News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte im Überblick.

GameStar / GamePro sucht… - Hilfskraft (m/w) für Datenbankarbeiten

Sie sind ein Datenbankfuchs und wollen in unserer Online-Redaktion mitarbeiten? Dann bewerben Sie sich jetzt für eine Stelle bei GameStar / GamePro.

Von Martin Le |

Datum: 25.01.2013 ; 16:45 Uhr


GameStar / GamePro sucht… : GameStar sucht Verstärkung GameStar sucht Verstärkung Die Online-Redaktion von GameStar/GamePro sucht einen Mitarbeiter (m/w) für eine geringfügige Beschäftigung. Zu den Tätigkeiten gehören Datenbankeinträge sowie Video-Uploads auf Youtube und in andere CMS-Systeme.

Das monatliche Einkommen beträgt bis zu 450 Euro. Beginn der Tätigkeit ist im Frühjahr 2013.

Erfahrungen mit Datenbanken, Content-Management-Systemen und Youtube sowie flexible Arbeitszeiten sind von Vorteil. Die Arbeiten werden zunächst in den Büros in München durchgeführt, später eventuell auch von zu Hause.

Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte als pdf-Datei per E-Mail an:
brief@gamestar.de
Betreff: Hilfskraft

Diesen Artikel:   Kommentieren (22) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Rettungsschirm
Rettungsschirm
#1 | 25. Jan 2013, 17:02
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar youKilledjollow
youKilledjollow
#2 | 25. Jan 2013, 17:23
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar aroemer
aroemer
#3 | 25. Jan 2013, 17:25
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Lycke
Lycke
#4 | 25. Jan 2013, 17:49
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Skidrow
Skidrow
#5 | 25. Jan 2013, 17:50
Zitat von youKilledjollow:
Ist 450€ nicht ein bisschen wenig, gerade in München?


das is doch dem Staat egal... eine "geringfügige Beschäftigung" is nun mal eine geringfügige beschäftigung. punkt. früher nannte man sie "400 Euro-Job", passt halt nich mehr, weil die obergrenze mittlerweile bei 450 liegt. ende der geschichte.

wo liegtn da jetzt das problem?

dafür arbeitet der arbeitnehmer halt auch nich 40 stunden die woche... is ja schließlich auch ne "geringfügige beschäftigung". vielleicht mal googlen. wer mehr will muss auch mehr arbeiten, gibt aber leute, denen kommt (etwa aus zeitlichen gründen) ne geringfügige beschäftigung durchaus gelegen.
rate (9)  |  rate (17)
Avatar Petesteak
Petesteak
#6 | 25. Jan 2013, 18:17
Zitat von Skidrow:


das is doch dem Staat egal... eine "geringfügige Beschäftigung" is nun mal eine geringfügige beschäftigung. punkt. früher nannte man sie "400 Euro-Job", passt halt nich mehr, weil die obergrenze mittlerweile bei 450 liegt. ende der geschichte.

wo liegtn da jetzt das problem?

dafür arbeitet der arbeitnehmer halt auch nich 40 stunden die woche... is ja schließlich auch ne "geringfügige beschäftigung". vielleicht mal googlen. wer mehr will muss auch mehr arbeiten, gibt aber leute, denen kommt (etwa aus zeitlichen gründen) ne geringfügige beschäftigung durchaus gelegen.



Alter...heute morgen Stacheldraht geschissen oder was?! Er hat ganz normal gefragt - durchaus berechtigt sogar, bei den Lebenserhaltungskosten in München. Also kein Grund ihn, gleich anzumachen.
rate (15)  |  rate (8)
Avatar Martin Le
Martin Le
#7 | 25. Jan 2013, 18:22
Zitat von youKilledjollow:
Ist 450€ nicht ein bisschen wenig, gerade in München?


Hi, es geht hier doch nicht um eine Vollzeitstelle, sondern um ein paar Stunden die Woche, wo man sich neben dem Studium oder so was dazuverdienen kann.
Gruß, Martin
rate (17)  |  rate (5)
Avatar Skidrow
Skidrow
#8 | 25. Jan 2013, 18:25
Zitat von Petesteak:

Alter...heute morgen Stacheldraht geschissen oder was?! Er hat ganz normal gefragt - durchaus berechtigt sogar, bei den Lebenserhaltungskosten in München. Also kein Grund ihn, gleich anzumachen.


joah... er musste auch stellvertretend hinhalten für die 2 leute die nach ihm gepostet haben. war etwas unglücklich ^^

aber um deine frage zu beantworten: Stacheldraht gibts bei mir nur abends.
rate (10)  |  rate (4)
Avatar Blaner
Blaner
#9 | 25. Jan 2013, 18:46
Weil der Umsatz, bei dem hart umkämpften und immer schwierig werdenden Markt,
weiterhin einknickt muss mann zunehmend auf Hilfs-, Teilzeitkräfte oder
Selbständigen zurückgreifen.

Vieleicht erhöht man auch merklich das Niveau und Qualität, und erhöht
damit die Ökonomie. Lieber doch nicht, das können wir uns einfach nicht
leisten...
rate (7)  |  rate (2)
Avatar Petesteak
Petesteak
#10 | 25. Jan 2013, 19:05
Zitat von Skidrow:


joah... er musste auch stellvertretend hinhalten für die 2 leute die nach ihm gepostet haben. war etwas unglücklich ^^

aber um deine frage zu beantworten: Stacheldraht gibts bei mir nur abends.


Ok, nachvollziehbar. Reicht mir als Erklärung. ;)
rate (4)  |  rate (2)

PROMOTION
NEWS-TICKER
Donnerstag, 23.10.2014
08:32
Mittwoch, 22.10.2014
19:05
18:46
18:28
17:58
16:09
16:00
15:24
14:49
12:51
12:46
12:38
12:36
12:11
11:35
11:13
10:59
10:50
10:42
10:31
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > News > Branche > GameStar / GamePro sucht…
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten