Electronic Arts : Electronic Arts Logo (EA) Electronic Arts Logo (EA) Die Gerüchteküche brodelt kräftig: Ist das Interesse von Electronic Arts am Publisher-Konkurrenten Ubisoft wieder gewachsen? Bekanntlich hatte EA bereits im Dezember 2004 19,9 % der Anteile an dem französischen Spielehersteller erworben. Seit diesen Tagen gab es immer wieder Gerüchte rund um eine vollständige Übernahme seitens Electronic Arts.

Electronic Arts : Diese bekommen jetzt neue Nahrung. Wir erinnern uns: Vor kurzem hatte Electronic Arts ganz offiziell ein Angebot in Höhe von zwei Milliarden US-Dollar für den Kauf von Take Two Interactive enthüllt. Zum selben Zeitpunkt wurde eine Art FAQ-Seite seitens Electronic Arts eröffnet, die sowohl einen offenen Brief von EA-Geschäftsführer John Riccitiello als auch Details zu den Hintergründen der Übernahmeaktivitäten offenbarte. Besagte Seite war und ist noch immer unter eatake2.com erreichbar.

Electronic Arts : Jetzt wird es interessant: Wie unter anderem das das Magazin GameCyte berichtet, wurde am selben Tag beim selben Proxy eine sehr ähnliche Domain registriert - eaubisoft.com. Zwar ist bisher nicht sicher, dass tatsächlich Electronic Arts hinter der Registrierung steckt, doch der Zeitpunkt und der Domainname lassen Raum für Spekulationen. Zudem gibt es derzeit keine anderen Domains mit dem Aufbau "ea" + Publishername.

Plant Electronic Arts nach der Ablehnung des Angebots seitens Take Two Interactive jetzt die Übernahme von Ubisoft? Was denken Sie?