News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

GameStop - 200 Filialen werden weltweit geschlossen

Aufgrund der Negativentwicklung im Hardware-und Software-Bereich will die Händlerkette GameStop in den nächsten Wochen weltweit zirka 200 Filialen schließen.

Von Andre Linken |

Datum: 16.11.2012 ; 17:55 Uhr


GameStop : GameStop will 200 Filialen schließen. GameStop will 200 Filialen schließen. Auch am weltweit führenden Händler für Computer- und Videospiele GameStop geht die aktuelle Negativentwicklung bei den in der jüngsten Vergangenheit erzielten Umsätzen nicht spurlos vorbei. Wie aus einem Bericht zum Abschluss des vergangenen Geschäftsquartals hervorgeht, betrug der Rückgang im Bereich der Hardware- und Software-Verkäufe zuletzt 8,3 Prozent.

Wie die Geschäftsleitung von GameStop erklärte, liege diese Negativentwicklung unter anderem an dem langen Lebenszyklus der aktuellen Konsolengeneration und den damit verbundenen sinkenden Verkaufszahlen. Aus diesem Grund sieht sich das Unternehmen dazu gezwungen, in den den nächsten Wochen weltweit zirka 200 Filialen und eine nicht näher bekannte Anzahl an Mitarbeitern zu entlassen.

Um welche Filialen es sich dabei konkret handelt, verriet die Geschäftsführung bisher noch nicht. Alleine in den USA unterhält GameStop 6000 Niederlassungen.

Diesen Artikel:   Kommentieren (169) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 15 weiter »
Avatar Hypnotize
Hypnotize
#1 | 16. Nov 2012, 18:05
GameStop kann ich sowieso nicht leiden. Was die mit ihrem Gebrauchtspielemarkt Gewinn pro Spiel scheffeln ist unfassbar. Traurigerweise geht das nur, weil viele einfach so dumm sind und da mitmachen.

Erst letzte Woche habe ich Resi6 für 55€ gebraucht gesehen und das kauft bestimmt noch jemand...Wieviel der Spieler wohl dafür bekommen hat...15€?
rate (145)  |  rate (16)
Avatar Kroney
Kroney
#2 | 16. Nov 2012, 18:05
So wie ich das Glück kenne, ist eine davon genau die in meiner Straße

Zitat von Hypnotize:
GameStop kann ich sowieso nicht leiden. Was die mit ihrem Gebrauchtspielemarkt Gewinn pro Spiel scheffeln ist unfassbar. Traurigerweise geht das nur, weil viele einfach so dumm sind und da mitmachen.

Erst letzte Woche habe ich Resi6 für 55€ gebraucht gesehen und das kauft bestimmt noch jemand...Wieviel der Spieler wohl dafür bekommen hat...15€?

Du musst halt genauer schauen. Ja zum Teil sind sie die Preise eine extreme Abzocke, aber manchmal haben sie auch sehr gute Angebote. Oder sie sind mal wieder die einzigen, die das Spiel haben, das du schon so lange suchst...
rate (41)  |  rate (15)
Avatar McStruggle
McStruggle
#3 | 16. Nov 2012, 18:07
Eigentlich ist das Geschäftsmodell auch wirklich überholt. In Zeiten der Elektronik-Großhändler und Internetverkäufer sind sowohl die neuen als auch die gebrauchten Spiele dort einfach unverhältnismäßig teuer. Ich gucke immer wieder mal rein, weil wir einen um die Ecke haben, aber habe mir mit Ausnahme von Budget-Titeln noch nie etwas gekauft.

Wenn der selbstständige Spielehändler auf die hohen Margen angewiesen ist in seinem kleinen Laden (deren es heute leider fast keine mehr gibt), gebe ich für die persönliche Beratung und den netten Umgang gerne was aus, aber Gamestop ist eine riesige Kette, da sehe ich das nicht wirklich ein.
rate (42)  |  rate (3)
Avatar Halleluja
Halleluja
#4 | 16. Nov 2012, 18:09
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar The Praedator
The Praedator
#5 | 16. Nov 2012, 18:09
Bei den Preisen werde ich mir sowieso nichts holen.
rate (51)  |  rate (5)
Avatar Indiana_Bart
Indiana_Bart
#6 | 16. Nov 2012, 18:15
wenn in der nächsten Gen Accountbindung bei Konsolen eingeführt wird, dann werden die sowieso pleite gehen, da sie keine Gebruachtspiele mehr verkaufen können
rate (47)  |  rate (2)
Avatar Hanki
Hanki
#7 | 16. Nov 2012, 18:16
Ich schätzt mal das der Gamestop in Jena bald zu macht da exakt eine Etage darüber gerade ein neuer Saturn aufgemacht hat und Gamestop einfach brutal rausgedrückt
rate (31)  |  rate (2)
Avatar McStruggle
McStruggle
#8 | 16. Nov 2012, 18:20
Zitat von Hanki:
Ich schätzt mal das der Gamestop in Jena bald zu macht da exakt eine Etage darüber gerade ein neuer Saturn aufgemacht hat und Gamestop einfach brutal rausgedrückt


Genau das meinte ich. Da frag ich mich, wieso es in den USA scheinbar so gut läuft, immerhin 6000 Filialen sprechen ja für sich. Haben die keine derartig großen Elektronik-Ketten, die die Preise drücken?
rate (27)  |  rate (2)
Avatar Tarroc
Tarroc
#9 | 16. Nov 2012, 18:22
Ich kann nur für den GameStop in Magdeburg sprechen und hier sind die Mitarbeiter teilweise so unfreundlich, dass man ihnen fast das Unglück wünschen möchte. Aber vermutlich machen sie auch nur ihren job....
rate (40)  |  rate (2)
Avatar gumpraider
gumpraider
#10 | 16. Nov 2012, 18:24
Zitat von McStruggle:


Genau das meinte ich. Da frag ich mich, wieso es in den USA scheinbar so gut läuft, immerhin 6000 Filialen sprechen ja für sich. Haben die keine derartig großen Elektronik-Ketten, die die Preise drücken?

Nicht dass ich wüsste, gibt's halt Walmart,wo man selbst Waffen kriegt und gamestop...
rate (2)  |  rate (7)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Montag, 24.11.2014
19:20
18:54
18:46
18:26
17:43
17:30
16:32
16:24
15:20
14:44
14:31
13:47
13:25
12:55
12:51
11:55
11:36
11:20
10:56
10:42
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > News > Branche > GameStop
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten