Akella - Zwei neue Piraten-Spiele in Sicht

von Rene Heuser,
14.06.2004 13:54 Uhr

Akella kann offensichtlich nicht genug von Piraten-Adventures und Segel-Simulationen bekommen: Nach Age of Sail II, Sea Dog und Pirates of the Caribbean sticht das russische Entwicklerteam mit Captain Blood und Swashbucklers: Legacy of Drake erneut in See. Zu beiden Spielen - die sowohl für PC als auch für Xbox bzw. PS2 erscheinen sollen - hat Akella erste Produktseiten mit vielen Infos und Screenshots online gestellt.

Captain Blood basiert auf den gleichnamigen Romanen von Rafael Sabatini. Diesmal geht es aber nicht in die Karibik, sondern als Seeräuber machen Sie mit ihrem Flagschiff "Arabella" die spanische Küste im 17. Jahrhundert unsicher. Segel-Einlagen und Schiff-Kämpfe gehören genauso wieder dazu, wie mit Schwert und Pistole auf dem Festland Abenteuer zu bestehen oder andere Schiffe zu kapern. Wie in einem Rollenspiel müssen Sie Quests lösen, ihr 'Alter Ego' entwickeln oder ihr Schiff aufrüsten. Als Grafik-Engine kommt ein Nachfolger der STORM2-Engine (PotC) zum Einsatz. Als Releasetermin nennt Akella das vierte Quartal 2004.

Zu Swashbucklers: Legacy of Drake gibt es indes noch kein Veröffentlichungsdatum. In diesem Spiel - das vom offenen Gameplay her wohl der inoffizielle Nachfolger der Sea Dogs-Reihe sein soll - greifen Sie als junger US-Pirat Abraham "Nightingale" Grey in den Seekrieg zwischen den noch jungen Vereinigten Staaten von Amerika und Großbritannien im Jahre 1812 ein. Ähnlich wie in Captain Blood geht es darum Schiffe zu versenken, Forts und Hafenstädte zu erobern, eine unbesiegbare Flotte zusammenzustellen und letztlich den legendären Gold-Schatz von Francis Drake zu finden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.