Samsung Galaxy Tab 10.1 : Für den Test, der in der Dezember-Ausgabe von »Stiftung Warentest« veröffentlicht wird, wurden insgesamt 14 verschiedene Tablets getestet, vom iPad 2 über das PlayBook von RIM bis hin zu Android- und sogar Windows-7-Tablets. Testsieger wurde dabei mit einer Gesamtnote von 2,2 das Samsung Galaxy Tab 10.1, bei dem der Bildschirm aufgrund der höheren Auflösung, schärfer Textdarstellung und gleichmäßigerer Ausleuchtung den Ausschlag gab.

Das iPad 2 mit der Note 2,3 wurde dagegen für die etwas längere Akkulaufzeit, iTunes und das hohe Angebot an Apps gelobt. Den dritten Platz belegt erneut ein Android-Tablet. Das Motorola Xoom erhielt die Gesamtnote 2,4. Mit einer Note von 3,6 belegte das Dell Streak 7 3G den letzten Platz.

Zwar darf Samsung den Testsieger aufgrund einer von Apple beantragten Einstweiligen Verfügung nicht selbst nicht in Deutschland vertreiben, es gibt allerdings genügend Angebote im Internet und seit kurzem auch das im Design veränderte, aber ansonsten identische Samsung Galaxy Tab 10.1N.