Crimson Peak

Kinostart: 15. Oktober 2015 | Heimkinostart: -

Benedict Cumberbatch - Der Star-Trek-Bösewicht steigt nicht auf den Crimson Peak

Pacific-Rim-Regisseur Guillermo Del Toro muss sich einen anderen Hauptdarsteller für sein neues Projekt suchen. Benedict Cumberbatch sagte ihm rund ein halbes Jahr vor Drehbeginn ab.

Von moviemaniacs |

Datum: 24.08.2013 ; 11:00 Uhr


Nicht nur als Sherlock in der gleichnamigen Fernsehserie, auch auf der Leinwand ist Benedict Cumberbatch derzeit eine große Nummer. Zuletzt sorgte er als Gegenspieler von Chris Pine in Star Trek Into Darkness für Furore. Als nächstes sollte der 37-jährige Brite für Guillermo del Toros Geisterhaus-Thriller Crimson Peak vor der Kamera stehen.

Doch wie Variety zu berichten weiß, wird Cumberbatch nicht in Del Toros nächstem Film mitwirken. Eigentlich hätte der Sherlock-Darsteller an der Seite der Oscar-nominierten Jessica Chastain ( Zero Dark Thirty ) sowie von Mia Wasikowska ( Alice im Wunderland ) und Pacific Rim -Star Charlie Hunnam ab Februar 2014 drehen sollen. Doch jetzt ist er abgesprungen, zu den Gründen ist nichts bekannt.

Benedict Cumberbatch : Benedict Cumberbatch in Sherlock Benedict Cumberbatch in Sherlock

Während Cumberbatch demnächst in dem Drama Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt (ab 31. Oktober) als WikiLeaks-Gründer Julian Assange zu sehen sein wird, kann sich Regisseur del Toro nun nach einem neuen Schauspieler umsehen. Allerdings dürfte es dem Hellboy -Kultfilmemacher nicht allzu schwer fallen, adäquaten Ersatz zu finden. Schließlich hat er mit Pacific Rim gerade einen Achtungserfolg gelandet - und wer arbeitet nicht gerne mit Menschen zusammen, die Erfolg haben.

Diesen Artikel:   Kommentieren (19) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Naksio
Naksio
#1 | 24. Aug 2013, 11:08
ähm... ja ok, von mir aus
rate (15)  |  rate (1)
Avatar Rock Lee
Rock Lee
#2 | 24. Aug 2013, 11:13
Achja...gibt ja ne neue Kino-Sektion. Muss ich mir immer wieder in Gedanken rufen, wenn ich mich frage warum ich auf einmal solche News auf Gamestar lese ;)
rate (8)  |  rate (3)
Avatar HawkS73
HawkS73
#3 | 24. Aug 2013, 11:15
Er hat sicher grad das Angebot zu JJs 3tem Trek Film, "Star Trek: Wrath of Khan" bekommen ... weil JJ, Lindelof und Ko keine neue Handlung eingefallen ist.

Zitat von Rock Lee:
Achja...gibt ja ne neue Kino-Sektion. Muss ich mir immer wieder in Gedanken rufen, wenn ich mich frage warum ich auf einmal solche News auf Gamestar lese ;)


Jetzt wo du es sagst. SEHR berechtigter Einwand. Aber ich schätze ohne die News würde überhaupt keiner auf die Kino Sparte gehen, den Leute kommen zu GS.de, einer PC Spiele Seite, um ... über GAMES zu lesen!!!
rate (4)  |  rate (8)
Avatar Kehool
Kehool
#4 | 24. Aug 2013, 11:39
Zitat von HawkS73:
Er hat sicher grad das Angebot zu JJs 3tem Trek Film, "Star Trek: Wrath of Khan" bekommen ... weil JJ, Lindelof und Ko keine neue Handlung eingefallen ist.


du hast into darkness offenbar nicht gesehen
rate (2)  |  rate (4)
Avatar KingSamy
KingSamy
#5 | 24. Aug 2013, 12:18
Zitat von Kehool:


du hast into darkness offenbar nicht gesehen


Doch hat er. Into Darkness war eigentlich nur die Begegnung mit Khan - die erste. Es ist wohl klar, dass Khan sich jetzt - wenn er die Möglichkeit hat - sich an der Crew rächen würde. Wie eben in "Wrath of Khan" (Hast du den überhaupt gesehen ? :P ).
rate (8)  |  rate (1)
Avatar Shino tenshi
Shino tenshi
#6 | 24. Aug 2013, 12:27
Zitat von KingSamy:


Doch hat er. Into Darkness war eigentlich nur die Begegnung mit Khan - die erste. Es ist wohl klar, dass Khan sich jetzt - wenn er die Möglichkeit hat - sich an der Crew rächen würde. Wie eben in "Wrath of Khan" (Hast du den überhaupt gesehen ? :P ).


Mag sein, aber dass JJ keinen weiteren Film machen wird, sondern ein anderes Team ist ihm wohl entfallen.
rate (0)  |  rate (6)
Avatar Feschpa-Willi
Feschpa-Willi
#7 | 24. Aug 2013, 12:55
hoffentlich kommen die ganzen kino-news nicht hier sondern auf ner seperaten seite. hier möchte ich über PC-Games und Hardware was lesen und nicht über kino und konsolen games!
rate (3)  |  rate (7)
Avatar Real Geizt
Real Geizt
#8 | 24. Aug 2013, 13:14
Zitat von Feschpa-Willi:
hoffentlich kommen die ganzen kino-news nicht hier sondern auf ner seperaten seite. hier möchte ich über PC-Games und Hardware was lesen und nicht über kino und konsolen games!

Dann klick doch einfach die entsprechenden Sparten an?! Auf der Index befindet sich ganz eindeutig ein "News-Ticker", in dem allgemeine News angezeigt werden. Willst du nur Spiele-News, klickst du halt auf Spiele-News. So einfach O.O Ich denke genau dafür hat man die News ja in Sparten sortiert ;)
rate (5)  |  rate (2)
Avatar knnn
knnn
#9 | 24. Aug 2013, 13:18
Ein Glück, dass Cumberbatch seinen Erfolg nicht zum Anlass nimmt, bei "Sherlock" aufzuhören. Zumindest ist da eine neue Season für 2014 in Arbeit.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar Kehool
Kehool
#10 | 24. Aug 2013, 13:19
Zitat von KingSamy:


Doch hat er. Into Darkness war eigentlich nur die Begegnung mit Khan - die erste. Es ist wohl klar, dass Khan sich jetzt - wenn er die Möglichkeit hat - sich an der Crew rächen würde. Wie eben in "Wrath of Khan" (Hast du den überhaupt gesehen ? :P ).


es ist nunmal so dass die zeitlinie mit abrams filmen geändert wurde.. die begegnung mit khan hat bereits stattgefunden, das war bereits der "zorn des khan"
ganz einfach
die allererste begegnung mit khan hat im film ebenfalls bereits stattgefunden nur dass die enterprise an dieser begegnung nicht beteiligt war
wenn er den film gesehen hätte wüsste er das, dafür gab es wirklich genug anspielungen auf den alten film
rate (2)  |  rate (1)

Nichts verpassen!
AKTUELLE FILME
» alle Filmstarts
 
Sie sind hier: GameStar > Kino > Filme > Crimson Peak > Artikel & News > Benedict Cumberbatch - Der Star-Trek-Bösewicht steigt nicht auf den Crimson Peak
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten