BG&E und XIII: 10-Millionen-Flops

von Peter Steinlechner,
04.02.2004 14:25 Uhr

Die Qualität stimmt -- trotzdem sind Beyond Good & Evil (GameStar-Wertung: 80 Prozent) und der Ego-Shooter XIII (GameStar-Wertung: 86 Prozent) für Ubi Soft veritable Flops. Wie die Firma zusammen mit aktuellen Geschäftszahlen bekannt gibt, waren die "Verkäufe neuer, stark beworbener Marken wie Beyond Good & Evil und XIII niedriger als noch in frühen Dezember-Voraussagen." Angeblich hat das zu Mindereinnahmen von stolzen 10 Millionen Euro geführt. Insgesamt kann Ubi Soft aber zufrieden sein: Der Umsatz ist im letzten Quartal um 30 Millionen Euro gestiegen. Über die Höhe des Gewinns wurde nichts bekannt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.