Batman v. Superman - Zack Snyder bestätigt Fokus auf Batman

Regisseur Zack Snyder bestätigt das neuste Gerücht zu Batman v. Superman und liefert auch gleich die Gründe für den stärkeren Focus auf Batman.

von Vera Tidona,
11.09.2015 15:00 Uhr

Regisseur Zack Snyder und Ben Affleck am Set von Batman v. Superman.Regisseur Zack Snyder und Ben Affleck am Set von Batman v. Superman.

Vor wenigen Tagen sorgte ein Gerücht für jede Menge Diskussionsstoff: So möchten die Verantwortlichen von Warner Bros. in »Batman v. Superman: Dawn of Justice« noch mehr von Ben Affleck als Batman sehen. So soll Regisseur Zack Snyder die entsprechenden Passagen überarbeiten - notfalls sogar auf Kosten von Superman-Darsteller Henry Cavill.

Mehr dazu: Batman v. Superman - Warner will mehr Batman, weniger Superman

Inzwischen bestätigte Regisseur Zack Snyder gegenüber dem US-Magazin Daily Beast das Gerücht und liefert auch gleich die Gründe für dies Entscheidung mit:

"»Aber nur deswegen, weil es ein unterschiedlicher Batman als der Batman in Christopher Nolans Filmen ist«, so Snyder. »Also mussten wir hier ein wenig mehr Aufklärung betreiben - und ihr hattet gerade erst einen ganzen Superman-Film. Aber ich denke, weil man verstehen muss, wie Batman zu allem steht. Und das bezieht sich nur auf den Anfang und gleicht sich im Laufe des Films aus.«"

Somit scheint es zu Beginn des Films eine Mini-Origin-Geschichte zu Bruce Wayne aka Batman zu geben. Das Ergebnis »Batman v. Superman: Dawn of Justice« kann man schließlich am 24. März 2016 in den Kinos sehen.

Batman v Superman: Dawn of Justice - Comic-Con Trailer 3:39 Batman v Superman: Dawn of Justice - Comic-Con Trailer


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.