Vor kurzem wurde bekannt, dass mit Poltergeist ein weiterer Horrorfilmklassiker neu verfilmt wird. Jetzt hat deadline herausgefunden, wer das kleine Mädchen spielt, das im Original aus dem Jahre 1982 Carol Ann hieß und im Remake den Namen Madison tragen wird: Es ist die erst sechsjährige Kennedi Clements, die in den USA durch ihre Auftritte in dem TV-Film A Family Thanksgiving und der kanadischen TV-Serie Rogue bekannt ist.

Poltergeist : Eine Szene aus dem ersten Poltergeist-Film aus 1982 Eine Szene aus dem ersten Poltergeist-Film aus 1982

Clements hat in Poltergeist berühmte Kollegen. So werden unter anderem Sam Rockwell (Justin Hammer aus Iron Man 2 ), Serien-Star Rosemarie DeWitt (Taras Welten) und Jared Harris (Moriarty aus Sherlock Holmes: Spiel im Schatten ) mitwirken. Regie führt Gil Kenan (Monster House), der ein Buch von David Lindsay-Abaire inszenieren wird.

Der erste Poltergeist war eine Gemeinschaftsproduktion von Steven Spielberg, der damals parallel an E.T. - Der Außerirdische arbeitete, und Tobe Hooper ( The Texas Chainsaw Massacre ). Im Kern geht es um eine Familie, die in ein neues Haus in einer Vorortsiedlung zieht. Dort beginnt es alsbald zu spuken, die kleine Carol Ann wird durch den Fernseher in eine Geisterwelt gezogen, aus der sie ihre Familie mit letzter Kraft gerade noch befreien kann.

Die Spezialeffekte waren damals revolutionär - mit heutigen Mitteln könnte man sicher ebenfalls etwas Bahnbrechendes gestalten. Mal abwarten, was den Machern dazu einfallen wird.