Double Fine : Once Upon a Monster: Auch das Ergebnis einer Amnesia Fortnight Once Upon a Monster: Auch das Ergebnis einer Amnesia Fortnight Das Entwicklerstudio Double Fine arbeitet derzeit an den Adventures Double Fine Adventure und The Cave sowie an dem Strategiespiel Middle Manager of Justice . Und danach? Das können SIE entscheiden. Das Team hat sich entschlossen, die Double-Fine-Fans darüber abstimmen zu lassen, welche Projekte es als nächstes angeht.

Unter dem Namen Amnesia Fortnight veranstaltet Double Fine jährlich einen Game Jam, also einen internen Wettbewerb, bei dem die Programmierer ihre Spieleideen präsentieren. Bisher fand die Abstimmung innerhalb des Unternehmens statt, jetzt macht Double Fine die Amnesia Fortnight öffentlich.

In Zusammenarbeit mit Humble Bundle können User bei der Amnesia Fortnight 2012 noch bis kommenden Montag über 23 Spieleideen des Double-Fine-Teams abstimmen. Zu den vier Vorschlägen mit den meisten Stimmen werden anschließend innerhalb von zwei bis drei Wochen Prototypen programmiert, die die Fans dann bei Steam herunterladen und ausprobieren können. Double Fines Tim Schafer erklärt das alles genauer in diesem gewohnt witzigen Video:

Wermutstropfen: Die Abstimmung ist kostenpflichtig. Allerdings können die User auswählen, wieviel sie beisteuern wollen und wer das Geld zu welchem Anteil erhält (Double Fine, der Anbieter Humble Bundle oder die gemeinnützige Organisation Child's Play, die von Humble Bundle traditionell unterstützt wird).

Unter den Vorschlägen der Programmierer finden sich neben eher klassischen Spielkonzepten wie Hack & Slash (ein Hack & Slash-Spiel) oder dem Aufbautitel Spacebase DF-9 auch obskure Titel wie Bad Golf, bei dem die Spieler zwischen den Schlägen im Kart über einen Golfplatz holzen oder Kaiju Piledriver, in dem der Spieler als Riesenmonster im Gummianzug Städte terrorisiert.

Trailer und Beschreibungen zu den Vorschlägen finden sich auf der offiziellen Webseite.

Neben den vier neuen Prototypen erhalten Unterstützer übrigens noch zwei ehemalige Prototypen einer früheren Amnesia Fortnight - nämlich die, die später zu den Double-Fine-Titeln Costume Quest und Once Upon a Monster wurden.