Raue Zeiten bei LucasArts: Anfang dieser Woche gab der neue Firmenchef Jim Ward in einem internen Memo bekannt, dass die Mitarbeiter in diesem Jahr auf den üblichen Jahresbonus verzichten müssten. Ende der Woche wurden 31 Mitarbeiter entlassen, darunter angeblich auch das Team, dass an den ersten Entwürfen zu Knights of the Old Republic 3 gesessen habe. Das südkalifornische Entwicklungsstudio The Collective (Star Trek DS9: The Fallen, Indiana Jones and the Emperor's Tomb) soll mit einem Spiel zum nächsten Star-Wars-Film beauftragt worden sein. LucasArts konzentriert sich jetzt nach Aussage des obigen Memos ausschließlich auf Star-Wars-Spiele und den Action-Titel Mercenaries. Spielefans, die LucasArts als Lieferant hochklassiger Adventures kennen, werden diese Entwicklung eher mit Trauer verfolgen.