Bigpoint - Heuert Ex-Entwickler von Blizzard und Ubisoft an

Brian Morrisroe und Julien Proux arbeiten ab sofort für Bigpoint. Die beiden Grafik-Spezialisten blicken auf jeweils fast 20 Jahre Berufserfahrung in der Gaming-Branche zurück. Zu ihren früheren Arbeitgebern zählen unter anderem Blizzard und Ubisoft.

von Tobias Ritter,
09.06.2015 13:39 Uhr

Bigpoint hat seine Belegschaft um zwei erfahrene Grafik-Spezialisten aus der Gaming-Branche erweitert.Bigpoint hat seine Belegschaft um zwei erfahrene Grafik-Spezialisten aus der Gaming-Branche erweitert.

Das Entwicklerstudio Bigpoint rüstet weiter auf: Mit Brian Morrisroe und Julien Proux konnte der Onlinespiele-Hersteller zwei bekannte Branchen-Veteranen unter Vertrag nehmen.

Morrisroe blickt auf mehr als 17 Jahre Berufserfahrung in der Gaming-Branche zurück und war in dieser Zeit unter anderem für Blizzard Entertainment tätig. Dort arbeitete er als Lead-Artist an der Entwicklung von World of Warcraft und war später als Art-Director für die grafische Ausrichtung von Diablo 3 mitverantwortlich.

Bei Bigpoint übernimmt der Grafik-Spezialist fortan die Rolle des Creative-Directors und wird so die kreative Ausrichtung kommender Projekte mit beeinflussen.

Proux wiederum ist noch etwas länger im Geschäft als sein Kollege: In den vergangenen 18 Jahren arbeitete er unter anderem für Activision in China. Dort war er als Art-Director an Call of Duty beteiligt. Und auch schon früher hielt er sich in seiner Wahlheimat Asien auf: Tätig war er etwa für Ubisoft in Singapur, wo er an Assassin's Creed 3 mitarbeitete. Außerdem zählen United Front Games (Sleeping Dogs) und Electronic Arts (Need for Speed) zu seinen früheren Arbeitgebern.

Proux wird bei Bigpoint als Director of Art angestellt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...