Electronic Arts : Electronic Arts lässt sich die Ausbildung seiner Mitarbeiter einiges kosten. Wie EA in Montreal bekannt gab, will das Unternehmen knapp 2,6 Millionen US-Dollar (ca. 2,1 Mio. Euro) investieren, um die bestehenden Fähigkeiten seiner Angestellten in der kanadischen Metropole so auszubauen, dass die Spitzenposition in der Unterhaltungsindustrie auch in Zukunft Bestand hat. Das Ausbildungsprogramm soll vor allem in den technologischen Bereichen Grafik, Konstruktion, Programmierung aber auch und im Projektmanagement und Mitarbeiterführung zum Erfolg führen.

EA Montreal wurde im März vergangenes Jahr eröffnet.