Jowood : Die für gestern anberaumte erste Anhörung vor Gericht zwischen dem österreichischen Publisher Jowood und dem australischen Entwickler Perception (siehe News) hat nach Informationen der Internet-Zeitung "Die Presse" nicht stattgefunden. Stattdessen versuchen sich beide Parteien außergerichtlich zu einigen. Dies will "Die Presse" aus Gerichtskreisen erfahren haben.

Eine offizielle Stellungnahme seitens Jowood steht allerdings noch aus.