Yakumo : Hersteller: Yakumo Hersteller: Yakumo Es steht schlecht um Yakumo. Laut aktuellen Berichten soll das IT-Unternehmen vor dem finanziellen Aus stehen. Eine Insolvenz sei zwar derzeit nicht geplant, man wolle sich aber vorerst komplett vom Markt zurückziehen.

Bis Ende März soll gekaufte Ware noch geliefert werden, danach ist die Zukunft um das Unternehmen ungewiss. Bereits letztes Jahr gab es vereinzelte Berichte, dass MaxData Interesse am Kauf von Yakumo verzeichnet hat. Ein Deal wurde daraus jedoch nie. Derzeit arbeiten 48 Mitarbeiter bei Yakumo, von denen bis zu drei Viertel entlassen werden sollen. 12 - 14 Mitarbeiter sollen im Unternehmen bleiben und sich vornehmlich um den Kundensupport kümmern. In der Konsequenz hat Yakumo auch den geplanten Auftritt auf der Fachmesse CeBit abgesagt und wird dort nicht zugegen sein. Wie es letztlich um die Zukunft der Firma stehen wird, muss die Zeit oder ein Käufer zeigen.