Deep Silver : Deep Silver, »Premium«-Label und Division von Koch Media, hat der diesjährigen E3 in Los Angeles (5. bis 7. Juni) eine Absage erteilt. Das allein ist noch nichts weltbewegendes, allerdings sinkt somit auch die Chance, in nächster Zeit etwas über ein eventuell in Planung befindliches Dead Island 2 zu erfahren.

Der Vorgänger war für Deep Silver mit über 3 Millionen verkauften Einheiten ein großer Erfolg, weshalb Pläne für einen Nachfolger naheliegen. Vor kurzem dementierte Deep Silver allerdings, dass sich das Spiel bereits beim berliner Studio Yager ( Spec Ops: The Line ) in Entwicklung befinden soll (wir berichteten).

Ansonsten ist Deep Silver in erster Linie mit der Portierung des Rollenspiels Risen 2: Dark Waters für die Konsolen beschäftigt, welche Anfang August erscheinen soll. Für die diesjährige Gamescom in Köln hingegen hat Deep Silver bereits seine Anwesenheit bestätigt. Da sich derzeit unter der Leitung von Deep Silver keine größeren Spiele in Entwicklung befinden, hoffen wir dort auf interessante Neuigkeiten von der deutschen Firma.