Soft Enterprises (Skout) entwickelt im Auftrag von Phenomedia (Gothic, Moorhuhn) den Ego-Shooter The Arena. Darin treten Sie im Rahmen einer futuristischen Fernsehshow in verzweigten Arenen gegen KI-Feinde oder menschliche Mitspieler an. Das Geschehen wird live auf eine Großleinwand übertragen, so dass auch die Spieler im Kampf schauen können, was der fiktive Fernsehzuschauer gerade sieht. Nettes Detail am Rande: Wenn sich jemand eine Weile nicht bewegt, kommt ein Roboter (der so genannte "Camperbot") und schießt den Lauerer aus seinem Versteck.