Take-Two : Ob sich Take Two für Las Vegas als Standort entscheidet bleibt abzuwarten. Michael Obermeier gefiel es dort bei einem Event von 2K Games. Ob sich Take Two für Las Vegas als Standort entscheidet bleibt abzuwarten. Michael Obermeier gefiel es dort bei einem Event von 2K Games. Der Spiele-Publisher Take-Two Interactive hat die US-amerikanische Glücksspielmetropole Las Vegas als möglichen Standort für eine neue Niederlassung ins Auge gefasst. Laut Berichten der englischsprachigen Webseite Gamasutra befindet sich das Unternehmen aktuell in Gesprächen mit der Stadt in Nevada.

Nach offiziellen Unterlagen bietet die Las Vegas Take-Two eine Prämie in Höhe von 600.000 US-Dollar an, sollte das Unternehmen sich für die Stadt als Standort entscheiden. Das neue Büro des Publishers würde der Region mindestens 150 neue Arbeitsplätze bringen.

Offiziell gibt es noch keine Angaben, zu welchem Geschäftsbereich das neue Büro gehören soll. Der Stundenlohn soll allerdings bei etwa 18 US-Dollar liegen. Gamasutra vermutet daher, dass in der neuen Niederlassung Qualitätsmanagement betrieben wird.

Take-Two ist der Mutterkonzern von 2K Games und Rockstar Games und arbeitet momentan auf den Release von GTA V im Frühjahr 2013 hin.

Grand Theft Auto 5
Die Welt von GTA 5 ist riesig, und selbst mit einem Flugzeug oder Helikopteer dauert es einige Zeit, von einer Ecke in die andere zu kommen.