Batman v Superman - Zeigt der neue Trailer zu viel vom Film?

Der neue Trailer zu Batman v Superman: Dawn of Justice mit Ben Affleck und Henry Cavill ist da. Doch zeigt er womöglich zuviel von Zack Snyders Superheldenfilm?

von Vera Tidona,
03.12.2015 11:20 Uhr

Der neue Trailer zu Batman v Superman zeigt womöglich etwas zu viel vom Film.Der neue Trailer zu Batman v Superman zeigt womöglich etwas zu viel vom Film.

Wie angekündigt ist nun der zweite offizielle Trailer zu Zack Snyders »Batman v Superman: Dawn of Justice« eingetroffen, der einen ersten Blick auf die Justice League wirft.

Bereits der kurze Teaser-Trailer enthüllte vor wenigen Tagen eine entscheidende Filmszene zwischen Batman und Superman, doch der neue dreiminütige Trailer könnte sogar noch einen Schritt weitergehen und einen möglichen Spoiler zu Supermans Erzfeind Doomsday enthüllen.

Die Comic-Verfilmung aus dem Hause DC knüpft direkt an die Ereignisse des Superman-Films »Man of Steel« an. So ist Batman (Ben Affleck) wütend auf Superman (Henry Cavill), der während des Kampfes gegen General Zod für eine Zerstörungsorgie sorgte. Dabei wurde Metropolis einschließlich des Wayne Financial Buildings zerstört und kostete vielen Menschen das Leben.

In »Batman v Superman« wird neben Batman und Superman auch erstmals Wonder Woman (Gal Gadot) vorgestellt, die sogar einen Solo-Film erhält. Ebenfalls mit dabei sind Amy Adams, Jesse Eisenberg, Laurence Fishburne, Diane Lane, Jeremy Irons und Holly Hunter. Der deutsche Kinostart ist am 24. März 2016.

Batman v Superman: Dawn of Justice - Trailer 2: Zeigt dieser Trailer zu viel vom Film? 2:55 Batman v Superman: Dawn of Justice - Trailer 2: Zeigt dieser Trailer zu viel vom Film?


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.