Bill Gates vor Gericht: Das Ende

von Jan Tomaszewski,
25.04.2002 17:34 Uhr

Nach den Worten des Microsoft-Mitbegründers war es Anfang der Woche noch ein Ding der Unmöglichkeit, eine modular aufgebaute Windows-Version auf den Markt zu bringen (wir haben berichtet). An seinem dritten und letzten Tag im Zeugenstand des Kartellrechtsprozesses sah es allerdings ganz anders aus: Gates musste eingestehen, dass Microsofts Windows-XP-Embedded eine lauffähige, stabile und modular aufgebaute Windows XP-Variante ist, deren Ausstattungsumfang auf die Wünsche des Kunden zugeschnitten werden kann. Dies würde zumindest teilweise den Forderungen der Kläger entsprechen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.