Zwei Jahre GameStar Plus :

GameStar Plus feiert seinen zweiten Geburtstag- und wir möchten diese Gelegenheit nutzen, einfach mal danke zu sagen. Danke im Namen der gesamten GameStar-Redaktion. Danke den 9.571 Plus-Usern, die uns unterstützen. Danke, dass ihr dazu beitragt, dass wir unabhängig arbeiten können. Danke, dass ihr dabei geholfen habt, dass auf GameStar.de in den letzten beiden Jahren 14.713 News, 2.768 Videos, 673 Specials, 318 Previews, 332 Tests, 279 Hardware-Artikel und 164 Kolumnen erscheinen konnten - nicht zu vergessen 200 GameStar-TV-Folgen und 122 Plus-Reports nur für euch.

Danke, dass ihr uns gezeigt habt und stets aufs Neue zeigt, wie sehr ihr unsere Arbeit schätzt. Euer Engagement ist keinesfalls selbstverständlich. Im Gegenteil, es zeigt, dass es auch in schnelllebigen Internetzeiten noch viele Menschen gibt, denen Qualität und Komfort etwas bedeuten. Danke. Wirklich.

Und wie es sich bei Geburtstagen gehört, gibt es Geschenke - allerdings nicht für uns, sondern für euch: Ein Geburtstagsvideo und einen Audio-Report für Plus-Mitglieder, einen Report für alle anderen und eine Einladung zum Besuch in der GameStar-Redaktion. Wer mal bei uns vorbeischauen möchte, muss nur nach unten scrollen.

Werbefreiheit, exklusive Inhalte und Vollversionen: Das ist GameStar Plus

Zwei Jahre GameStar Plus also. Als wir Plus damals als Alternative zur werbefinanzierten Nutzung von GameStar.de vorgestellt haben, war das für uns auch ein Aufbruch ins Ungewisse. Logisch, vorher gab's schon GameStar Premium - aber Plus, das war etwas Anderes. Etwas Größeres. Etwas, mit dem wir und andere Websites kaum Erfahrung hatten, erst recht nicht im Spielebereich. Will das überhaupt jemand?

Verstehen unsere User, warum wir sagen: Bitte schaltet euren Adblocker aus oder unterstützt uns als Plus-Mitglieder, weil Videos und Artikel nun mal Geld kosten? Weil wir unsere Autoren fair bezahlen möchten, was in dieser Branche längst nicht mehr selbstverständlich ist? Umso stolzer macht uns, dass wir heute antworten können: Ja, 9.571 GameStar-User haben es verstanden! Ihr habt es verstanden! Haben wir uns dafür eigentlich schon bedankt? Egal, einmal mehr schadet nicht: Danke!

Zwei Jahre GameStar Plus : Der Autor
Michael Graf hat vor fast 13 Jahren als Trainee bei der GameStar angefangen, inzwischen ist er Mitglied der Chefredaktion und betreut als »Report-Onkel« unsere Plus-Reports sowie unsere Kolumnenrubrik. Dabei hat er sich selbst als berufsgrummeliger Redakteursopa eine kindliche Faszinierbarkeit bewahrt. Vor allem, wenn jemand vor seinen Augen mit einem Open-World-Rollenspiel herumwedelt. Oder mit einem Globalstrategiespiel. Oder mit Homeworld. Homeworld ist eh das Beste.

Das heißt aber nicht, dass wir uns auf dem Erreichten ausruhen. Wir alle bei GameStar wissen, dass sich GameStar.de im Allgemeinen und GameStar Plus im Speziellen weiter verbessern können und müssen. Daran wollen wir arbeiten. Egal, ob im Großen (etwa beim baldigen Relaunch unserer Videorubrik) oder im Kleinen (etwa bei der Einführung der »Legendär schlecht«-Videos von Heinrich Lenhardt, die sich viele User gewünscht haben).

Ja, es gibt Ecken und Kanten, die wir abschleifen müssten, aber nicht ohne Weiteres abschleifen können. Optionen, die wir gerne anbieten würden, aber (noch) nicht anbieten können, weil unsere Programmierer gerade an anderer Stelle schrauben. Doch auch Feedback, das wir nicht sofort umsetzen können, verpufft nicht.

Besucht die GameStar-Redaktion!

Zur Feier des Tages wollen wir gerne zehn Plus-User zu uns einladen. Am 15. Juli 2016 veranstalten wir einen Plus-Tag in der GameStar-Redaktion in München, inklusive Talkrunde mit den Redakteuren und vielleicht einem kleinen Auftritt in einem Video (natürlich nur, wenn ihr möchtet). Eventuelle Anfahrts- und Hotelkosten können wir dabei leider nicht übernehmen. Wer vorbeischauen möchte, schickt bitte bis zum 5. Juli eine Mail mit folgenden Angaben an brief@gamestar.de, Betreff »Plus-Tag«:

  • Vollständiger Name

  • Wohnort

  • Alter (Ihr müsst über 18 Jahre alt sein)

  • Plus-Username

  • Mailadresse, auf die der Plus-Account registriert ist

Zwei Jahre GameStar Plus : Der Besuchertag ist eigentlich alte GameStar-Tradition, wir haben aber lange keinen mehr veranstaltet. Dieses Bild stammt aus dem Jahr 2006. Wer genau hinschaut, erkennt darauf nicht nur den heutigen Chefredakteur, sondern auch einen damaligen Besucher und heutigen Kollegen. Der Besuchertag ist eigentlich alte GameStar-Tradition, wir haben aber lange keinen mehr veranstaltet. Dieses Bild stammt aus dem Jahr 2006. Wer genau hinschaut, erkennt darauf nicht nur den heutigen Chefredakteur, sondern auch einen damaligen Besucher und heutigen Kollegen.

Wer wissen will, wie die exklusiven GameStar-TV-Videos und Hintergrundreports für GameStar Plus entstehen, und was wir dabei in den letzten Jahren erlebt haben, der kann natürlich auch dem Kollegen Sebastian Stange und mir in unserem Geburtstagvideo beim Anekdotenerzählen zuhören.

Außerdem wage ich zum Plus-Jubiläum ein kleines Experiment: Was wäre, wenn man unsere exklusiven Plus-Reports nicht nur lesen, sondern auch anhören könnte? Versuchsweise habe ich für Plus-User einen Artikel über Zensur in Spielen eingesprochen - und würde mich über Feedback freuen!

Hier geht's zum ersten Audio-Report der GameStar-Geschichte

Und wer nach zwei Jahren immer noch nicht weiß, was GameStar Plus genau ist und welche exklusiven Achievements man mit der Mitgliedschaft freischaltet (Werbefreiheit! Vollversionen zum Download! Retro- und Hintergrundberichte! GameStar TV! 10 Prozent Extra-Rabatt auf PC-Spiele von Gamesrocket!), der kann nicht nur auf unseren Infoseiten nachschauen, sondern auch in unsere Reportrubrik reinschnuppen: In der folgenden Umfrage konnten GameStar-User ohne Plus-Mitgliedschaft einen Report wählen, den sie gerne gratis lesen möchten.

Gewonnen hat der Report Im Reich des Bösen: Warum hat Electronic Arts so viele legendäre Entwicklerstudios auf dem Gewissen? Viel Spaß beim Lesen!