Humble Store : Der Humble-Store unterstützt neben dem US-Dollar ab sofort auch Euro und britische Pfund. Der Humble-Store unterstützt neben dem US-Dollar ab sofort auch Euro und britische Pfund. Aus den bei Spielern recht populären Humble-Bundles, in deren Rahmen immer wieder diverse Spiele zu einem günstigen Paket-Preis angeboten werden und an denen sich zuletzt unter anderem auch Warner Bros. und Electronic Arts beteiligt haben, ist bereits vor einiger Zeit ein neuer permanenter Shop für Download-Spiele hervorgegangen: Der sogenannte Humble-Store.

Für Kunden aus Europa ergab sich darin bisher jedoch stets ein kleines Problem: Die Preise wurden nur in US-Dollar angegeben - andere Währungen blieben außen vor. Das sich soll nun jedoch ändern.

Wie es auf dem offiziellen Humble-Blog unter humblebundle.com heißt, wurde kürzlich ein neues Feature in den Humble-Store integriert, das die Dollar-Preise auf Basis der aktuellen Wechselkurse in die Währungen Euro und britische Pfund umrechnet. Jedenfalls dann, wenn der jeweilige Spiele-Anbieter die entsprechende Funktion aktiviert hat. Alternativ haben die Publisher nämlich auch die Möglichkeit, ihre eigenen Preisgestaltungen für die Fremdwährungen vorzunehmen.

Bisher ist diese Änderung jedoch auf den Humble-Store beschränkt - die Humble-Bundles und die Weekly-Sales werden weiterhin nur in US-Dollar verfügbar sein.