Neues zu Morrowind : Bereits auf der ECTS (wir berichteten) waren wir vom Rollenspiel Morrowind von Bethesda recht angetan. Jetzt können wir Sie mit neuen Informationen über die abgedrehte und gigantische Welt des dritten Teils der Elder Scrolls Saga versorgen. So soll Morrowind aus sage und schreibe 30 Städten, 500 Dungeons und zig verschiedenen Landschaften bestehen. Zentrum des Ganzen ist ein riesiger Vulkan mit Namen Dagoth-Ur. Anders als im Vorgänger Daggerfall entstehen die Orte während des Spielens nicht mehr nach dem Zufallsprinzip, sondern sind alle von den Entwicklern entworfen worden.
Sie spielen einen Gefangenen, ähnlich wie in Gothic, der an der Küste der Insel Vvardenfell freigelassen wird. Anders aber als im Rollenspiel von Piranha Bytes können Sie das Spiel auch lösen, ohne sich einer der führenden Gilden anzuschließen. Wenn Sie sich aber dennoch für eine Gruppe entscheiden, öffnen sich Ihnen wesentlich mehr Möglichkeiten. So können Sie dann beispielsweise auf bestimmte Transportsysteme oder gar Teleporter zurückgreifen, um sich schneller durch Morrowind zu bewegen.