Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Asus - Eee Keyboard schon im Februar?

Bereits auf der CES letzten Jahres Hat Asus seine Kombination aus Tastatur und PC vorgestellt, jetzt soll der Computer bereit für die Massen sein

Von Fabian Lein |

Datum: 08.01.2010 ; 16:20 Uhr


Asus : Asus Eee Keyboard Asus Eee Keyboard Wirklich neu ist die Idee einen Computer und eine Tastatur miteinander zu vereinen nicht. Diejenigen unter Ihnen, die noch mit Computern vor dem Siegeszug des PCs vertraut sind, werden sich vielleicht noch an den Amiga 500 oder den C64 zurückerinnern. Im Gegensatz zu seinen Formfaktor-Ahnen bietet das Eee Keyboard zwar keine zeitgemäß gute Performance für zu Hause, jedoch vereint der extrem kompakte Computer relativ viel Hardware in einem Gerät. Abgesehen von den komfortabel beleuchteten Tasten steckt noch ein fünf Zoll großer kapazitativer Touchscreen, der Mehrfingergesten erkennt, im Gehäuse. Dieser löst mit 800 mal 480 Pixeln auf und hat eine spiegelnde Oberfläche.

Unter der Haube steckt nichts wirklich Neues, was nicht schon aus anderen Nettops bekannt ist. Der 1,6 GHz Atom N270 gebietet zusammen mit der GMA950 Grafik aus dem Hause Intel über ein Gigabyte RAM. Dem zur Seite stehen entweder 16 oder 32 GByte Festspeicher in Form einer SSD. Einzige Neuerung seit der Vorstellung im letzten Jahr ist der Broadcom-Chip, der bei der Verarbeitung von HD-Videos dem Atom unter die Arme greift.

Angepeilter Verkaufsstart ist Februar dieses Jahres zu Preisen von 500 (350 Euro) beziehungsweise 600 US-Dollar (420 Euro) inklusive Windows XP Home Edition.

Diesen Artikel:   Kommentieren (4) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar DerOliver
DerOliver
#1 | 08. Jan 2010, 17:14
könnte man das ding drahtlos mit einem hd tv verbinden wär das eigentlich eine ganz tolle sache!

aber wireless hdmi gibts bekanntlich nicht, deshalb find ichs sinnlos.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar PeterSicherlich
PeterSicherlich
#2 | 08. Jan 2010, 22:16
Zitat von DerOliver:
könnte man das ding drahtlos mit einem hd tv verbinden wär das eigentlich eine ganz tolle sache!

aber wireless hdmi gibts bekanntlich nicht, deshalb find ichs sinnlos.

So wie du es aus deiner Sicht beschreibst aus es ehrlich sinnlos.
Doch es gibt auch viele andere Anwendungen, die zwar nicht deinen Entsprechen, aber für andere Sehr nützlich sein könnten. Wofür auch immer.

Da das ''Ding'' derzeit aber im verleih zu einem Netbook/Nootbock oder gar eine Streaming box für HD-Videos.

Doch derzeit gibt es ja noch keinen Markt und somit auch noch keine Kunkurennz dafür :ugly:.
---

Also ich an meiner Stelle würde mir eher ein Nettop kaufen, aber wenn man es braucht, sicher licht keine schlechte Idee.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar ZaDon
ZaDon
#3 | 09. Jan 2010, 10:45
Ist sicherlich eine nette Spielerei, allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass man mit dem Ding dauerhaft arbeiten kann. Dafür ist es viel zu eckig und unkomfortabel.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Thinkle2
Thinkle2
#4 | 09. Jan 2010, 16:00
eigentlich ein geniales konzept, aber ich hab bis "spiegelnde oberfläche" gelesen und genau in dem moment beschlossen, dass das gerät schrott ist.

ich habe einmal auf einem laptop mit spiegelndem display left4dead gezockt - seit dem frage ich mich, wer so einem schrott produziert und welche narren sich sowas dann auch noch kaufen.

spiegelndes display ist ein direktes ausschluss-kriterium, da kann das gerät noch so gut und günstig sein. wenn ich auf das display gucke, will ich sehen, was das display anzeigt und nicht die nähere umgebung.

man kann ja schon da oben auf dem bild erkennen, dass da helle nervende flecken drin sind und mein schreibtisch steht genau an einem großen fenster mit süd-ausrichtung - das display wäre für mich vollkommen nutzlos.
rate (1)  |  rate (0)
1

PROMOTION
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > PCs > Asus
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten