BioWare - Studio in San Francisco geschlossen, bis zu 30 Mitarbeiter entlassen

Aktuellen Berichten zufolge hat BioWare sein Entwicklerstudio in San Francisco (ehemals EA2D) vor kurzem geschlossen. Zwischen 25 und 30 Menschen haben somit ihren Arbeitsplatz verloren.

von Andre Linken,
05.03.2013 15:26 Uhr

BioWare San Francisco hat seine Pforten geschlossen.BioWare San Francisco hat seine Pforten geschlossen.

Der Entwickler BioWare hat vor kurzem sein Studio in San Francisco geschlossen. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Magazins Gamesradar unter Berufung auf eine firmeninterne Quelle hervor. Demnach haben 25 bis 30 Menschen ihren Arbeitsplatz verloren. Eine offizielle Bestätigung dieses Vorfalls seitens BioWare oder dem Publisher Electronic Arts liegt bisher allerdings noch nicht vor.

BioWare San Francisco war ehemals unter dem Namen EA2D bekannt und wurde im August 2011 in die BioWare-Familie eingegliedert. Das auf Mobile- und Social-Games spezialisierte Studio war unter anderem für das ehemalige Browserspiel Dragon Age: Legends verantwortlich

Noch unbestätigten Aussagen zufolge kam Electronic Arts vor kurzem zu dem Schluss, dass es mittlerweile zu teuer sei, Mobile-Games in dem Gebiet von Redwood Shores (dem Sitz von BioWare San Francisco) entwickeln zu lassen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...