Unreal 2: Hardwareanforderung : Epic Games-Mitarbeiter Matt Powers hat sich in einem Interview (englisch) zu den Unreal 2-Hardwareanfoderungen geäußert. Nach dem derzeitigen Stand der Entwicklung, soll der 3D-Shooter auf einem Pentium 3/500 MHz flüssig spielbar sein. Vorraussetzung ist eine Grafikkarte mit T&L-Unterstützung, zu denen bespielsweise die GeForce I, 2, 3 und ATIs Radeon zählen. Auch "schwächere" Rechnerkonfigurationen (mit TNT2 und Voodoo 4/5-Grafikboards) sollen gebührend unterstütz werden. Die Veröffentlichung ist für Anfang 2002 geplant.