European Games Award : Geralt von Riva (The Witcher 2) konnte die meisten Preise für sich beanspruchen. Geralt von Riva (The Witcher 2) konnte die meisten Preise für sich beanspruchen. Auch dieses Jahr wurde wieder der European Games Award an die besten Spiele und Entwickler aus Europa verliehen. Darüber entschieden haben mehr als 230.000 Stimmen aus Branche und Konsumer-Kreisen.

Mächtig abgeräumt haben dabei, wenig überraschend, sowohl der Ego-Shooter Battlefield 3 vom schwedischen Entwickler DICE, als auch das Rollenspiel The Witcher 2: Assassins of Kings von CD Projekt aus Polen. Letzteres gewann ganze sechs Mal einen Award, unter anderem für das beste Spiel sowie in praktisch allen Design-technischen Kategorien. Damit kann sich Geralt von Riva als Gesamt-Jahressieger bezeichnen.

Ebenfalls interessant: Wargaming.net (Russland) wurde zum besten europäischen Publisher gewählt und World of Warplanes zum am meisten erwarteten Online-Spiel. Markus »Notch« Persson von Minecraft -Entwickler Mojang aus Schweden erhielt den »Personality Award«.

Deutschland hat es insgesamt drei Mal auf die Liste geschafft: Blue Byte wurde zum besten Studio gekürt. Anno 2070 , an dem neben Related Designs auch Blue Byte mitgewerkelt hat, wurde zum besten Strategiespiel gewählt und GoodGames Empire zum besten Browser-Game.

Die Gewinner:

  • Bestes Spiel: The Witcher 2 (CD Projekt, Polen)

  • Bestes Action-Spiel: Battlefield 3 (DICE, Schweden)

  • Bestes Adventure: Botanicula (Amanita Design, Tschechien)

  • Bestes Strategiespiel: Anno 2070 (Related Designs, Blue Byte; Deutschland)

  • Bestes Rennspiel: Driver: San Francisco (Ubisoft Reflections, England)

  • Bestes Multiplayer-Spiel: Battlefield 3 (DICE, Schweden)

  • Bestes Indie-Spiel: Minecraft (Mojang, Schweden)

  • Bestes Mobile Game: Burnout Crash! (Criterion Games, England)

  • Bestes Browser-Spiel: GoodGame Empire (GoodGame, Deutschland)

  • Bestes Konsolenspiel: Battlefield 3 (DICE, Schweden)

  • Meist erwartetes Spiel: Assassin's Creed 3 (Ubisoft, Frankreich; Anm. d. Red.: obwohl das Spiel von Ubisoft Montreal, Kanada entwickelt wird)

  • Meist erwartetes Online-Spiel: World of Warplanes (Wargaming.net, Russland)

  • Beste Art-Direction: The Witcher 2 (CD Projekt, Polen)

  • Bestes Charakter-Design: The Witcher 2 (CD Projekt, Polen)

  • Beste Spielwelt: The Witcher 2 (CD Projekt, Polen)

  • Bestes Game Design: The Witcher 2 (CD Projekt, Polen)

  • Bester Sound: Battlefield 3 (DICE, Schweden)

  • Bestes Entwickler-Studio: Blue Byte (Deutschland)

  • Bester Publisher: Wargaming.net (Russland)

  • Beste Community: Minecraft (Mojang, Schweden)

  • Beste Special Edition: The Witcher 2 (CD Projekt, Polen)

    Personality Award: Markus Persson (Mojang, Schweden)

Quelle: European Games Award