Nach all den düsteren Verlustmeldungen aus der Spiele- und Hardware-Branche endlich mal ein Unternehmen, dem's gut geht: Logitech konnte laut dem neuesten Quartalsbericht bei Umsatz und Gewinn zulegen. Im am 30.9.2001 abgelaufenen Quartal nahm die Firma knapp 230 Millionen Dollar ein, davon blieben 13,9 Millionen als Gewinn in der Kasse. Vergleich: Im Vorjahresquartal hatte das Ergebnis nur 9,4 Millionen betragen. Logitech gibt als Gründe gute Verkaufserfolge bei kabellosen Eingabegeräten und Webcams an.