Microsoft XNA : Microsoft XNA Microsoft XNA Vor zwei Jahren kündigte Microsoft die XNA-Initiative an, um Cross-Plattform-Entwicklung für Xbox 360 und PCs zu ermöglichen. Der Redmonder Konzern möchte diese Woche auf der Game Developers Conference erste Ergebnisse seiner Bemühungen zeigen. So solle laut Entwickler David Miller ein Prototyp einer auf CLR basierenden Grafikanwendung auf einem Xbox-360-Entwicklungskit laufen. Der selbe Code sollte dann auch auf einem PC mit Windows XP und einem Smartphone mit Windows Mobile funktionieren.

Vielleicht wird Microsoft dann auch erklären, welche dramatischen Verbesserungen das bringen soll. CLR ist der Bytecode, der von Programmiersprachen des Microsoft-.Net-Frameworks produziert wird. Da man mehr oder minder kostenlos an die Entwicklungstools dafür rankommt, ist .Net vor allem bei Hobbyprogarmmierern beliebt. Bei der professionellen Spieleentwicklung kommt das Framework aber derzeit eher selten zum Einsatz. Ob es Microsoft gelingen wird, mehr Spiele-Programmierer davon zu überzeugen, auf .Net umzusteigen, bleibt abzuwarten.