanzvergleich, wenn ich so lese...
rate (0)  |  rate (2)
Avatar Leon-1982
Leon-1982
#35 | 24. Dez 2011, 09:48
Zitat von Thinkle2:
soooo fürchterlich riesig sind die 27 zoll jetzt auch nicht, blöd ist bloß, dass die ganzen Full HD filme dann interpoliert werden müssen, was der qualität ja nicht unbedingt gut tut.

Ok, da bin ich wohl zu sehr von mir ausgegangen, da mein PC im Schlafzimmer steht und ich keine Lust hätte am schreibtisch Filme zu schauen ^^

Zitat von BobaFettGE:
Habe zwar nicht negativ gewertet, aber ein großer Monitor ist sowohl beim Spielen, wie auch bei Fotobearbeitung und sogar Textbearbeitung sehr angenehm.


Müsste man da nicht mindestens 1,4 Meter entfernt sitzen, um angenehm zu spielen ?
Also eher was um von der Couch zu zocken ?
Ich habe einen 22-Zöller, von daher ist das natürlich nur geschätzt ^^
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Blutkasper
Blutkasper
#36 | 24. Dez 2011, 11:14
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar dernamedersolangist
dernamedersolangist
#37 | 24. Dez 2011, 11:27
Zitat von Leon-1982:
27 Zoll ?
Ein bisschen groß für Privatanwender, oder nicht ?
Also mir persönlich wäre er schon zu groß, müssen ja noch andere Dinge auf den Scheibtisch passen ^^

Edit: Ok, wenn mir einer der 17 Negativlinge vielleicht mal erklären würde warum ich da so falsch liege ? ^^


27 Zoll zu groß???

Hmm, also ich habe meinen gerade bei eBay drin, da ich auf 30 Zoll umsteige
Zu groß gibt es nicht ;)
rate (3)  |  rate (1)
Avatar cushycrux
cushycrux
#38 | 24. Dez 2011, 13:51
Zitat von kleinerkruemelZ:


Schon mal riesige Plakate in Photoshop, Illustrator und Co. angefertigt?


Und wie viele der Leute, die meinen 24" ist klein, machen selbst sowas? Das hat doch heute alles nichts mehr mit Vernunft zu tun, sorry. "Brauchen" ist reine Definitionsfrage. Ich "bräuchte" auch eine schnellere Grafikkarte, aber die überschreiten das von mir vorgegebene Budget von 160 Watt. Etwas Vernunft bräuchte man, gerade jetzt zur Weihnacht.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar dernamedersolangist
dernamedersolangist
#39 | 24. Dez 2011, 21:41
Zitat von CSO:
Das mit den dünnen Rahmen ist ja ne feine Sache...aber mit was für Karten soll ich bitte 3x 2560x1440 (7680x1440 für Eyefinity) befeuern?

Selbst in "nur" 5760x1080 haben 2x 7970er bei BF3 zu ackern.


Also auf einem MD230x3 läuft BF3 mit zwei GTX 570 auf High absolut flüssig...
Gut, es ist keine 2560er, sondern "nur" Hd, aber dann dürften 2 HD7970 reichen
rate (1)  |  rate (0)
Avatar marantis
marantis
#40 | 26. Dez 2011, 03:10
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
1

PROMOTION
NEWS-TICKER
Samstag, 01.11.2014
10:11
09:45
09:40
00:02
Freitag, 31.10.2014
18:46
17:44
16:57
16:40
16:09
15:26
14:01
13:52
13:47
13:42
13:37
13:13
12:54
12:44
12:06
11:36
»  Alle News
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten