Microsoft : Microsoft Microsoft Die Xbox ist doch nicht alles: Microsoft hat gegenüber dem britischen Branchenmagazin MCV versprochen, dass die Firma 'das Spiel zurück nach Windows bringt'. Ein 18-Monats-Plan soll Windows als Spieleplattform-Marke ähnlich etablieren wie PlayStation und Xbox. 'Bei der Xbox 360 sind wir über dem Berg, deswegen können wir jetzt Windows als Plattform aufbauen', erklärt der zuständige Manager Chris Donohue.

Teil der Vermarktungsstrategie ist ein neues Handelskonzept mit einer stärkeren Betonung des Logos 'Games for Windows'. Angeblich sind laut Microsoft die großen Publisher bereit, die Verpackungen ihrer PC-Spiele ähnlich wie Konsolenspieleboxen mit einem einheitlichen Design zu gestalten. Zudem sollen Peripheriegeräte, die sowohl mit der Xbox 360 als auch dem PC kompatibel sind, für ein einheitliches Spieleerlebnis sorgen.

Der Grund ist für Microsoft einfach: 'Das Windowsgeschäft verliert jährlich zehn Prozent [in den USA] und wir haben Platz in den Händlerregalen verloren. Ohne die Unterstützung des Handels vernichten wir die Community', erklärte Produktmanager Kelly Stanmore gegenüber MCV.