Ubisoft : Ubisoft Ubisoft Kurz und knapp: Ubisoft hat gestern in einer französischen Pressemeldung verlauten lassen, dass die Firma derzeit nicht mit potenziellen Partnern verhandele. Berichte über Verhandlungen mit Vivendi oder Infogrames seien also angeblich nur Spekulationen.

EA hat knapp 20 Prozent des französischen Spieleherstellers von einer holländischen Investmentgruppe übernommen. Da Ubisoft von EA nicht über deren Absichten informiert wurde, geht Ubisoft davon aus, dass Electronic Arts eine feindliche Übernahme plane. Eine Fusion mit einem genehmeren und ebenfalls großen Partner würde eine feindliche Übernahme erschweren.