Hewlett-Packard mit Nettop-PC : HP mini-Q 2030 HP mini-Q 2030 Hewlett-Packard hat in Taiwan seinen ersten Nettop-PC vorgestellt. Der mini-Q 2030, der anscheinend auch als Compaq Presario 2030 verkauft werden soll, nutzt die neue Dual-Core-Version des Intel-Atom-Prozessors, besitzt 2 GB DDR2-Speicher, eine 160 GB-Festplatte und einen DVD-Brenner. Als Betriebssystem kommt Windows Vista zum Einsatz. Der fast genau 2 Kilogramm schwere PC soll in Taiwan ca. 386 US-Dollar kosten. Die kleinere Version mini-Q 2020 mit einem Einzelkern-Atom, 1 GB RAM und Windows XP ist mit 296 US-Dollar etwas billiger. Die Preise beziehen sich auf den mini-Q ohne Monitor. Wann und ob die kleinen Rechner in Europa verkauft werden, ist nicht bekannt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!