Empire Interactive : Wie das britische Branchenmagazin MCV berichtet, befindet sich der Publisher Empire Interactive momentan in Übernahmegesprächen mit diversen Firmen. Dies bestätigte ein offizieller Sprecher von Empire Interactive. Zu den Interessenten gehören unter anderem Vivendi Universal Games sowie Red Octane vom ehemaligen Take 2-Chef Kelly Sumner. Das aktuelle Gebot für die Übernahme wird auf 8 Millionen Dollar geschätzt.