Angespielt: Aquanox 2

von Mick Schnelle,
19.10.2002 16:13 Uhr

Bereits im November soll Massives U-Bootspiel Aquanox 2 erscheinen. Wir sind mit einer weit fortgeschrittenen Beta schon mal ein wenig probegefahren. Anders als beim Vorgänger spendierten die Entwickler Aquanox 2 gleich von vornherein eine Maussteuerung in den Menüs. Auch das Spielinterface haben die Massive-Mannen komplett überarbeitet. So sehen Sie jetzt wieder wie beim Urahnen Schleichfahrt alle anwählbaren Stationen auf einer Übersichtskarte.
Die merkwürdigen Comiccharaktere hat das Entwicklerteam gegen erheblich realistischer aussehende Personen ausgetauscht. Auch die 3D-Engine, nach wie vor das Schmuckstück, wurde überarbeitet. Alles wirkt jetzt düsterer und realisischer. Dabei glüht sogar der Sand am boden auf, wenn er von einer energiewaffe getroffen wird. Spielerisch gibt's auch ein paar Neuigkeiten: In jeder Mission können Sie jetzt Bonusziele entdecken. Deren Lösung bringt Ihnen Extrawaffen und andere Vergünstigungen ein.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.