News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Alex.94
Alex.94
#1 | 25. Okt 2011, 14:47
Sehr gut, was er da sagt, toller Kerl!
Und, wie sieht es mit Half-Life 3 bzw. Episode 3 aus? ;)
rate (82)  |  rate (10)
Avatar NessD
NessD
#2 | 25. Okt 2011, 14:49
Service ist ein gutes Stichpunkt. 2-3 Spiele habe ich mir während eines Sales nochmal gekauft, damit ich es auf Steam habe und Patches, Steamcommunity etc. automatisch habe.
rate (50)  |  rate (6)
Avatar DonSwingKing
DonSwingKing
#3 | 25. Okt 2011, 14:49
Episode 3!!!
rate (8)  |  rate (15)
Avatar hoodie
hoodie
#4 | 25. Okt 2011, 14:52
Seit wann ist Russland denn auf dem Kontinent Europa zu finden? :)
rate (17)  |  rate (99)
Avatar Hardware_Junkie
Hardware_Junkie
#5 | 25. Okt 2011, 14:54
Die Terroristen (vom 1. Bild) haben viel zu dünne Arme und nen Buckel.. sieht voll verkrüppelt aus. -.-
rate (3)  |  rate (53)
Avatar Soebe
Soebe
#6 | 25. Okt 2011, 14:56
Zitat von hoodie:
Seit wann ist Russland denn auf dem Kontinent Europa zu finden? :)


Auf dem KONTINENT Europa ist Russland schon immer zu finden.

Aber ja, nur ein Teil Russlands.

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_L%C 3%A4nder_Europas
rate (38)  |  rate (3)
Avatar Hadamar
Hadamar
#7 | 25. Okt 2011, 14:58
Immer wenn ich was von Gabe lese hoffe ich auf irgendwas von Episode 3...
rate (11)  |  rate (8)
Avatar MetalPhil
MetalPhil
#8 | 25. Okt 2011, 14:59
Zitat von hoodie:
Seit wann ist Russland denn auf dem Kontinent Europa zu finden? :)


Geographisch betrachtet richtig, da sich auch Russland zum größten Teil auf der Eurasischen Platte befindet.
Allerdings ist es auch nicht falsch zu sagen, dass Russland zum Kontinent Europa gehört.

/Nerdmode off

Ja, Langeweile >_>
rate (33)  |  rate (1)
Avatar Cavarath
Cavarath
#9 | 25. Okt 2011, 15:00
Zitat von Soebe:


Auf dem KONTINENT Europa ist Russland schon immer zu finden.

Aber ja, nur ein Teil Russlands.


Wenn man nach der Bevölkerung geht ist es sogar zum großteil europäisch.
rate (33)  |  rate (0)
Avatar hoodie
hoodie
#10 | 25. Okt 2011, 15:01
Zitat von MetalPhil:


Geographisch betrachtet richtig, da sich auch Russland zum größten Teil auf der Eurasischen Platte befindet.
Allerdings ist es auch nicht falsch zu sagen, dass Russland zum Kontinent Europa gehört.

/Nerdmode off

Ja, Langeweile >_>


Nö, ist doch super. Ich war immer der Meinung, dass RU strikt Asien ist. Isses halt im Grunde beides - wieder wat gelernt. ^^
rate (13)  |  rate (4)
Avatar Voldo
Voldo
#11 | 25. Okt 2011, 15:02
Zitat von hoodie:
Seit wann ist Russland denn auf dem Kontinent Europa zu finden? :)


Since forever? -.- Jedenfalls bis zum Ural also Russland liegt auf 2 Kontinenten von daher hat der gute Mann recht ;)
rate (8)  |  rate (1)
Avatar JerseyRyan
JerseyRyan
#12 | 25. Okt 2011, 15:02
Valve ist in seinem Denken der restlichen Industrie um einige Längen voraus. Gut für Valve, schade um all die anderen Publisher!
rate (22)  |  rate (2)
Avatar Sp00kyF0x
Sp00kyF0x
#13 | 25. Okt 2011, 15:04
Zitat von hoodie:
Seit wann ist Russland denn auf dem Kontinent Europa zu finden? :)

eurasien, kennste?

ps:
du böse bru? /ugly
rate (7)  |  rate (19)
Avatar MrMiles
MrMiles
#14 | 25. Okt 2011, 15:05
Wahre Worte - bei Steam machen sie mittlerweile schon recht viel gute Deals, da können sich andere Hersteller ruhig mal was abschauen :)
rate (18)  |  rate (3)
Avatar [HLB]Dropmaster
[HLB]Dropmaster
#15 | 25. Okt 2011, 15:16
"Der einfachste Weg, Piraterie zu stoppen, ist nicht Maßnahmen gegen Piraterie zu ergreifen, sondern den Leuten besseren Service zu bieten, als sie von den "Piraten" erhalten"

Wahre Worte die ich genauso sehe. Mal schauen ob Valve da nun im Grundprinzip etwas ändert. Konsorten wie EA & Co müßten sich diese Worte gradezu ins Hirn hämmern.
rate (16)  |  rate (1)
Avatar Smashmello
Smashmello
#16 | 25. Okt 2011, 15:21
Zitat von hoodie:
Seit wann ist Russland denn auf dem Kontinent Europa zu finden? :)

seit moskau noch auf der europäischen seite liegt ;)
und eigentlich (*klugscheißer-modus an*) gibt es geografisch gesehen den kontinent europa nicht, nur den eurasischen ^^
rate (12)  |  rate (2)
Avatar semmelboesel
semmelboesel
#17 | 25. Okt 2011, 15:30
Zitat von hoodie:
Seit wann ist Russland denn auf dem Kontinent Europa zu finden? :)


ich schliesse mich dem ganzen hier einfach mal an...

wow ich hoffe du bist erst 6 oder 8?!
rate (4)  |  rate (3)
Avatar MasterofD1saster
MasterofD1saster
#18 | 25. Okt 2011, 15:32
GabeN GabeN GabeN
rate (5)  |  rate (8)
Avatar Ephialtes
Ephialtes
#19 | 25. Okt 2011, 15:35
Der Artikel ist verwirrend geschrieben.

"Als Beispiel dafür nannte Newell den russischen Spielemarkt. Dieser sei nach Deutschland der zweitgrößte Markt auf dem Kontinent Europa, aber Grund dafür sei nicht, dass die Spiele dort viel billiger sind. Seiner Meinung nach werden Spieler durch verspätete Release-Termine in Russland geradezu aufgefordert, Spiele illegal herunterzuladen. "

Der Satz hier ergibt durch eine schlurige Verwendung von Objekten und Subjekten keinen logischen Sinn.
rate (9)  |  rate (3)
Avatar Veantur
Veantur
#20 | 25. Okt 2011, 15:40
Zitat von hoodie:
Seit wann ist Russland denn auf dem Kontinent Europa zu finden? :)


hier ein bisschen erdkunde für die weniger gebildeten hier

die europäische gesammtfläche beträgt ca. 10 millionen km²
der russische anteil davon beträgt etwa 4 millionen km²
somit ist liegt der anteil russlands an der europäischen gesammtfläche
bei ca 40%
das war thema russland und europa

sowas wird doch sogar auf deiner hauptschule in der siebten klasse im geographie untericht gelernt oder?


Zitat von Smashmello:

seit moskau noch auf der europäischen seite liegt ;)
und eigentlich (*klugscheißer-modus an*) gibt es geografisch gesehen den kontinent europa nicht, nur den eurasischen ^^


zum thema kontinent/e
es gibt auf der erde 7 kontinente
diese sind:
Nordamerika
Südamerika
Europa
Afrika
Asien
Australien
Antarktika(das am südpol)
kontinent eurasien gibt es nicht
aber es gibt die eurasische platte, eine sogenante kontinentalplatte
ist aber kein kontinent
der kontinent europa wird vom ural gebirge von asien getrennt
für dummies hohe berge = da schieben sich meist erdplatten schieben in einander


das nächste mal wenn du klugscheissen wills
suche nen thema aus von dem du ne ahnung hast

p.s. für die jenigen die quellen als beleg wollen
http://www.europa-daten.de/Rekorde/Groesst e_Land_ Europa.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/ Europa
http://de.wikipedia.org/wiki/Eurasische_ Platte
rate (8)  |  rate (17)
Avatar Smashmello
Smashmello
#21 | 25. Okt 2011, 15:49
Zitat von Veantur:


hier ein bisschen erdkunde für die weniger gebildeten hier

die europäische gesammtfläche beträgt ca. 10 millionen km²
der russische anteil davon beträgt etwa 4 millionen km²
somit ist liegt der anteil russlands an der europäischen gesammtfläche
bei ca 40%
das war thema russland und europa

sowas wird doch sogar auf deiner hauptschule in der siebten klasse geographie gelernt oder?


Zitat von Smashmello:

seit moskau noch auf der europäischen seite liegt ;)
und eigentlich (*klugscheißer-modus an*) gibt es geografisch gesehen den kontinent europa nicht, nur den eurasischen ^^


zum thema kontinent/e
es gibt auf der erde 7 kontinente
diese sind:
Nordamerika
Südamerika
Europa
Afrika
Asien
Australien
Antarktika(das am südpol)
kontinent eurasien gibt es nicht
aber es gibt die eurasische platte, eine sogenante kontinentalplatte
ist aber kein kontinent
der kontinent europa wird vom ural gebirge von asien getrennt
für dummies hohe berge = meist schieben sich da erdplatten ineinander


das nächste mal wenn du klugscheissen wills
suche nen thema aus von dem du ne ahnung hast

p.s. für die jenigen die quellen als beleg wollen
http://www.europa-daten.de/Rekorde/Groesst e_Land_ Europa.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/ Europa
http://de.wikipedia.org/wiki/Eurasische_ Platte




wie du meinst. ich habe auch meine quellen G_G
"Europa ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt. Obwohl es geographisch gesehen ein Subkontinent ist, der mit Asien zusammen den Kontinent Eurasien bildet, wird es historisch und kulturell begründet meist als eigenständiger Kontinent betrachtet"
aus wikipedia/europa...ach wie lustig, die quelle hast du ja auch...
rate (14)  |  rate (2)
Avatar MJ2k2
MJ2k2
#22 | 25. Okt 2011, 15:49
Zitat von hoodie:
Seit wann ist Russland denn auf dem Kontinent Europa zu finden? :)


<--- Fast so gut wie der 24 jährige Volldepp gestern bei Wer wird Millionär, der ernsthaft behauptete Bonn gehöre zu Rheinland-Pfalz!
rate (2)  |  rate (7)
Avatar Smashmello
Smashmello
#23 | 25. Okt 2011, 15:51
Zitat von MJ2k2:


<--- Fast so gut wie der 24 jährige Volldepp gestern bei Wer wird Millionär, der ernsthaft behauptete Bonn gehöre zu Rheinland-Pfalz!

man muss aufgrund von fehlendem allgemeinwissen ja nicht gleich beleidigend werden, oder? du weißt auch nicht alles...
rate (15)  |  rate (0)
Avatar Veantur
Veantur
#24 | 25. Okt 2011, 15:52
Zitat von Smashmello:


zum thema kontinent/e
es gibt auf der erde 7 kontinente
diese sind:
Nordamerika
Südamerika
Europa
Afrika
Asien
Australien
Antarktika(das am südpol)
kontinent eurasien gibt es nicht
aber es gibt die eurasische platte, eine sogenante kontinentalplatte
ist aber kein kontinent
der kontinent europa wird vom ural gebirge von asien getrennt
für dummies hohe berge = meist schieben sich da erdplatten ineinander


das nächste mal wenn du klugscheissen wills
suche nen thema aus von dem du ne ahnung hast

p.s. für die jenigen die quellen als beleg wollen
http://www.europa-daten.de/Rekorde/Groesst e_Land_ Europa.htm
http://de.wikipedia.org/wiki/ Europa
http://de.wikipedia.org/wiki/Eurasische_ Platte




wie du meinst. ich habe auch meine quellen G_G
"Europa ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt. Obwohl es geographisch gesehen ein Subkontinent ist, der mit Asien zusammen den Kontinent Eurasien bildet, wird es historisch und kulturell begründet meist als eigenständiger Kontinent betrachtet"
aus wikipedia, um sicher zu gehen...


so so du hast also "auch deine quellen"


Erdgeschichte: die Entstehung der Kontinente und Ozeane
Roland Walter, aachen 2003, walter der gryten gmbh

du weisst ja wiki ist keine vertraunewürdige quelle
lesen und wenns fertig bist dann nochmal hier melden
;)


p.s. und wenn du schon wiki benutzt solltest du wenigesten die artikel da alle verstehn
rate (1)  |  rate (10)
Avatar Morrich
Morrich
#25 | 25. Okt 2011, 15:53
Wow, da hat endlich mal jemand was begriffen! Da frag ich mich allerdings, warum es Steam noch immer gibt.
Denn Steam ist nichts weiter als ein weiterer Versuch gegen Piraterie vorzugehen (und gegen Gebrauchtverkäufe).

Steam braucht man als Spieler nicht!
rate (5)  |  rate (16)
Avatar Smashmello
Smashmello
#26 | 25. Okt 2011, 16:00
Zitat von Veantur:


so so du hast also "auch deine quellen"

jetzt lies dir nochmal den wiki eintrag durch
dann wenn den wiki beitrag über kontinente
und überleg dir deine antwort nochmal


mein gott, wen interessierts, ich habe nur auf wiki nachgeguckt ob meine annahme, dass es nur einen eurasischen kontinent gibt, stimmt, und es wurde bestätigt. wenn ich falsch liege ists ja schön, aber was erwartest du denn was ich denke, wenn ich das so auf wikipedia vorliegend finde?
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Bruce will es
Bruce will es
#27 | 25. Okt 2011, 16:10
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Einkaufswagen
Einkaufswagen
#28 | 25. Okt 2011, 16:16
Wen juckt denn überhaupt, wo Russland nun zugehörig ist? hier gings eigentlich um was ganz anders, oder irre ich da?!
rate (14)  |  rate (0)
Avatar DaDoom
DaDoom
#29 | 25. Okt 2011, 16:24
Also: höhere Preise senken die Verkaufszahlen, tiefere Preise erhöhen sie (logisch). Gewinn und Umsatz bleiben dabei gleich. Aber: mit tieferen Preisen erreicht man eine weitaus grössere Käuferschicht.

Wäre es da nicht sinnvoll die Preise zu senken? Eine grössere Käuferschicht wirkt sich positiv auf die Popularität eines Spiels aus und erhöht die Chancen einer Kundenbindung. Trotzdem liegen die Preise bei allen Titeln immer auf demselben Niveau.

Was das Beispiel Russland angeht, so finde ich da den Zusammenhang etwas dünn. Ich denke es spielen weitaus mehr Faktoren eine Rolle (Durchschnittseinkommen bzw. Kaufkraft, Bereitschaft zu illegalem Verhalten, etc.).
rate (7)  |  rate (1)
Avatar darthsabe
darthsabe
#30 | 25. Okt 2011, 16:39
"Der einfachste Weg, Piraterie zu stoppen, ist nicht Maßnahmen gegen Piraterie zu ergreifen, sondern den Leuten besseren Service zu bieten, als sie von den "Piraten" erhalten"

Und Herr Newell glaubt, mit Steam diesen besseren Service zu bieten nehme ich an. Da kann ich nur lachen. Benutzerkontenbindung, Online-Aktivierung, kein Gebrauchtmarkt möglich. Das sind die Dinge, die ich mit Steam verbinde.
rate (7)  |  rate (17)
Avatar dwagner
dwagner
#31 | 25. Okt 2011, 16:45
Zitat von hoodie:
Seit wann ist Russland denn auf dem Kontinent Europa zu finden? :)


nenn teill gehört zu euroa (Moskau) restliech gehört zu asien
rate (0)  |  rate (4)
Avatar Magicnorris
Magicnorris
#32 | 25. Okt 2011, 17:15
Gabe spricht über Piraterie, aber die Gamestar-User unterhalten sich lieber über Erdkunde. :D
rate (10)  |  rate (0)
Avatar Bruce will es
Bruce will es
#33 | 25. Okt 2011, 17:21
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar KaBeLpEiTsChE
KaBeLpEiTsChE
#34 | 25. Okt 2011, 17:28
Hab ich da nen Denkfehler oder ist diese Aussage »Wir fanden heraus, dass die Preise perfekt elastisch waren. Dies bedeutet, dass unser Einkommen gleich blieb. (…) Es existiert also keine Möglichkeit, veränderte Preise dazu zu verwenden, mehr oder weniger Gewinn einzubringen« zwar richtig sein mag, es jedoch bedeutet dass je nach Preissenkung 2-3 mal so viele Leute zum Kauf bewegt wurden, was wiederum bedeutet, dass es auch 2-3 mal mehr ehrliche Käufer gab. Wenn sie sich um die Raubkopiererquote scheren würden, könnten sie ja einfach mal ein neues Spiel günstiger anbieten. Aber es geht natürlich wie immer nur um den Gewinn. Ich denke sehr wohl dass es weniger Raubkopieen geben würde wenn die Preise nicht so hoch wären (wobei ich für meinen Teil die Preise für PC-Spiele ok finde wenn man bedenkt dass ich früher schonmal 120 Mark für ein Spiel hinblättern durfte)...
rate (3)  |  rate (2)
Avatar trusty-roots
trusty-roots
#35 | 25. Okt 2011, 17:30
Der einfachste Weg, Piraterie zu stoppen, ist nicht Maßnahmen gegen Piraterie zu ergreifen, sondern den Leuten besseren Service zu bieten, als sie von den "Piraten" erhalten.


QFT. Siehe The Witcher 2 oder die Valve Spiele.
rate (6)  |  rate (0)
Avatar cc_zero
cc_zero
#36 | 25. Okt 2011, 17:46
"Es existiert also keine Möglichkeit, veränderte Preise dazu zu verwenden, mehr oder weniger Gewinn einzubringen" - dann hat Valve also keinen Grund mehr, die Spiele nicht dauerhaft um 50% zu senken. :P
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Freies Radikal
Freies Radikal
#37 | 25. Okt 2011, 17:51
Schade nur das das bei Activision, EA und Ubi noch keiner kapiert hat.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar Blup
Blup
#38 | 25. Okt 2011, 18:13
ich hab den mir schöner vorgestellt!
rate (1)  |  rate (3)
Avatar ferrari2k
ferrari2k
#39 | 25. Okt 2011, 18:28
Zitat von darthsabe:
"Der einfachste Weg, Piraterie zu stoppen, ist nicht Maßnahmen gegen Piraterie zu ergreifen, sondern den Leuten besseren Service zu bieten, als sie von den "Piraten" erhalten"

Und Herr Newell glaubt, mit Steam diesen besseren Service zu bieten nehme ich an. Da kann ich nur lachen. Benutzerkontenbindung, Online-Aktivierung, kein Gebrauchtmarkt möglich. Das sind die Dinge, die ich mit Steam verbinde.

Würde mich mal interessieren, warum du dafür so viele Daumen runter kassierst. Irgendwie hat keiner den Mumm in den Knochen, auch mal dazu zu stehen und einen Kommentar abzugeben, warum er das anders sieht.
Ich sehe das nämlich auch so.
Und da ich mich nicht drauf verlassen kann, dass immer dann Steamserver online sind, wenn ich auf sie angewiesen sind, werde ich mir solche Spiele nicht holen. Soweit kommts noch, 50€ für ein Spiel ausgeben und dann nur einen Tassenuntersetzer haben, weil die Server nicht erreichbar sind...
rate (6)  |  rate (5)
Avatar hazydawn
hazydawn
#40 | 25. Okt 2011, 18:34
Gabs die News nicht schon vor ein paar Monaten ein wenig abgeändert?
Was der Typ gesagt hat war so etwa das gleiche.
Hat er das jetzt nochmal auf ner anderen Pressekonferenz gesagt?
rate (0)  |  rate (0)

PROMOTION
 
Sie sind hier: GameStar > News > Branche > Valve Software
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten