News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Briseis
Briseis
#1 | 09. Apr 2012, 13:03
Darum ist Sony Online Entertainment so ein Drecksladen geworden, können die den auch gleich mit dicht machen.
rate (25)  |  rate (11)
Avatar Zele
Zele
#2 | 09. Apr 2012, 13:04
Japans Elektronik-Industrie spürt halt Korea, Taiwan und China im Nacken - so wie unsere früher einmal die japanische im Nacken sitzen hatte....
rate (38)  |  rate (0)
Avatar Schmalzbrot
Schmalzbrot
#3 | 09. Apr 2012, 13:09
Wie wäre es mal mit besserer Qualität, gerade im Bereich LCD-Fernseher?

Da kauft man ein 46"-Gerät für 2400 EUR und dann strotzt das Gerät nur so vor Banding und Dirty Screen Effekt.
Wenn man das reklamiert, dann wird das als "innerhalb der Spezifikationen" abgetan.
Vielleicht bei einem 1.000 EUR-Gerät. Aber bei einem solchen Preis darf das nicht passieren.
rate (44)  |  rate (4)
Avatar Gamma
Gamma
#4 | 09. Apr 2012, 13:35
Wundert mich nicht. Bei den Preisen, die sie für ihre Fernseher verlangen. Das wäre ja nicht so schlimm, wenn denn die Qualität dementsprechend wäre. Und mit der Playstation konnte man in dieser Generation das Unternehmen auch nicht mehr im Alleingang tragen.
rate (23)  |  rate (1)
Avatar vivus
vivus
#5 | 09. Apr 2012, 13:51
Das ist schon lächerlich was dieser Chef rum treibt. Wenn man die Leute kündigt man kann nicht Geschäft retten, das ganze aktion kann nur rote zahlen verlangsamen aber nicht stoppen. Ich denke man muss neue bessere Ideen finden, bessere Qualität machen usw als diese ganze "Arbeiter Kündigung aktion"
rate (9)  |  rate (6)
Avatar DerKackendeJesus
DerKackendeJesus
#6 | 09. Apr 2012, 14:05
Also was in sachen Fernsehen anbelangt, da bleibe ich auf allefälle bei Samsung. Wenigstens ist hier noch Qualität garantiert und es gibt keine Obsoleszenzen in Produkten. Sony sollte finde ich nicht so übertreiben mit den Preisen, bei den Produkten wo sie nicht mal die Qualität gewähren können. Dann wirds vielleicht auch was. :P
rate (10)  |  rate (1)
Avatar xTalantica
xTalantica
#7 | 09. Apr 2012, 14:06
Da frägt man sich wieso die teuersten Fernseher auf dem Markt keinen Gewinn einbringen!
rate (11)  |  rate (2)
Avatar MasterofChaos
MasterofChaos
#8 | 09. Apr 2012, 14:16
Sony ist einfach im Vergleich häufig teurer und bietet zu selten wirklich einen Mehrwert bei ihren Produkten im Vergleich zu der Konkurrenz!
So seh ich das als Laie :-)
rate (13)  |  rate (0)
Avatar Santa Claws
Santa Claws
#9 | 09. Apr 2012, 14:31
Zitat von Talantica:
Da frägt man sich wieso die teuersten Fernseher auf dem Markt keinen Gewinn einbringen!

Wie soll ein Gerät Gewinn enfahren, wenns keiner kauft?
rate (9)  |  rate (0)
Avatar WizKid
WizKid
#10 | 09. Apr 2012, 14:48
Was mir an Sony nicht gefällt ist der Support.
Ihre Blu-ray Player werden fast gar nicht mehr aktualisiert was ich zum ersten Mal bei der Herr der Ringe Sammlung zu spüren bekam.
Dagegen sehr aktiv sind sie bei der PS3 wo alles läuft. Vermutlich weil die Konsole extrem viele Nutzer hat und man diese nicht verärgern möchte.
Bei anderen Geräten ist es ähnlich.

Für den hohen Preis den Sony für einige Geräte verlangt, sollte man eigentlich mehr Support erwarten können.

Schlecht in Erinnerung hab ich auch die Kompatibilität mit Geräten andere Firmen. Die haben ja versucht, daß man für jeden Mist z.B Akkus nur noch hauseigene Produkte verwenden kann.

Ich bin kein Sony Hater bevor der Verdacht aufkommt. Mein Mobiltelephone und meine Digitalkamera liebe ich nach wie vor.
rate (11)  |  rate (1)
Avatar Schmalzbrot
Schmalzbrot
#11 | 09. Apr 2012, 14:52
Zitat von Santa Claws:

Wie soll ein Gerät Gewinn enfahren, wenns keiner kauft?


Der HX905-Fernseher z. B. ist ein Spitzengerät das zugegebenermaßen auch recht teuer ist. Ich wollte so ein Gerät kaufen aber es gibt kaum welche in Europa zu erwerben.

Wie also will Sony verkaufen und Gewinn machen, wenn sie den Markt lediglich mit "homöopatischen" Mengen versorgen?
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Chally
Chally
#12 | 09. Apr 2012, 14:56
Bei so viel Verlust in einem Quartal (1,6 Mrd in 3 Monaten!), und das auch noch so lange, da frage ich mich schon wie Sony denn die PS4 Herstellung stemmen will.
Es ist ja bekannt dass bei einer neuen Konsolengeneration zu Beginn praktisch nur Verlust gemacht wird, noch dazu will Sony aus den roten Zahlen wieder rauskommen. Da wird die PS4 von der Preis/Leistung nicht mehr so stark sein wie damals die PS3 und es auch gegen Microsoft schwer haben, die haben in den letzten Jahren genug Gewinn auf ihrem Konto anhäufen können.
Wird wohl ebenfalls bedeuten dass Sony sich weniger Exklusiv-Spiele für die PS4 leisten können wird. Schwere Zeiten für Sony/PS4^^
rate (3)  |  rate (2)
Avatar BigTroubleInLittleChina
BigTroubleInLittleChina
#13 | 09. Apr 2012, 15:00
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar GSF
GSF
#14 | 09. Apr 2012, 15:05
Zitat von MSänger:
Japans Elektronik-Industrie spürt halt Korea, Taiwan und China im Nacken - so wie unsere früher einmal die japanische im Nacken sitzen hatte....



Als entwickeltes Industrieland hat man es im Vergleich mit aufstrebenden Schwellenländern nunmal schwer - solange sich dort nämlich keine höheren Standards etabliert haben, was in China unter anderem auch die Menschrechte betrifft, bleiben die Löhne niedrig und die Bedingungen für die Arbeiter schlecht, wovon die produziernde Industrie in Form der Konzerne aber profitiert.

Deutschland hat mittlerweile glücklicherweise den Vorteil, dass wir in vielen Bereichen der Hochtechnologie führend sind und die entsprechenden Produkte auch überall gefragt sind, während sich trotzdem noch einige Werke im Inland befinden, siehe die Vorzeigesparte der Automobilindustrie.

In Japan wird man seine Angestellten niemals derart abspeisen können, die viel gelobte Arbeitsmoral der Japaner hin oder her.

Ich hoffe mal, dass Sony noch bessere Möglichkeiten findet, den eigenen Apparat effizienter zu machen, als die Entlassung von Arbeitskräften. Auch wenn eine Pleite noch nicht direkt greifbar ist, aber gerade auf dem Markt für Videospiele ist Sony ein Big Player, ohne sie könnte Microsoft dominieren.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Odradek
Odradek
#15 | 09. Apr 2012, 15:14
Weil es noch keiner gesagt hat: anscheinend ? scheinbar


Oh hier sollte eigentlich ein Ungleichzeichen zwischen anscheinend und scheinbar stehen, aber das vermag das Forum nicht anzuzeigen.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Pu244
Pu244
#16 | 09. Apr 2012, 15:30
Sony hat sich Jahrzehnte auf seinen tollen Technologien ausgeruht, dem Walkman oder dem Trinitron Röhrenmonitor/Fernseher. Dadurch haben sie Technologien wie den TFT und den MP3 Player verpennt und sind jetzt offenbar drauf und dran die OLEDs zu verpennen. Sony ist ein gutes Beispiel für ein Unternehmen das durch seinen Erfolg dekadent geworden ist

Zitat von Chally:
Bei so viel Verlust in einem Quartal (1,6 Mrd in 3 Monaten!), und das auch noch so lange, da frage ich mich schon wie Sony denn die PS4 Herstellung stemmen will.


Die Entwicklung der PS4 wird wohl nicht so viel kosten (jedenfalls keine Milliarden) und das ist auch noch Sonys geringstes Problem.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Sehnerv
Sehnerv
#17 | 09. Apr 2012, 15:32
In den 80er Jahren wollten alle ein Gerät von Sony, das machte was her, das musste sein. Heutzutage hat die Firma diesen Kultstatus längst nicht mehr. Es gibt zu viel Anderes, zu viel Besseres.
Ich denke Sony sollte das Produktangebot verringern und auch günstiger anbieten, dann so richtig durchstarten und keine Angst vor Neuerungen haben. Wichtig ist auch, dass der Service stimmt. Das sind natürlich nur die Ideen eines blutigen Laien. Ob das so zu bewerkstelligen ist, und ob die Firma so aus den roten Zahlen kommt, weiß ich nicht.
Was ich aber weiß, und was ich mir wünsche ist, dass Sony auf jeden Fall die hohe Zahl der Entlassungen ernsthaft versucht zu verringern.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Micha1006
Micha1006
#18 | 09. Apr 2012, 15:47
Ja vor allem die Südkoreaner sitzenden Japaner im Nacken. Auch Panasonic mußte letztes Jahr einen Verlust von über 8 Milliarden verbuchen. An TVs verdient man kaum noch (hoher Preisverfall),Notebooks sind überteuert von Sony (dazu Taiwan mit Acer und Asus,sehr starke Konkurrenz),den Tablet Markt hat man bis vor kurzem verpennt(erst vor kurzem erschienen die ersten Tablets),bei SCEE verdient man auch nicht so wie gewünscht (Stichwort Wii und XBox360)......alles in allem trübe Aussichten für Sony.
Davon abgesehen muss ich sagen das bei Sony immer Qualitativ hochwertige Produkte produziert wurden-nur haben die anderen eben aufgeholt.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar dwagner
dwagner
#19 | 09. Apr 2012, 16:44
Zitat von Santa Claws:

Wie soll ein Gerät Gewinn enfahren, wenns keiner kauft?


jo weils zu teuer ist oder ?
rate (0)  |  rate (1)
Avatar leabum
leabum
#20 | 09. Apr 2012, 16:48
Kann man nur hoffen, dass in Folge dessen die PS4 günstig wird.
Die Arbeiter tun mir echt leid.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar WesBorland2k
WesBorland2k
#21 | 09. Apr 2012, 18:11
Zitat von leabum:
Kann man nur hoffen, dass in Folge dessen die PS4 günstig wird.
Die Arbeiter tun mir echt leid.


Ja genau am Besten verschenken sie die Konsole direkt xD
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Gabe
Gabe
#22 | 09. Apr 2012, 18:31
Als ob die überbezahlten Manager und fehlende "normale" Mitarbeiter für bessere Produkte und mehr Gewinn sorgen würde...

Aber nicht nur Sony denkt so.

Man könnte aber das große Kotzen kriegen wenn man bedenkt das man mit einem Managergehalt bis ein paar hundert Arbeitsplätze bezahlen könnte
rate (1)  |  rate (0)
Avatar SebastianD
SebastianD
#23 | 09. Apr 2012, 18:40
als weniger personal = schlechter service.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Dai
Dai
#24 | 09. Apr 2012, 18:51
Zitat von Schmalzbrot:
...

Da kauft man ein 46"-Gerät für 2400 EUR und dann strotzt das Gerät nur so vor Banding und Dirty Screen Effekt.
...

Ist Banding / Dirty Screen Effekt nicht das gleiche ?

Ich habe sowohl Sony Laptop als auch Sony TV. Beides prima Geräte und ich werde mir auch wieder wenn ich derartige Geräte brauche eines von Sony aussuchen.
rate (1)  |  rate (3)
Avatar Diedel
Diedel
#25 | 09. Apr 2012, 20:10
Sony war mal innovativ. Man schaue sich nur mal den Wikipedia-Eintrag an: Transistorradio, Walkman, die CD (zusammen mit Philips), Trinitron-Farbbildröhre, MiniDisc, Playstation ...

In den letzten Jahren hat Sony seinen einst guten Ruf selber ramponiert. Man denke nur an die Rootkit-Affäre, in der Sony faktisch Computersabotage betrieb:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Son y-BMGs-Kopierschutz-mit-Rootkit-Funktionen-143 366.html
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Schmalzbrot
Schmalzbrot
#26 | 09. Apr 2012, 20:14
Zitat von Dai:

Ist Banding / Dirty Screen Effekt nicht das gleiche ?

...


Nein, ist es nicht.

DSE (Dirty Screen Effect)
Bei Bildschwenks entsteht der Eindruck, dass auf dem Bildschirm eine Art Schmutz/Staub liegt, der sich nicht mit dem Schwenk mitbewegt. Dies kann durch eine ungleichmäßige Ausleuchtung des Bildes entstehen (siehe Clouding). Ein ähnlicher Effekt kann aber auch durch eine schlechte MPEG-Codierung kommen, wenn eine zu stark eingestellte Rauschunterdrückung bewirkt, dass sich wirkliche feine Bildstrukturen nicht mehr mitbewegen, weil sie als Rauschen interpretiert werden. Dann nennt man das aber "stehende Rauschmuster". Die Unterscheidung ist recht einfach: taucht der Effekt bei jedweder Bildquelle und unterschiedlichsten Medien auf, dann ist es DSE und möglicherweise Grund zur Beanstandung des Fernsehers. Ist es eher nur ein einziger Film, ist es ein stehendes Rauschmuster und man muss nicht beunruhigt sein.

Banding (1)
Je nach Backlighttechnik kann es sein, dass das Bild vertikale oder horizontale Streifen (Bänder) aufweist, die nicht ganz gleichmäßig ausgeleuchtet sind. Dies tritt überwiegend, aber nicht nur bei Edge-LED auf. Meist hat dies etwas mit den Lichtleitern zu tun, mit denen das Licht von der Kante hinter die Bildfläche umgelenkt wird. Aber es kann auch sein, dass das Panel zu fest in das Gehäuse verspannt ist, so dass ringsum ein Rand im Bild zu sehen ist.

Schaust du bitte hier:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-133-78 53.html

(Leerzeichen im Link bitte entfernen)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar WesBorland2k
WesBorland2k
#27 | 09. Apr 2012, 22:58
Zitat von Gabe:
Als ob die überbezahlten Manager und fehlende "normale" Mitarbeiter für bessere Produkte und mehr Gewinn sorgen würde...

Aber nicht nur Sony denkt so.

Man könnte aber das große Kotzen kriegen wenn man bedenkt das man mit einem Managergehalt bis ein paar hundert Arbeitsplätze bezahlen könnte


Leben und leben lassen. Mal ganz davon ab, dass dort bestimmt auch einige Leute mit etwas besseren Jobs ihren Hut nehmen dürften außer jemand will ernsthaft suggerieren, dass bei Stellenkürzungen nur Fabrikarbeiter und Putzfrauen gehen müssen ;)

Ein viel größeres Problem sehe ich in der fehlenden Haftbarkeit der Spitzenleute. Unter Umständen wird ein Unternehmen gegen die Wand gefahren und die Herren kassieren als Dank für ihren Kurs noch Boni/Abfindungen. Wirklich skuril wird es dann wie im Falle der Commerzbank, wo ein paar Banker noch ihre eingefrorenen Boni einklagen wollen ...
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Gabe
Gabe
#28 | 09. Apr 2012, 23:03
Meist büßen aber die kleinen Leute die Versäumnisse der Großen.

Selbst wenn die Großen entlassen werden, die bekommen tolle Abfindungen und haben Aussicht auf einen oft besser bezahlten Job

Aber da die Politik die Sklaven der Wirtschaft sind wird sich das nie ändern
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Micha1006
Micha1006
#29 | 10. Apr 2012, 11:01
Zitat von rob81:


Wählt halt die Piraten und werft die CDU raus. Die ganzen alten Parteien sind korrupt und haben sich untereinander zu stark verständigt, als dass man ohne frische Regierung überhaupt etwas lösen könnte.

Koalitionen sollte man auch verbieten - ist nichts anderes als ein Politik-Kartell, welches den Wettbewerb um Wählerstimmen enorm reduziert und die Parteien selbstsüchtig macht. Man wählt eine Partei und ehe man sich versieht, springt diese mit einer anderen unerwünschten Partei ins Bett. Wer CDU wählt, der bekommt die CSU dazu :x


Piratenpartei???-Ja die haben ein tolles Programm-Internet ist das wichtigste im Leben,keiner soll mehr arbeiten und Sozialprogramme haben sie gar keine!
Das ist für mich ein Haufen Vollidioten die gar keine Ahnung von Politik haben-bin zwar kein Fan von der CDU,aber was die Merkel geschafft hat die Finanzkrise zu überstehen mit ihrer Politik hätten die Piraten niemals geschafft-die wurden nur wegen Protest gegen die übrigen Parteien gewählt.
Zu Managergehältern sei gesagt-jeder große Konzern hat Führungskräfte,die natürlich auch höher vergütet werden-was träumt ihr denn,das jeder dasselbe verdient?
Glaubt ihr etwa das ein Sony Reperateur genausoviel verdient wie ein Manager der in Tokio sitzt und die Konzernstrategie leitet??
rate (2)  |  rate (1)
Avatar Schmalzbrot
Schmalzbrot
#30 | 11. Apr 2012, 22:22
Zitat von Micha1006:


Glaubt ihr etwa das ein Sony Reperateur genausoviel verdient wie ein Manager der in Tokio sitzt und die Konzernstrategie leitet??


Ja, was hat denn der Sony-Manager geleistet?

4,9 Milliarden EURO Verlust im letzten Jahr! Und die 4 Jahre davor auch nur Verluste! Respekt! Und dafür kriegen sie dann auch noch einen Bonus, auf den sie aber gnädigerweise verzichten wollen.

Manche Manager bekommen das 150-fache Jahresgehalt einer Krankenschwester. Glaubst du wirklich, der leistet 150x soviel?

Und nun komme uns bitte nicht mit der enormen Verantwortung, die sie haben. Wenn sie dann nämlich Scheisse bauen, dann bekommen sie noch eine Abfindung (oder trotzdem einen Bonus wie bei Sony). Den Schlamassel, den die Manager bei Sony in den letzten Jahren verzapft haben, dürfen die Arbeiter jetzt ausbaden. Soviel zum Thema Verantwortung und wer die Folgen der verfehlten Leistungen der Manager zu spüren bekommt.

Was wird wohl der Techniker bei Sony bekommen, wenn er Scheisse baut?
rate (2)  |  rate (0)
1

PROMOTION
NEWS-TICKER
Mittwoch, 22.10.2014
19:05
18:46
18:28
17:58
16:09
16:00
15:24
14:49
12:51
12:46
12:38
12:36
12:11
11:35
11:13
10:59
10:50
10:42
10:31
10:00
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > News > Branche > Sony
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten