Assassin's Creed - Erstes Video zur PC-Fassung und Infos zur Steuerung

von Martin Le,
28.02.2008 12:26 Uhr

In genau einem Monat ist es soweit, und Assassin's Creed erscheint auch für den PC. In der aktuellen Ubisoft-TV-Folge gibt es jetzt erstmals bewegte Spielszenen aus der Umsetzung zu sehen. Zusätzlich warten auf Sie Neuigkeiten zu Anno, Die Siedler: Aufstieg eines Königreichs – Reich des Ostens und Soul Calibur 4.

Aber zum wichtigsten Thema zuerst: Assassin’s Creed. Im Video begleiten Sie den Protagonisten Altair auf einer Mission in ein geheimnisvolles Kloster. Die Spielszenen stammen aus der überarbeiteten Version, die übrigens exklusiv auf dem PC als Assassin’s Creed – Director’s Cut erscheint und gegenüber der Konsolenfassung vier neue Missionstypen bietet. Ein Blick auf das Tastaturlayout zeigt zudem die umgestellte Steuerung.

Die Systemvorrausetzungen zu Assassin’s Creed sind zwar inzwischen bekannt, wenn Sie aber trotzdem noch unsicher sind, ob Ihr Rechner ausreicht, sollten Sie San-Tool von Ubisoft einmal genauer unter die Lupe nehmen. Moderator Carsten Konze stellt das Werkzeug kurz vor: Eine automatische Analyse bestimmt alle relevanten Komponenten sowie den Treiberzustand Ihres PCs und spuckt dann eine Einschätzung aus, ob die Ausstattung für Assassin’s Creed hinreichend ist.

Neues Videomaterial gibt es auch zum Strategiespiel-Addon Die Siedler: Aufstieg eines Königreichs – Reich des Ostens. In verschiedenen Szenen können Sie die neuen Charaktere Saboteur und Geologe bei der Arbeit beobachten und erfahren so einiges über die neuen Funktionen der Erweiterung. Selber Hand anlegen können Strategen dann ebenfalls in einem Monat, wenn das Spiel ab dem 27. März in den Läden steht.

Strategiefans haben zudem noch einen zweiten Grund zum Jubeln, denn auch zu einer anderen großen Aufbauserie gibt es Neuigkeiten: Thomas Pottkämper, Geschäftsführer vom Entwicklungsstudio Related Designs kündigt ein neues Spiel im Anno-Universum an. »Wir freuen uns auch in Zukunft weiterhin an Anno zu arbeiten. Im Moment können wir nicht viel verraten, aber Ihr werdet bald wieder von uns hören.«, so die kryptische Aussage. Ob es sich hierbei um ein weiteres Addon zu Anno 1701 oder um ein gänzlich neues Spiel handelt, muss noch abgewartet werden.

Zum Abschluss gibt es noch einige Szenen aus Soul Calibur 4 zu sehen, was aber für PC-Spieler eher weniger Interessant sein dürfte – das Prügelspiel wird wohl nur für die Playstation 3 und die Xbox 360 erscheinen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.