Blizzard - will nichts mit nächster Xbox zu tun haben

Blizzard bestreitet vehement, dass der Hersteller mit Microsoft über die nächste Xbox-Konsole diskutiert.

von Christian Merkel,
31.03.2009 10:23 Uhr

Blizzard dementiert, dass der Hersteller mit Microsoft über die nächste Xbox-Konsole spricht. Gegenüber dem amerikanischen Magazin Gamespot sagte ein Sprecher: "Wir führen mit Microsoft keine Gespräche über zukünftige Konsolen".

Letzte Woche tauchte ein Bericht des britischen Magazins GamesIdustry.biz auf, wonach der Blizzard-Vizechef Rob Pardo eben genau dies während eines Pressemittagessen gesagt haben will. Die Zitate und die Reaktionen der anderen beteiligten Spieleproduzenten wirkten allerdings zu authentisch, als dass sie aus der Luft gegriffen sein könnten, zumindest waren sie wohl anders gemeint. Der Blizzard-Sprecher ergänzt: "In der Diskussion sagte Rob, dass Microsoft manchmal Ideen mit uns austauscht, ohne allerdings etwas über zukünftige Konsolen zu sagen. Das sollte keine Überraschung sein, da unsere Spiele eben auf Microsofts PC-Betriebssystem laufen"


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.