Alone in the Dark - Tech-Demo zeigt Interaktionsmöglichkeiten

von Andre Linken,
17.02.2008 14:18 Uhr

Um Ihnen einen Vorgeschmack auf das Spielgeschehen des Horror-Actionspiels Alone in the Dark zu geben, hat der Publisher Atari jetzt die erste Episode einer sogenannten Tech-Demo veröffentlicht. Es handelt sich dabei um ein annähernd fünf Minuten langes Video, das Ihnen die zahlreichen Interaktionsmöglichkeiten mit der Spielwelt präsentiert. Vom Einsatz dynamischer Lichtquellen bis hin zur Manipulation von Objekten werden zahlreiche Beispiele gezeigt.

Das Action-Adventure Alone in the Dark wurde bereits Ende 2005 angekündigt und spielt im New York der Neuzeit rund um den Central Park. Um den Bogen zum Anfang der Serie zu schlagen, sind Sie wieder als Edward Carnby unterwegs. Der Privatdetektiv war bereits die Hauptfigur im ersten Alone in the Dark, wo er in den 1920er-Jahren in einem verfluchten Anwesen auf Zombie-Jagd ging.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.