E3 2014 : Die Liste soll Aufschluss über die E3-Präsentationen von Microsoft, Sony und Nintendo geben. Die Liste soll Aufschluss über die E3-Präsentationen von Microsoft, Sony und Nintendo geben. Die Liste im Bild links ist über das Forum Zeldainformer ins Netz gelangt, bei der es sich angeblich um ein Dokument handelt, mit dem Vertreter der E3 über die Inhalte der Messeveranstaltungen von Microsoft, Sony und Nintendo eingeweiht werden sollen. Für jeden der drei Konsolenhersteller wird darauf eine Reihe von Spielen genannt, die einerseits während der Pressekonferenzen vorgeführt werden sollen, sich zum Teil aber auch von den Fachbesuchern spielen lassen würden.

Bestätigt ist das alles natürlich nicht. Sollte an dem Dokument etwas dran sein, dann will Microsoft während seiner Konferenz gleich neun Spiele für die Xbox One vorführen - darunter Halo 5, Call of Duty: Advanced Warfare sowie die unangekündigten Gears of War 4 und Forza Horizon 2. Auch Star Wars: Battlefront ist gelistet, von dem auch EA kürzlich schon eine E3-Präsentation in Aussicht stellte.

Von den Besuchern der Fachmesse anspielen lassen würde sich demnach sogar Remedys neuer Titel Quantum Break, über dessen Gameplay ja noch nicht allzu viele Details bekannt sind.

Ganz ähnlich sieht das laut dem Leak bei Sony aus. Auf der Pressekonferenz würden sieben Spiele für die PS4 gezeigt, zu denen auch Uncharted 4 gehört, das den bislang noch nicht bekannten Untertitel »The Sunken Blade« trage. Auch ein noch unangekündigtes God of War 4 sei dabei. Szenen aus Destiny, Watch Dogs und DriveClub würden vorgeführt. Ein Trailer soll sich zudem der Indie-Sparte auf Sonys Konsolen widmen.

An PS4-Messeständen von Sony könnten unter anderem die erst dieses Jahr angekündigten Spiele Alien: Isolation und Batman: Arkham Knight ausprobiert werden. Auch The Order: 1886 und Lords of the Fallen sollen schon in einer spielbaren Version vorliegen.

Nintendo hatte ja schon angekündigt, auch dieses Jahr zur E3 auf eine großangelegt Pressekonferenz zu verzichten. Dafür sollen sich in L.A. angeblich diverse Wii-U-Spiele wie Bayonetta 2, Mario Kart 8 und sogar ein noch unangekündigtes neues Zelda namens »Shard of Nightmare« anspielen lassen. Auch ein »Xenogears: Origins« wird gelistet - bei dem es sich dann womöglich um den neuen Titel von Monolith Soft handeln könnte, der bislang als Xenoblade Chronciles 2 gehandelt wird.

Die E3 findet vom 10. bis zum 12. Juni in Los Angeles, Kalifornien statt. Microsoft, Sony aber auch EA halten ihre Pressekonferenzen schon einen Tag vor dem offiziellen Messebeginn ab.

Quantum Break
Dick gepanzerte Gegner halten viel aus, bewegen sich aber auch sehr langsam. Trotzdem können sie zur ernsthaften Gefahr werden.