id Software : Id Software: QuakeCon 2002 Id Software: QuakeCon 2002 Doom 3 hat ausgedient: Für das nächste Spiel will id Software eine neue Grafikengine verwenden. Wie id-Boss Todd Hollenshead in einem Interview mit der englischen Next-Gen.biz-Webseite erklärte, arbeitet das Team um Chefprogrammier John Carmack (Doom, Quake) bereits an einem neuen Fundament. Da sich die Technik aber noch in der Designphase befinde, wolle das Studio noch keine genauen Details über die Engine und dem darauf basierende Spiel preisgeben. Das einzige was bisher bekannt ist, der neue Titel wird nicht im Doom-, Wolfenstein- oder Quake-Universum angesiedelt sein, sondern ein neues Szenario bieten. Zudem soll das Spiel zeitgleich für Playstation 3, Xbox 360 und PC erscheinen.

Hollenshead äußerte sich in dem Interview auch über den Erfolg der jüngsten id-Spiele Doom 3 und Quake 4. Während der dritte Teil des Horror-Shooters - vor allem die Xbox-Version - die Erwartungen des Studios übertroffen hätten, habe sich Quake 4 nicht so gut verkauft. Nach Meinung von Hollenshead habe dies vor allem an starken Konkurrenztitel zu dem Zeitpunkt gelegen. Das Spiel war im Herbst 2005 erschienen und hatte sowohl für den Solo- als auch den Multiplayerpart nur durchwachsene Kritiken von der Presse erhalten.