Aqua auf der E3

von GameStar Redaktion,
05.05.2000 14:41 Uhr

Die Ravensburger AG, bisher eher bekannt für Brettspiele, Puzzles und hochwertige Kinder-Software will nun auch Computer- und Videospiele produzieren. Dazu wurde in München das neue Label Fish Tank gegründet. Ab September sollen Spiele für PC und Konsole erscheinen, von denen die meisten auch online- und netzwerkfähig sein sollen. Zu den ersten Titeln gehört neben dem Strategie-/Action-/Rollenspiel-Mix Evil Island auch der vielversprechende Schleichfahrt-Nachfolger Aqua von Massive Development. Beide Spiele werden auf der E3 erstmals zu sehen sein.
(ms)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.