ATI mit deutlichen Gewinnen

von GameStar Redaktion,
14.01.2001 12:25 Uhr

Wie der kanadische Grafikkartenhersteller ATI Ende der Woche in Los Angeles bekannt gab, hat das Unternehmen im 1. Quartal 2001 einen Reingewinn von knapp 24 Millionen Mark (11,8 Mio Dollar) verbuchen können. Der Präsident von ATI - David Orton - führte das positive Ergebnis hauptsächlich auf die Radeon-Grafikkarten zurück. Die Zahlen sind umso erstaunlicher, da die Computerindustrie momentan mit sinkenden Absatzzahlen zu kämpfen hat.
(fm).


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.